Playlist Am Mittag 15.02.2017

  1. Passenger - When we were young
  2. SDP - So Schön kaputt
  3. Gurr - Moby Dick
  4. Der Herr Polaris - Deine Wege
  5. H-Burns - Naked
  6. Antilopen Gang - Pizza
  7. Cage the Elephant - Cold Cold Cold
  8. Kompass - Ich auch ohne dich
  9. Pimf - So weit so gut
  10. Anna Depenbusch - Alles über Bord
  11. Findlay - Waste my time
  12. Weekend - Das Lied des Jahres
  13. Counterfeit - for the thrill fo it
  14. Mona - in the middle
  15. Wide Eyed Boy - Wolves

Im Studio: Lea Utz & Simone Matheis

Beiträge: Gurr im Interview (Raphael Rönn)

 

Playlist Brunch 15.02.2017

  1. King Gizzard and the Lizard Wizard - Sleep Drifter
  2. FEWS - The Zoo
  3. Scenic Route to Alaska - Younger
  4. Lift to Experience - These are the Days
  5. Love A - Too Doof to Fuck
  6. Rhonda - Off the Track
  7. Mantocliff - Sea Son
  8. Jens Lekman - What’s the Perfume that you wear
  9. Kilians - Fight the Start
  10. The Gift - Clinic Hope
  11. Damian Lynn - When We Do It
  12. Bakermat - Baby
  13. FJORT - Lebewohl

Im Studio: Debora & Jan

Beitäge: Veranstaltungstipps (Simone Matheis)

Playlist Am Mittag extra 08.02.2017

  1. Cage The Elepahnt - Cold Cold Cold
  2. Satellite Stories - Confetti
  3. Lilly Among Clouds - The only one
  4. H-Burns - Naked
  5. Schmutzki - Spackos Forever
  6. Olli Schulz - Phase
  7. Peter Fox - Schüttel dein Speck
  8. Roosevelt - Moving On
  9. Jain - Makeba
  10. Bilderbuch - Bungalow
  11. The Lo-Fi-Fair - Nowhere
  12. Jojo - Leave (Get out)
  13. BRTHR - Sun Goes Down
  14. FINN - Königin der Dramen
  15. Little Eye - We are the Kings
  16. Amber Run - No Answers
  17. Malky - Lampedusa
  18. Small Fires - One Beautiful Mess
  19. Tigercub - Control
  20. Marlena Shaw feat. Ya Boy - California Soul
  21. Turbostaat - Die Tricks der Verlierer
  22. FJÖRT - Lebewohl
  23. Sorority Noise - No Halo
  24. Meance Beach - Give Blood
  25. The Sewer Rats - PCH 101
  26. Scenic Route to Alaska - Younger
  27. KMF - Language

Im Studio: Kimon Schanze, Timo Schumacher

Beiträge: Neustadtkino (Florian Lehmann), Recht… kurz! – Law Facts Februar 2017 (Gianna Pagliaro), Campus Aktuell vom 08.02.2017 (Laura Rosinus), Malky Interview (Heike), Interview (Julia), Veranstaltungstipps (Anna und Irene) Umfrage der Woche: E-Klausur vs. schriftliche Klausur (Laura Fath)

Playlist Brunch 08.02.2017

  1. Findlay - Waste my Time
  2. Lawrence Taylor - Waiting for your Love
  3. The Shins - Name for you
  4. Benni Benson - Flimmern
  5. Holy Esque - Strange
  6. Amy Winehouse - Stronger than me
  7. dePresno - See you Soon
  8. OK Kid - Es ist wieder Februar
  9. Laura Marling - Wild Fire
  10. Asgeir - Unbound
  11. Alice Jemima - Electric
  12. Lift to Experience - These are the Days

Im Studio: Lea Utz, Simone Matheis

Beiträge: Umfrage der Woche: Schreibt ihr lieber schriftliche Prüfungen oder E-Klausuren? (Laura Fath),  Campus Aktuell (Laura Rosinus), Musik-Collage: Motivation in der Prüfungszeit (Joke Kristin Rink), Mietrechtsberatung (Florian Lehmann)

Malky im Interview

Malky ist bulgarisch und bedeutet so viel wie „kleiner Junge“. Zur Band selbst gehören aber zwei große Jungs, nämlich Sänger Daniel Stoyanov und Produzent Michael Vajna.

Im vergangenen Oktober brachten Malky nach ihrem äußerst erfolgreichen ersten Album Soon, ihr zweites Album Where is Piemont auf den Markt. Dies steht seinem Vorgänger in nichts nach und so ließen wir es uns nicht nehmen, mit Frontmann Daniel ein bisschen darüber zu plaudern. Außerdem hört ihr unter anderem, warum er gern Bugs Bunny wäre, was ihm schon so in Mainz passiert ist und was es mit dem Lied Lampedusa auf sich hat.
PS: Die „Golden Voice“, von der Daniel spricht heißt übrigens Mel Blanc.

präsentiert von Heike Höfler

Schmutzki im Interview


Beat, Dany und Flo kommen ursprünglich vom Bodensee und gründeten
2011 in Stuttgart die Band Schmutzki. 2012 gewannen Schmutzki durch den Bandförderpreis Play Live einen Auftritt beim Southside Festival und erspielten sich eine treue Fanbase, die sie liebevoll “den Mob” nennen. Die vier Exilbadener erzählen im Interview über ihre Entscheidung, Rockstars zu werden, über ihren Mob und über ihre ungeteilte Liebe zur Stadt Mainz mit ihren Fastnachtsvereinen.

präsentiert von Julia Hercka

AStA Mietrechtsberatung


Deine Nebenkostenabrechnung war wieder mal viel zu hoch und du hast das Gefühl da stimmt was nicht? Deine Heizung funktioniert nicht richtig, aber der Vermieter macht mal wieder gar nichts? Dann auf zur Mietrechtsberatung der Uni. Florian war mal da und hat sich umgehört.

präsentiert von Florian Lehmann

Ausgeh-Tipps vom 08.02.2017

präsentiert von Anna Dilgen & Irene Brischkowski

Mittwoch, 08.02./Freitag, 10.02. – SinfOrMa Konzerte
Beginn: 19:30 Uhr | P1 (Philosophicum)/Christuskirche (Kaiserstraße) | VVK: 6€ normal, 4€ ermäßigt | AK: 7€ normal, 6€ ermäßigt | Info & Facebook

Freitag, 10.02. – Impro – Hart am Limit
20 Uhr | Bar jeder Sicht | Eintritt frei | Info & Facebook

Samstag, 11.02. – Die elektronische Frittöse
23 Uhr | Q-Kaff | Facebook

Was ist besser? E-Klausur vs. schriftliche Klausur

Die Klausuren stehen an. Immer mehr Studienfächer nutzen e-Klausuren, um möglichst viel Wissen möglichst knapp abzufragen. Es gibt multible choice, aber auch Freitextaufgaben. Aber sind e-Klausuren bei Studierenden wirklich beliebt? Wir haben Euch gefragt, ob ihr schriftliche Klausuren oder e-Klausuren lieber mögt.

präsentiert von Laura Fath

Recht… kurz! – Law Facts Februar 2017

Wie kriege ich den Rundfunkbeitrag zurück? Gibt es Leute, die klagen, weil sie keinen Studienplatz gekriegt haben? Was ist Methylisothiazolinon?
Gianna erklärt’s… recht…kurz!

präsentiert von Gianna Pagliaro

Neustadtkino

Letztes Jahr bekam die Mainzer Neustadt ein Kino – naja, also - so was ähnliches wie ein Kino, denn das Neustadtkino wanderte von Location zu Location. Dieses Jahr soll es weitergehen – Wie genau weiß Flo – Der hat Felicitas Pommerening vom Neustadtkino getroffen.

präsentiert von Florian Lehmann

Super Bowl 2017

Im raubeinigen Amerika wird nicht lang gefackelt, sondern sofort getacklet. Am eindrucksvollsten lässt sich das wohl beim diesjährigen Super Bowl beobachten - dem Finale der American Football-Season. 800 Millionen Zuschauer werden vor flimmernden Bildschirmen beobachten, wie ein paar Männer aufeinander losstürmen, Touchdowns erzielen und am Schluss als glorreiche Sieger oder gute Verlierer auf dem Rasen stehen. Auch in Deutschland wird der Sport immer populärer. Grund genug mal zu fragen, wie American Football funktioniert und warum der Super Bowl eines der wichtigsten Sportereignisse der Welt ist.

präsentiert von Justus Wehmeier & Venezia Renner

Playlist Am Mittag 01.02.2017

  1. Fritz Kalkbrenner - Inside
  2. Phillipp Poisel - Zum ersten Mal Nintendo
  3. Cut out Club - Out Of My World
  4. Findlay - Waste My Time
  5. Schnipo Schranke - Stars
  6. The SonnenBergs - Shoot me Down
  7. SDP - So schön Kaputt
  8. Roosevelt - Moving on
  9. Turbostaat - Die Tricks der Verlierer
  10. Nick and June - Once in a Life
  11. AntilopenGang - Pizza
  12. Devlin feat Maverick Sabre - Blow Your Mind
  13. Passenger - When We were Young
  14. Metrickz - Gold

Im Studio: Henning & Laura

Beitäge: Sherlock Staffel 4 Review (Hanna Lamoth), Projekt Sport ohne Grenzen (Judith Brosel), Interview mit „Cut Out Club“ (Debora Oeming), Ausgehtipps (Maja Davidov)

Playlist Brunch 01.02.2017

  1. Broilers - keine Hymnen heute
  2. Alice Merton - No Roots
  3. Der Herr Polaris - Deine Wege
  4. Huss und Hodn - Rap scheisst auf dich
  5. KonniKass - I lie
  6. Alex Mofa Gang - Paris! Berlin! Schwerin!
  7. Estikay - Von Miami bis Paris
  8. Goldroger - Sgt. Pfeffer
  9. Nothington - Cobblestones
  10. Schafe und Wölfe - A.C.A.B.
  11. Maekes - Gettin’ Jiggy With It

Im Studio: Debo Oeming & Justus Wehmeier

Beiträge: Campus Aktuell (Tim), Projekt Sport ohne Grenzen (Judith Brosel), Soundcheck Mother’s Cake (Chris), Umfrage der Woche: Superbowl am Sonntag (Nico Hexkes)

 

Projekt Sport ohne Grenzen


Überfordert in der Turnhalle – das möchten sich sieben Sportstudenten später ersparen. Deshalb laden sie sich etwa 35 Kinder aus Mainzer Flüchtlingsheimen ein, um mit ihnen auf
dem Campus Sport zu machen. Sport ohne Grenzen heißt das Ganze dann und geht über zwei Wochenenden. Die Studenten wollen sich damit auf zukünftige Herausforderungen als Lehrer vorbereiten.
Dass die Flüchtlingskinder aus Syrien und Afghanistan nach nicht einmal einem Jahr in Deutschland schon sehr gut Deutsch sprechen, hat die Studenten beim ersten gemeinsamen Wochenende überrascht. Doch die Kinder zwischen acht und 14 Jahren sorgen noch für so manch andere Überraschung. Judith Brosels Besuch in der Turnhalle begann mit Liegestützen.

präsentiert von Judith Brosel

Sherlock Staffel 4 – Review

Benedict Cumberbatch und Martin Freeman kehren als Sherlock Holmes und John Watson in der vierten Staffel Sherlock ins TV zurück. Erneut präsentiert sich die Serie in dem bekannten drei Folgen à 90 Minuten Format. Während die Handlung der neusten Staffel im britischen Fernsehen Ende Januar schon gelaufen ist, müssen sich die deutschen Fans auf unbestimmte Zeit gedulden, bis auch die deutsche Synchronisation bei uns in der ARD anläuft.

präsentiert von Hanna Lamoth

Cut Out Club im Interview


Cut Out Club - Das sind sieben Musiker aus Israel, die sich zusammengefunden haben, um die Welt zum Tanzen zu bringen! Sich selbst, ihre Musik und eine Kostprobe ihres Humors stellen sie bei Debo im Interview vor.

Mother’s Cake mit „No Rhyme No Reason“ im Soundcheck

Was Mother's Cake auf ihrem dritten Album No Rhme No Reason abliefern, ist in einem Wort: beeindruckend. Progressiver Rock mit Blues, Funk, Indie und Psychedelic-Einflüssen – ganz grob gesagt, denn die hochexplosive Mischung der drei Österreicher entzieht sich beinahe schon jeder Beschreibung. Für Fans von The Mars Volta und eigentlich auch allen anderen die auf gute Musik stehen.
Bald sind Mother's Cake auch in Deutschland unterwegs, unbedingt ansehen!

präsentiert von Chris ó Murchadha

Was haltet ihr vom Super Ball am Sonntag?

Am kommenden Sonntag findet das Finale der US-amerikanischen Football-League NFL statt. Rund 800 Millionen Zuschauer weltweit werden die Begegnung zwischen den New England Patriots und den Atlanta Falcons verfolgen. Wir haben uns bei euch auf dem Campus umgehört und gefragt, was ihr eigentlich vom American Football denkt.

präsentiert von Nico Hexkes

Playlist Am Mittag 25.01.2017

  1. Rhonda - Off The Track
  2. Chai Khat - Hail Satin
  3. Alice Merton - No Roots
  4. FEWS - The Zoo
  5. Jens Lekmann - What´s The Perfume That You Wear
  6. Mantocliff - Sea Son
  7. Der Herr Polaris - Deine Wege
  8. Leoniden - Nevermind
  9. The Sewer Rats - PCH 101
  10. Mona - In the middle
  11. Kevin Devine - I was alive back than
  12. The Gift - Clinic Hope
  13. Love A - Too Doof to Fuck
  14. The Boxer Rebellion - Big Ideas
  15. Bon Iver - 33 God

Im Studio: Christopher Schulte-Holtey & Henning Braun

Beiträge: Künstlerbeitrag: Sharon Jones (Alexander Chenchenko), Interview Kevin Devine (Joke Kristin Rink), ,,Manchester by the sea’’ (Yannik Yesilgöz), Campus Aktuell (Lea Utz), Veranstaltungstipps (Simone Matheis)

Playlist Brunch 25.01.2017

1. Amber Run – No Answers
2. Goldroger – Sgt. Pfeffer
3. Poor Nameless Boy – River and Trees
4. Antilopen Gang – Pizza
5. Rhonda – Off the Track
6. Bonobo – No Reason feat. Nick Murphy
7. Nick and June – Once in a Life
8. Love A – To doof to Fuck
9. Feine Sahne Fischfilet – Warten auf das Meer
10. Devlin feat. Maverick Sabre – Blow Your Mind
11. The Bar Sinister – Fool
12. H-Burns – Naked

Im Studio: Matthias Otte & Elena Diaz-Suarez

Beiträge: Umfrage zur Nachhaltigkeit (Lea Utz), Nachhaltigkeit an der Uni – Lebensmittelverschwendung (Franz Peter Handermann), Campus Aktuell (Anna Merkelbach), Soundcheck Cloud Nothings (Chris)

Kevin Devine im Interview

Man kennt Kevin Devine bereits aus alten Zeiten, als er noch mit seiner Band Miracle of 86 auftrat und vor allem durch die sehr lauten Rockklänge bekannt war. Aktuell tourt er mit seiner Goddamn Band durch Europa und hat uns einen Besuch im Wiesbadener Schlachthof abgestattet. Wie er seine aktuelle Musik beschreibt, was seine Pläne und Ängste sind und wer den Sänger inspiriert, das erfahrt ihr in dem Interview!

1. Kevin Devine über Deutschland, sein Studium & seine Musikkarriere


2. Kevin Devine über seine schönsten Momente & musikalischen Inspirationen


3. Kevin Devine über sein aktuelles Album, seine Zukunftspläne und Ängste

präsentiert von Joke Kristin Rink

Was bedeutet Nachhaltigkeit für dich?


Unser Umweltexperte Franz war letzte Woche all den fiesen Kaffeebechern auf der Spur, die an der Uni jeden Tag im Müll landen. Diese Woche erfahren wir von ihm, wie es in Sachen Nachhaltigkeit auf dem Campus sonst so aussieht. Aber was heißt das eigentlich genau, „Nachhaltigkeit“? Wir haben euch gefragt.

präsentiert von Lea Utz

Jimmy Eat World mit „Life without Sound“ im Soundcheck

Die Cloud Nothings aus Cleveland, Ohio sind schon seit 2010 mit ihrem schweren Lo-Fi-Sound unterwegs. In 7 Jahren haben sie bisher 5(!) Alben veröffentlicht und unzählbar viele Shows gespielt. Angefangen hat es alles im Keller von Kreativkopf Dylan Baldi, hier entstand auch das erste Album der Band.

Mit Life Without Sound legen die Cloud Nothings nun das jüngste Zeugnis ihrer Entwicklung von der Keller- zur Studioband vor. Live nach wie vor unzähmbar, haben die Jungs mittlerweile die Vorzüge einer professionellen Studioproduktion für sich entdeckt. So geordnet wie auf „Life Without Sound“ hat man die Jungs bisher noch nicht gehört. Mehr dazu im Soundcheck.

präsentiert von Chris ó Murchadha

Nachhaltigkeit an der Uni – Lebensmittelverschwendung


3,6 Millionen Fußballfelder Land werden in Deutschland pro Jahr quasi umsonst bestellt – weil die darauf produzierten Lebensmittel in der Tonne landen. Wie die Mensen der JGU mit dem Thema Lebensmittelverschwendung umgehen, hat Franz im Gespräch mit Carsten Rast, Leiter Hochschulgastronomie, herausgefunden.

präsentiert von Franz Peter Handermann

,,Manchester by the sea’’ – Filmreview

Lee Chandler ist ein introvertierter, wortkarger Hausmeister, der seinem Leben nicht mehr viel abgewinnen kann. Als sein Bruder stirbt, muss er plötzlich als Vormund seines 16jährigen Neffen Patrick aushelfen. In seiner Heimatstadt Manchester by the sea wird er unweigerlich mit der Vergangenheit konfrontiert und stellt sich seinen massiven Schuldgefühlen.

präsentiert von Yannik Yesilgöz

Playlist Am Mittag 18.01.2017

  1. Florence & the Machine - Dog Days Are Over
  2. The Wombats - Tokyo
  3. Metrickz - Gold
  4. Smile and Burn - Good Enough
  5. Run the Jewels feat. BOOTS - 2100
  6. Like A Motorcycle - Great Escape
  7. The Cure - Boys Don’t Cry
  8. H-Burns - Naked
  9. Weekend - Das Lied des Jahres
  10. Chai Khat - Hail Satin
  11. Sundara Karma - Flame
  12. The Sewer Rats - PCH 101
  13. Finn - Königin der Dramen

Im Studio: Debora Oeming, Timo Schumacher

Beiträge: Die Schlaraffen mit „Es bleibt in der Familie“ (Anna Merkelbach), Die Taschendiebin (Eduard Führus), Ausgehtipps 18.01.2017 (Anna Merkelbach)

Playlist Brunch 18.01.2017

  1. Circa Waves - Wake Up
  2. Oscar - Daffodil Days
  3. The Bar Sinister - Fool
  4. Tom Walker - Play Dead
  5. Balbina - Die Regenwolke
  6. Der Herr Polaris - Deine Wege
  7. The Jesus and Mary Chain - Amputation
  8. Bitume - Kammerflimmern
  9. Menace Beach - Give Blood
  10. Zio & Royal Collective - Tanzbein
  11. Black Oak - The Clearmountain Pause

Im Studio: Debora Oeming, Justus Wehmeier

Beiträge: Fürs Erste gerettet – das Institut für Turkologie bleibt erhalten (Lea Utz), Nachhaltigkeit an der Uni- Kaffeebecher (Franz Peter Handermann), Soundcheck „The Love that Remains“ (Joke Kristin Rink)

Tasse oder Becher – Wie trinkt ihr euren Kaffee?

Für Studis spielt Kaffee eine riesen Rolle – praktisch, dass man ihn überall mithinnehmen kann. Das Problem an dem Ganzen: die riesigen Mengen Abfall die durch Coffee-to-go-Becher zustande kommen. Deswegen haben wir euch gefragt, ob ihr euren Kaffee aus einem Kaffeebecher oder einer Tasse trinkt.

präsentiert von Laura Rosinus

Fürs Erste gerettet – das Institut für Turkologie bleibt erhalten

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dass die Uni sparen muss, ist nichts Neues. Dass aber die Zukunft ganzer Studiengänge deshalb zur Debatte steht, ist nochmal eine andere Nummer. Die Turkologie ist diesem Schicksal vergangene Woche nur knapp entronnen – auch, weil sich viele Studenten für den Erhalt des Instituts eingesetzt haben. Einer von ihnen ist Ömer Burak Özturk. Unsere Reporterin Lea hat ihn getroffen und heraufgefunden, was da los war.

präsentiert von Lea Utz

Zwischen Stillen und Studium – Teresa, Tobias und Ben


Ich, fast 25, am Ende meines Masters, fühle mich total gestresst mit diesem ganzen Unikram. Teresa, 25, hat nicht nur den Unikram an der Backe sondern kümmert sich zusammen mit ihrem Mann Tobias seit einem Jahr auch noch um den gemeinsamen Sohn Ben. Ein Tag zwischen Stillen und Studium. (Simone)

präsentiert von Simone Matheis

„The Love that Remains“ von Savoir Adore im Soundcheck


Das neue Album The love that Remains von Savoir Adore ist seit dem 6. Januar 2017 in Europa erhältlich. 11 Titel scheinen perfekt aufeinander abgestimmt und in zarten Klängen verpackt zu sein! Ihr wollt wissen, um was es in den Liedern geht und wie Savoir Adore es schafft, gefühlvolle Texte und einen modernen Popsound zu mischen, dann hört euch den Beitrag an!

präsentiert von Joke Kristin Rink

Die Schlaraffen mit „Es bleibt in der Familie“

Letztes Jahr haben wir ja schon einmal über sie berichtet: Die Schlaraffen – eine Improtheatergruppe aus Mainz. Es bleibt in der Familie heißt ihr neues Stück. Einen kleinen Vorgeschmack bekommt ihr hier.

präsentiert von Anna Merkelbach

Nachhaltigkeit an der Uni – Kaffeebecher

In Deutschland werden stündlich 320.000 Coffee to go-Becher verbraucht. Das belastet die Umwelt und verursacht massenweise Müll. Wie es an der JGU mit Coffee to go-Bechern zu geht und wie sich die Mensen dieser Thematik annehmen, hat Franz im Interview mit Carsten Rast, Leiter Hochschulgastronomie, erfahren.

präsentiert von Franz Peter Handermann

Campusradio Mainz sucht neue Chefredakteure/innen

Mehr als nur für den Lebenslauf

Wir rechnen damit, im Frühjahr ein eigenes Studio auf dem Campus zu haben. Die zukünftigen Chefredakteure haben damit die Möglichkeit das Programm gemeinsam mit der Redaktion neu zu gestalten und sich zu verwirklichen. Eine tolle Herausforderung, die viel Leidenschaft und Einsatzbereitschaft erfordert, sich aber garantiert auszahlen wird und euch um viele Erfahrungen reicher macht.

Anforderungen an euch:

  • Radio-journalistische Erfahrungen (Praktika, freie Mitarbeit, etc.)
  • Innovative Ideen zur Programmgestaltung
  • Führungsqualitäten
  • Lust sich zu verwirklichen
  • Engagement und Leidenschaft

Der Einsatz zahlt sich aus

Wir bieten:

  • motivierte Redakteure
  • journalistisches Experimentierfeld
  • einmalige Erfahrungen – nicht nur für den Lebenslauf!

 

Das müsst ihr tun:

  • Schickt uns bis zum 3. Februar eine kurze Bewerbung mit journalistischem Werdegang und eurer Vorstellung an info@campusradio.uni-mainz.de
  • Stellt euch (voraussichtlich am 9. Februar) in lockerer Runde der Redaktion vor
  • Zwischen Februar und voraussichtlich April hat die Redaktion Pause. Hier habt ihr Zeit, um euch als neue Chefredakteure einzuarbeiten und das Programm zu planen.

Traut euch! Wir freuen uns auf eure Mails.

Playlist Am Mittag 11.01.2017

  1. Rhodes feat. Felix Jeahn - Your Soul
  2. Pixies - Classic Masher
  3. Pardon Ms. Arden - Indiscreet Romance
  4. Von Eden - Gezeiten
  5. Yalta Club - Stars
  6. Bonaparte - White Noize
  7. Le Fly - Wir sehen gut aus
  8. Rupert Holmes - Escape
  9. Jake Aukusti - Oasis
  10. Sinu - China (live)
  11. Leoniden - Nevermind
  12. Machine Gun Kelly feat. Camila Cabello - Bad Things
  13. Kraków Loves Adana - False Alarm
  14. Goldroger - Sgt. Pfeffer
  15. BRTHR - Sun Goes Down
  16. Little Eye - We Are the Kings
  17. Cry Boy Cry - My Heart’s So Heavy
  18. Set It Off - Why Worry
  19. Thomas Azier - Talk to Me
  20. The Stanfields - Mainline
  21. Huck Blues - About Home
  22. Dave Hause - With You
  23. Foster the People - Pumped Up Kicks
  24. The Lo-Fi Fair - Nowhere

Im Studio: Debora Oeming, Sara Seemann, Timo Schumacher

Beiträge: Was sind eure Tipps zur Prüfungsvorbereitung? (Anna Merkelbach), Recht…kurz! – Der Uni- Senat (Gianna Pagliaro), Künstlerportrait: Kate Tempest (Lea Utz), Campus Aktuell (Tim Niendorf), Ausgehtipps (Simone Matheis)

Playlist Brunch 11.01.2017

  1. Oscar - Daffodil Days
  2. Alice Merton - No Roots
  3. SMILE AND BURN - Good Enough
  4. Andy Grammer - Fresh Eyes
  5. Sundara Karma - Flame
  6. You Me At Six – Give
  7. Granada - Eh
  8. Dirk Darmstaedter - Sonny And
  9. Konni Kass - I Lie
  10. Le Fly - Wir Sehen Sehr Gut Aus
  11. Nothington - Cobblestones
  12. Coals – Rave

Im Studio: Maja Davydov & Florian Lehmann

Beiträge: Umfrage der Woche: Die besten Tipps zur Prüfungsvorbereitung (Anna Merkelbach), Wo fließt was hin von meinem Semesterbeitrag? (Gianna Pagliaro), Recht kurz: Wozu ist der Unisenat gut? (Gianna Pagliaro), Soundcheck “Poor Nameless Boy” (Sara Seemann)

Was passiert mit meinem Geld? – Der Semesterbeitrag

Bis zum 15. Januar ist bei uns allen der Semesterbeitrag fällig. Wer ihn nicht schon überwiesen hat, sollte das schleunigst tun, wenn er keine Mahngebühren zahlen will. Sonst wird’s noch teurer. Welche Kosten sich hinter dem Semesterbeitrag verbergen, dem ist Gianna mal auf den Grund gegangen…

präsentiert von Gianna Pagliaro

Was sind eure besten Tipps zur Prüfungsvorbereitung?

Die Prüfungsphase rückt immer näher und ihr wisst nicht, wie ihr euch richtig darauf vorbereiten sollt? Dann hört doch mal, was eure Kommilitonen so machen, um die Prüfungen heil zu überstehen!

präsentiert von Anna Merkelbach

Poor Nameless Boy mit „Bravery“ im Soundcheck

Joel Handerson, in Musikerkreisen eher bekannt unter Poor Nameless Boy, veröffentlicht am 17. Februar sein mittlerweile drittes Album Bravery. Der aus Kanada stammende Singer/Songwriter verpackt darin Themen wie die Kurzweiligkeit der Welt und die Hoffnung, in ihr trotz allem noch das Gute zu finden.
Neben Indie Folk bedient sich Poor Nameless Boy auch im Country und Jazz. Interessante Mischung - Grund genug sich das Album näher anzuhören.

präsentiert von Sara Seemann

Recht… kurz! – Der Uni-Senat

Jährlich finden die Senatswahlen an der Uni Mainz statt. Die Studis sollen wählen gehen - doch weiß jeder von euch, was der Senat eigentlich tut und wozu wir wählen? Keine Panik! Gianna hat die wichtigsten Infos recht…kurz! für euch.

präsentiert von Gianna Pagliaro

Kate Tempset – Künstlerporträt

Bildgewaltig, einfühlsam und messerscharf: So klingen die Texte der rappenden Poetin Kate Tempest. Kaum jemand beschreibt die Schönheit, aber auch die soziale Kälte dieser Welt so eindringlich wie sie. Die Britin feilt an ihrer Sprache, seit sie mit 16 die Schule hinschmiss und die Poetry Slams Londons für sich entdeckte. Als im vergangenen Jahr ihr neues Album Let Them Eat Chaos und ihr Debutroman Worauf du dich verlassen kannst erschienen, überschlug sich die europäische Kulturszene nur so mit Lobhudeleien. Zurecht, findet unsere Redakteurin Lea – sie stellt euch Kate Tempest vor.

präsentiert von Lea Utz

Playlist Am Mittag 04.01.2017

  1. Red Ivy - Remember the Line
  2. Vizediktator - Stadt aus Gold
  3. Highs - I Do, Do You
  4. Malky - Theodor
  5. Am I Millionaire - These Streets
  6. Gurr - #1985
  7. Alice Jemima - dodged a bullet
  8. Needle and the Pain Reaction - Follow me
  9. Balbina - Die Regenwolke
  10. Fetsum - Refugee
  11. Cherry glazerr - rold you I’d be with the guys
  12. EstA feat. Eric Philippi - Lass los
  13. Klangstof - We Are Rome
  14. The sonic mouvement - heaven knows

Im Studio: Christopher & Matthias

Beiträge: Am I Millionaire im Interview (Christian David), Filmreview - Arrival (Yannik Yesilgöz), Findest du das Studium an der JGU stressig? (Christopher Schulte-Holtey)

Playlist Brunch 04.01.2017

  1. Bonaparte – White Noize
  2. AFI Snow Cats  
  3. Judith Holofernes – der letzte Optimist
  4. Leoniden – Never Mind
  5. ACAB - Schafe & Wölfe
  6. Circa Waves – Wake Up
  7. Horse Thief – Another Youth
  8. Bitume Kammerflimmern
  9. The Stainfields Mainline
  10. Coals ft. Bobkovski Rave
  11. Metrickz – Gold
  12. Zio & Royal Collective – Tanzbein
  13. Like A Motorcycle  Great Escape
  14. Foo Fighters – Resolve

Im Studio: Lea & Anastasia

Beiträge: Was sich 2017 ändert (Gianna Pagliaro), Campus Aktuell (Lukas Armbrust), Findest du das Studium an der JGU stressig? (Christopher Schulte-Holtey), Filmreview "Arrival" (Yannik Yesilgöz)

Am I Millionaire im Interview


Max Grosche ist Student – und er macht Musik.

Als Am I Millionaire war er 2016 nicht nur in Mainzer Konzertlokalitäten unterwegs, sondern auch bundesweit. Kurz vor Weihnachten hat er als Vorband von Bender und Schillinger im Frankfurter Hof gespielt – Grund genug, mal bei Max nachzuhaken und mit ihm über sein Projekt, dessen Entwicklung im letzten Jahr und Konzerterfahrungen zu sprechen.

Was ändert sich 2017?

Das neue Jahr bringt rechtlich einige Änderungen mit sich. Wo wir an einer Stelle mehr Geld bekommen, müssen wir an anderer Stelle mehr ausgeben. Von Kindergeld bis Mindestlohn - was genau kommt im Jahr 2017 alles auf uns zu? Gianna hat die Infos für euch.

präsentiert von Gianna Pagliaro

Arrival – Filmreview

12 Raumschiffe mit Aliens an Bord verteilen sich überraschend auf der Erde. Während unter der Bevölkerung eine Mischung aus Furcht und Interesse vorherrscht, trifft das Militär erste Evakuierungs- und Vorsichtsmaßnahmen. Doch was tun, wenn man die Absichten der Außerirdischen nicht wissen oder erfragen kann? Amy Adams schreitet als Linguistikprofessorin zur Hilfe - und begibt sich dabei auch selbst in Gefahr.

präsentiert von Yannik Yesilgöz

5 Dinge, die uns 2017 in Mainz erwarten

Die Mainzelbahn, unzählige Baustellen und der Streit um den Reader – viele der Themen, die uns im vergangenen Jahr beschäftigt haben, bleiben auch 2017 aktuell. Was bringt das neue Jahr in Mainz? Was wird uns nerven, worauf dürfen wir uns freuen? Lea hat mit der magischen Campusradio-Zauberkugel die Nebelschwaden der Zukunft durchforstet und herausgefunden, was da so alles auf uns zukommt.

präsentiert von Lea Utz

Findest du das Studium an der JGU stressig?


Eine Studie im Auftrag einer großen Krankenversicherung hat herausgefunden, dass Studierende sehr gestresst sind. Trifft das auch auf euch zu?

Wir haben nachgehakt.

präsentiert von Christopher Schulte-Holtey

Rückblick auf das Jahr 2016


Madonna hat kürzlich getwittert: Can 2016 fuck off NOW?
Wenn das mal nicht verheißungsvoll klingt für einen kleinen trip down Memory Lane für 2016. Debo hat sich an das vergangene Jahr erinnert und ein Resümee gezogen.

präsentiert von Deborah Oeming

Folgen der Baustelle am Campusvorplatz

Jeder der in den letzten Wochen an der Universität war, kennt sie: die große Baustelle am Rand der neuen Haltestelle.
Große Einschränkungen gibt es für die Studenten nicht. Man kommt trotzdem noch sehr leicht zu den Veranstaltungsräumen. Andere haben dadurch schwerwiegende Nachteile.

präsentiert von Christopher Schulte-Holtey

Playlist Am Mittag 21.12.2016

  1. The Black Keys - Strange Time
  2. Tom Walker - Play Dead
  3. Urban Cone - Urban Photograph
  4. Newmoon - Life in the Sun
  5. Lirr - Tongue
  6. Jonah - Deep Deep Blue
  7. The Shins - Dead Alive
  8. Foxygen - Follow the Leader
  9. The Pharcycle - The E.N.D.
  10. Sauropod - Edge of A Cloud
  11. Franz Ferdinand - Ulysses
  12. The Sonic Movement - Heaven Knows

Im Studio: Lea Utz, Christopher Schulte-Holtey

Beiträge: die beliebtesten Weihnachtshits im Netz (Alex), Band-Interview mit Lirr (Sara Seemann), Campus Aktuell (Laura Rosinus), Weihnachtsfilmtipps (Justus Wehmeier), Veranstaltungstipps (Irene Brischkowski & Anna Dilgen)

Playlist Brunch 21.12.2016

  1. Von Wegen Lisbeth - Wenn du tanzt
  2. Cherry Glazerr - Told You I'd Be With The Guys
  3. Owen Rabbit - Oh My God
  4. Sunset Sons - VROL
  5. Sarah Walk - Wake Me Up
  6. Lawrence Taylor - Tag Team
  7. Alice Jemima - Dodged A Bullet
  8. The Kills - Siberian Nights
  9. Yalta Club - Stars
  10. Großstadtgeflüster - Blaues Wunder
  11. Run River North - Run or Hide
  12. Silla feat. MoTrip - Die beste Zeit ist jetzt
  13. I Heart Sharks - Lost Forever

Im Studio: Maja Davydov und Simone Matheis

Beiträge: Umfrage der Woche „Eine Woche Mainzelbahn“ (Nico Hexkes), Aktuelle Sprechstunde mit Andrea Bähner, Pressesprecherin der Landesregierung Rheinland-Pfalz (Christopher Schulte-Holtey), Wie Erasmusstudenten Weihnachten feiern (Wiebke Hess), Campus Aktuell (Laura Rosinus), Soundcheck Run River North Album „Drinking from a Salt Pond“ (Julia Hercka).

Run River North mit „Drinking From A Salt Pond“ im Soundcheck

Die koreanisch-amerikanische Band Run River North sucht auf ihrer zweiten Platte Drinking From A Salt Pond nach ihrem eigenen Stil. Ob ihnen das gelingt, erfahrt ihr im Soundcheck.

präsentiert von Julia Hercka

Aktuelle Sprechstunde mit Andrea Bähner

Seit einigen Wochen ist unsere Aktuelle Sprechstunde nicht mehr gesendet worden. Nun hat sich Aktuelles Reporter Christopher in die Staatskanzlei Mainz aufgemacht, um mit Andrea Bähner, der Pressesprecherin der Landesregierung Rheinland-Pfalz zu reden. Im ersten Teil des Interviews stellt sie sich den Fragen des Reporters. Danach sind die Fragen von euch Studenten an der Reihe.

Teil 1

Teil 2

präsentiert von Christopher Schulte-Holtey

Lirr im Interview


Flensburger können was - das beweisen nicht nur Turbostaat seit 15 Jahren, sondern auch Lirr, die am 1. April ihre erste EP rausgebracht haben. Lirr haben für die alten, aber fitten, Hasen am 9.12. in der Frankfurter Batschkapp als Vorband gespielt. Sara aus der Musikredaktion hat zwei der vier Jungs nach dem Konzert zu einem Interview getroffen.
Leif und Moritz über verrückte Konzerterlebnisse, ihre Debut EP Rituals und Tattoos.

Recht… kurz! – Texte im Reader

Wir alle haben es mittlerweile mitgekriegt. Der Reader wird im nächsten Jahr anders aussehen. Viele Texte können nicht mehr hochgeladen werden und viele Texte müssen raus. Wie's rechtlich damit aussieht, hat Gianna für euch geklärt… recht…kurz!

präsentiert von Gianna Pagliaro

Playlist Am Mittag extra 14.12.2016

  1. Fil Bo Riva – Franzis
  2. Endfield – Right To The Top
  3. Lambchop – The Hustle
  4. Krakow loves Adana – Once in July
  5. Kommando Elefant – In All Den Abgefuckten Clubs
  6. Kelvin Jones – As You Wake Up
  7. Joan As Police Woman & Benjamin Lazer Davis – Broke Me in Two
  8. James Vincent McMorrow – Evil
  9. Disco//Oslo – Kielwasser
  10. Disco Ensemble – Fight Forever
  11. Arbitraire – To Move On
  12. Adele – Water Unter the Bridge
  13. Von Wegen Lisbeth – Wenn du tanzt
  14. Tony Momrelle – Keep Pushing
  15. Swet Shop Boys – Zayn Malik
  16. Stevans – Dirty Queen
  17. Silverstein – Goast
  18. Parcels – Myenemy
  19. Naked Feen – Havana
  20. Me & Reas – We Own The City
  21. Matinée feat. Pier Ferrantini – Satellite
  22. Louka – Wann Immer

Im Studio: Timo Schuhmacher & Kimon Schanze

Beiträge: Aktuelle Sprechstunde mit Andrea Bähner (Christopher Schulte-Holtey), Campus Aktuell (Anna Merkelbach), Veranstaltungstipps ( Vanessa & Ida), Vorstellung des Archivs für die Musik Afrikas (AMA) (Alexander Chenchenko), Recht...kurz! – Texte im Reader (Gianna Pagliaro)

Playlist Brunch 14.12.2016

  1. Cloud Nothings – Modern Act
  2. Avec – Granny
  3. Yalta Club – Stars
  4. Von Eden – Gezeiten
  5. Tom Walter – Play Dead
  6. The xx – On Hold
  7. Temples – Certainty
  8. Silla – Die beste Zeit ist jetzt feat Mo Trip & Karen Firlej
  9. Ranglans – Who Knows
  10. Partice – Love Royalty
  11. Le Fly – Wir Sehen Sehr Gut Aus
  12. First Aid Kit – Emmylou
  13. Emily Roberts – Santa Clara
  14. Die Fantastischen Vier – Eines Tages

 

Im Studio: Vanessa Verena Wahlig

Beitrag: Umfrage der Woche: Was ist Dein Geheimtipp auf dem Weihnachtsmarkt? (Wibke Heß), Recht...kurz! – Texte im Reader (Gianna Pagliaro), Soundcheck – Pete Doherty Hamburg Demonstrations  (Julia Hercka), Die Mainzelbahn ist da! (Maja Davydov)

Peter Doherty mit „Hamburg Demonstrations“ im Soundcheck

Peter Doherty hat die Zeiten des Exzesses und das „Fuck Forever“ hinter sich gelassen. Nach Drogenentzug und Libertines-Reunion, möchte er sich auf seinem zweiten Soloalbum Hamburg Demonstrations erneut als Songwriter beweisen. Wie das klingt, erfahrt ihr im Soundcheck.

präsentiert von Julia Hercka

The Accountant – Filmreview

Ben Affleck gerät als autistischer Buchhalter in kriminelle Machenschaften und muss sich vor Auftragskillern und der Regierung schützen. Dabei zeigt er sein ganzes Können als Scharfschütze, Nahkämpfer und mathematisches Genie, der in jedem Finanzbuch Lücken stopfen kann.

präsentiert von Yannik Yesilgöz

Was denkt ihr über Casting-Shows?

Lucie Fischer studiert in Mainz und kämpft am kommenden Sonntag (11.12.) um den Einzug ins Finale von The Voice of Germany. Lukas hat die Studenten der JGU gefragt, was sie von Casting-Shows halten.

präsentiert von Lukas Armbrust

Weihnachtsmarkt Challenge Mainz vs. Wiesbaden

Mainz vs. Wiesbaden – Ein Battle der besonderen Art!
Welcher Weihnachtsmarkt überzeugt unsere Tester und welchem können wir getrost die Kerzen auspusten?
Gemessen wird sich in den Katergorien: coolstes Getränk, außergewöhnlichstes Mitbringsel und weiteste Anreise eines Touristen.

präsentiert von Debo & Jan

Künstlerportait der Band Liedfett

liedfett-presse-weiss
Liedfett steht für eine liebevolle Umarmung samt sanfter Kopfnuss“, so beschreibt sich das Akustik-Punk-Trio aus Hamburg. Die Band überzeugt durch ihren ganz individuellen Sound der Akustikinstrumente. Was für Inhalte Liedfett übermittelt und wer dabei angesprochen werden soll, erfahrt Ihr in dem Beitrag.

präsentiert von Joke Kristin Rink

Kubis e.V. Integrationsarbeit

bild-kubis-e-vEines des meist diskutierten Themen in den letzten Jahren ist die Flüchtlingsfrage. Wie geht man mit den Geflohenen um und wie kann man sie am besten integrieren?
Christopher Klapperich ist Student an der Uni Mainz und hilft ehrenamtlich bei dem Wiesbadener Verein für Kultur, Bildung und Sozialmanagement. Kurz: Kubis!

präsentiert von Christopher Schulte-Holtey

Abramowicz im Interview

a
Die fünf Jungs von Abramowicz aus Hamburg ließen es am 21. November mit zwei weiteren Bands im Kulturcafé ordentlich krachen. Sara war mittendrin und hat sie vor ihrem Konzert noch zu einem Plausch getroffen. Was die Jungs so unter ihren Betten versteckt haben, was sie in Panik versetzt und wer eigentlich dieser „Neuben“ ist, hört ihr hier.
Teil 1

„Musical- Reise durch die Literatur“ – Musical Tomorrow e.V.

img-20161130-wa0010
Seht ihr euch gerne Musicals an? Am Wochenende vom 26. & 27.11.2016 trat der Musical Tomorrow e.V. in Saulheim auf - auf dem Programm stand das Musical- Medley: Musical- Reise durch die Literatur. Kommendes Wochenende (3.& 4.12.2016) tritt die Gruppe nochmal in Taunusstein auf.
Gianna hat die jungen Künstler am vergangenen Wochenende bei ihrem Auftritt getroffen und sich das Musical für euch angeschaut…

präsentiert von Gianna Pagliaro

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind – Review

Der Zauberer Newt Scramander reist mit einem Koffer voller magischer Wesen nach New York. Die Probleme beginnen, als der Koffer versehentlich geöffnet wird.
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind entführt den Zuschauer in eine magische Welt mit neuen und vertrauten Elementen. Regisseur David Yates lässt J. K. Rowlings Drehbuch erneut Realität werden.

präsentiert von Lucille Rudolf & Debora Oeming

Was ist Dein Geheimtipp auf dem Weihnachtsmarkt?

umf-weihnachtsmarkt
Da ist sie wieder die gute, alte Adventszeit. Allerhöchste Eisenbahn, um auf den Weihnachtsmarkt zu gehen. Bei uns in Mainz - da heißt's schon hoch die Glühweintassen! Was man sonst noch unbedingt ausprobieren sollte - das haben wir Euch dort gefragt:
Was ist Dein Geheimtipp auf dem Weihnachtsmarkt?

präsentiert von Wiebke Heß

Playlist Am Mittag 30.11.16

  1. Abramowicz - Celebration Day
  2. Alle Farben - Bad Ideas
  3. Arkells - My Heart´s Always Yours
  4. Douglas Firs - Can You Tell Her I Said Hi
  5. Endfield - Right To The Top
  6. Grapell - Arrow
  7. Kobito - Alles In Bewegung
  8. Louka - Wann Immer
  9. Marc O´Reilly - Of Nothing
  10. Mondo Fumatore - Save The Witch
  11. Patrice - Love Royalty
  12. Rhonda - Offer
  13. Run River North - Run Or Hide
  14. San Cisco - SloMo
  15. The xx - On Hold

Im Studio: Debora Oeming & Laura König

Beiträge: Künstlerporträt Liedfett (Joke Rink); Musical Tomorrow Beitrag (Gianna Pagliaro); Fantastische Tierwesen (Lucille Rudolf, Debora Oeming)

 

FILMZ – Festival des deutschen Kinos

Vfilmz_logoom 22. bis zum 27. November 2016 bietet FILMZ in Mainz ein interessantes und abwechslungsreiches Programm für alle Film-Interessierte. Das ehrenamtlich organisierte Publikumsfestival hat sich in den vergangenen 16 Jahren zur festen Institution in der überregionalen Kulturlandschaft entwickelt.

Es lohnt sich, mal ins Programm reinzuschauen!

präsentiert von Anastasia Sidorovnina

Zeitzeugengespräch: Mario Adorf zu Gast an seiner Uni

mario-adorfDas Institut für geschichtliche Landeskunde hat den Schauspieler Mario Adorf zu einem Zeitzeugengespräch eingeladen. Hintergrund ist das 70-Jährige Bestehen der Uni. Von 1950 an hat Adorf vier Semester an der Uni Mainz studiert.

Adorf ist als Schauspieler aus diversen Filmen bekannt. Sein Vater war Italiener und seine Mutter Deutsche. Er ist in Mayen mit seiner Mutter aufgewachsen. Da er als Kind immer als Ausländer gesehen wurde, wollte er seine Wurzeln kennenlernen und ging nach Italien. Er lernte die Sprache seines Vaters und spielte in über 40 italienischen Filmen mit. Insgesamt konnte man Adorf in gut 200 Rollen sehen, darunter auch als Benito Mussolini oder in der Blechtrommel als Vater Matzerath.

Wie seine Zeit im Mainz der Nachkriegszeit war, hört ihr hier.

präsentiert von Vanessa-Verena Wahlig

Doctor Strange – Filmreview

Der neueste Film des Marvel Universums ist erschienen, Doctor Strange! Ein Neurochirurg verliert nach einem Autounfall die Fähigkeit, seine Hände zu benutzen. Als er sich nach Heilungsmöglichkeiten umschaut, entdeckt er die mystische Welt der Magie in Katmandu. Kann ein Mann der Wissenschaft wirklich ein Zauberer werden?
Actionreiches, visuell bombastisches und lustiges Abenteuer für jeden, auch wenn man keine Superheldenfilme mag!

präsentiert von Elena Diaz Suarez

Konzertbericht OK Kid + Faber

Gute Kombis sind gut: Schokolade + Erdbeeren, Frühstück + Bett, Aus + Schlafen UND OK Kid + Faber an einem Abend.
Am 7.11. hieß es: Gießen trifft auf Zürich in Wiesbaden - und Sara war mittendrin.
Wie das Konzert im Schlachthof war, hört ihr hier. Äppler olé!
Übrigens hatten wir OK Kid und Faber auch schon im Interview. Nachzuhören gibt’s das hier und hier.

präsentiert von Sara Seemann

Playlist Magazinsendung extra 16.11.2016

1. Lykke Li - Get Some
2. FINS - As Longh As You Stay
3. Slötface - Bright Lights
4. Maeckes - Loser
5. Monthy Python - Always Look On The Bright Side of Life
6. Leslie Clio - My Heart Ain´t That Broken
7. Jimmy Eat World - Sure and Certain
8. Elastiq - Mir Gehts Gut (Casbo Remix)
9. Timpan Orange - Richt Man
10. Kakkmaddafakka - Restless
11. Demira - Fountain
12. Notya - Artery
13. The Wake Woods - Get Outta My Way
14. OK KID - Ich kann alles
15. Silversun Pickups - Latchkey Kids
16. Manny Voices Speak - Video Child
17. Town of Saints - Württemberg Calm
18. The Heavy - Turn Up
19. The Chemical Brothers - Salmon Dance
20. Al Pride - People
21. Kraftklub - Schüsse in die Luft
22. Alma - Karma
23. The Rose And Crown - Tic Toc
24. Sia - The Greatest
25. Bayonne - Spectrolite
-
Im Studio: Timo Schumacher & Kimon Schanze
Beiträge: Umfrage, Thema: Was ist Toleranz (Irene), Life Hacks (Justus, Anna), CA: Vanessa, Filmreview: Dr. Strange (Elena), Veranstaltungstipps (Ida), Buddy Programm (Christopher), Recht Kurz (Gianna), Neustadtkino (Timo)

Der Konzertmarathon

hpfotokonzertmarathon
Unsere Reporterin Debo hat’s diesmal richtig ernst gemeint: sie hat nicht eins, sondern gleich drei Konzerte nacheinander mitgemacht! Wenn man auf allen Hochzeiten tanzen will, dann muss es eben ein Marathon sein… Wie sich das so angefühlt hat, hört ihr hier!

präsentiert von Debora Oeming

Das Buddy-Programm

buddy-programm-foto
Das Buddy-Programm dient zur Förderung des interkulturellen Austausches. Man lernt schnell neue Leute aus anderen Ländern kennen und kann sich mit ihnen austauschen.
Wer auch Lust hat nächstes Semester einen Buddy kennen zu lernen, der kann sich über diesen Link bei dem Buddy-Programm kinderleicht anmelden.

präsentiert von Christopher Schulte-Holtey

Recht…kurz! – Die Wahl in den USA

Gianna Pagliaro
Donald Trump ist der neue US- Präsident. Viele hätten das nicht für möglich gehalten. Und viele fragen sich auch, wie das sein kann- hatte doch eigentlich Hillary Clinton die meisten Stimmen im amerikanischen Volk.
Wie kann das also sein? Gianna erklärt „Recht…kurz“!

präsentiert von Gianna Pagliaro

Das Neustadtkino


Die Neustadt ist für ihre Vielfalt an kleinen, netten Bars, Kneipen und Geschäften bekannt. Nicht umsonst gehört es also zu den angesagten Vierteln in Mainz.

Zusammen mit drei Freunden gründete Felicitas Pommerening das Neustadtkino. Es vereint Baratmosphäre mit den dazu passenden Filmen. Wie das genau funktioniert? Einfach in den Beitrag hören.

präsentiert von Timo Schumacher

Was ist Toleranz?

Kuriose-Feiertage.de: Laut der UNESCO, die diesen eher ernsten anstatt kuriosen Feiertag vor 16 Jahren ins Leben rief, ist die Toleranz eine Notwendigkeit für den Frieden und für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung aller Völker dieser Welt.
So soll dieser Tag Problembewusstsein in der Öffentlichkeit wecken und auch die Gefahren der Intoleranz deutlich machen. Dieser Tag wurde geschaffen, um Intoleranz und Gewalt
entgegenzuwirken. Blickt man nun auf die oben genannte Frage zurück, was Toleranz heutzutage bedeutet, so muss man feststellen, dass dieser Begriff weitaus umfangreicher zu verstehen ist, als er im Lexikon erklärt ist. Er bedeutet nicht nur „etwas dulden, gelten, zulassen“, sondern steht ebenso für Rücksichtnahme, Großzügigkeit und
Aufgeschlossenheit
. Ein Begriff, der viel bedeuten kann und der den Menschen, die diesen
Tag heute feiern, versucht beizubringen, die Welt mit anderen Augen zu sehen.

Im Duden lassen sich viele Synonyme zu dem Begriff finden: Aufgeklärtheit, Aufgeschlossenheit, Duldsamkeit, Entgegenkommen, Freizügigkeit, Großmut.
Campusradio Mainz Stand: Februar 2015
Großmütigkeit, Liberalität, Menschlichkeit, Nachsicht, Offenheit, Verständnis,Vorurteilsfreiheit, Vorurteilslosigkeit.

präsentiert von Irene Brischkowski

Jimmy Eat World mit „Integrity Blues“ im Soundcheck

Jimmy Eat World waren schon immer fleißig. Seit über 20 Jahren kann man sich darauf verlassen, dass die Jungs aus Arizona regelmäßig neue Musik raushauen. Künstlerisch war es nicht immer einfach. Alben wie Static Prevails und Clarity gelten unter Kennern als Meilensteine des Emorock der Neunziger; Invented und Damage konnten zuletzt kaum die eigenen Fans überzeugen. Mit Integrity Blues wollen Jimmy Eat World den Trend wieder umkehren. Wie gut das geklappt hat erfahrt ihr im Soundcheck.

präsentiert von Chris ó Murchadha

Milliarden im Interview

milliarden-saraEine lebenslange Flatrate?

Das wär’s! Aber von was?

Ben und Johannes von Milliarden haben gute Antworten parat.

Sara aus der Musikredaktion hat sich die beiden vor ihrem Konzert am 5.11. in Frankfurt zum Interview geschnappt. Im schnuckeligen Backstage erzählten sie ihr von einem krassen Festivalerlebnis (wirklich krass! Aber mit Happy End) und sie beweisen uns, was für superlustige Witze-Erzähler sie sind. Check this out! Yo!
Check this out, too: Das Debütalbum Betrüger von Milliarden ist seit dem 12.08.2016 im Handel.

P.S. Saras Tattoo ist in Planung, aber nur, wenn die Jungs sich I love Campusradio Mainz auf’s Steißbein tätowieren lassen.

Exground Filmfestival

Das Exground Filmfest in Wiesbaden gehört zu Deutschlands wichtigsten Filmfestivals für internationale, unabhängige Produktionen und ist ein bedeutender Treffpunkt für Journalisten, Fachbesucher und Gäste aus der
Filmbranche. Leander und Jonas haben sich mit der Leiterin Andrea Wink getroffen und ihr einige Fragen gestellt.

präsentiert von Jonas Dokarzek & Leander Kupferer

Filmreview: Swiss Army Man

Ein einsamer, aber kreativer Mann und eine Leiche: ein unschlagbares Team?
Daniel Kwan und Daniel Scheinert alias die Daniels gewannen mit ihrem gemeinsamen Debütfilm Swiss Army Man einen Directing-Award bei dem Sundance Film Festival Anfang dieses Jahres. Das Publikum auf dem Festival war nicht so begeistert wie die Jury – bei der Weltpremiere des Films verließen viele den Kinosaal vorzeitig. Würdet ihr die Vorstellung auch vor Ende verlassen?

präsentiert von Anna Merkelbach

Kneipentour Campusradio

kneipentour
Gemütlich ein Bier trinken gehen, so richtig feiern oder doch einen schönen Cocktailabend? Worauf immer du Lust hast, die Mainzer Kneipenlandschaft bietet es dir. Dir fehlt aber noch die Inspiration für deine neue Lieblingskneipe? Welche Kneipen du auf jeden Fall besuchen und welche du besser meiden solltest – das und vieles mehr erfährst du auf unserer Kneipentour. Denn wir haben uns in Mainz mal umgeschaut.

präsentiert von Wiebke Heß, Ida Scholz, Christopher Schulte-Holtey & Laura Rosinus

Trump wird Präsident – Was würde passieren?

Bald ist es so weit – die Amerikaner wählen ihren Präsidenten. Im Vorfeld hat dabei besonders der Kandidat der Republikaner, Donald Trump, für einige Aufregung gesorgt. Campusradio Mainz hat einmal die Studenten nach möglichen Folgen einer Präsidentschaft Trumps gefragt.

präsentiert von Franziska Breininger

Meadows mit „The Only Boy Awake“ im Soundcheck

Vielleicht ist es die Landschaft in Schweden, die Christoffer Wadensten für seine Debüt-EP so beeinflusst hat. Vielleicht hat er aber auch einfach ein Gespür für angenehm ruhige Musik.
Die EP ist seit 21. Oktober erhältlich und Sara aus der Musikredaktion hat für euch mal reingehört.

präsentiert von Sara Seemann

Antisemitische Schmierereien

Vandalismus und antisemitische Schmierereien: Kurz vor dem Semesterstart zogen Unbekannte über den Campus und sorgen für Entsetzen. Für die Jusos ist Antisemitismus an der Uni kein Einzelfall. Die Liberale Hochschulgruppe fordert eine klare Haltung der Hochschule. Ein Beitrag von Tim Niendorf.

präsentiert von Tim Niendorf

Erstimesse

Am 19. Oktober fand wie immer zu Beginn des Semesters die Erstimesse statt. Dort hatten die Erstis die Möglichkeit, der Rede vom Unipräsidenten zu lauschen, sich eine Erstitüte zu ergattern und sich über die Hochschulgruppen zu informieren. Wir stellen euch einige der Hochschulgruppen näher vor.

präsentiert von Anna Dilgen

Wer ist nochmal Bob Dylan?

bild_umfrage_bob-dylan
Bob Dylan ist US-amerikanischer Musiker und Lyriker. Er gilt als einflussreichster Musiker der 20. Jhd und wurde seit 20 Jahren immer wieder für den Nobelpreis für Literatur vorgeschlagen.

I Heart Sharks mit „Hideaway“ im Soundcheck

Nein, I Heart Sharks ist keine Tierschutzorganisation. I Heart Sharks ist eine Band. Und die steht gerade in den Startlöchern mit ihrem dritten Album Hideaway. Der Name der Band hat, wie die vier Mitglieder selbst bestätigen, keinen tieferen Sinn. Das Album dagegen hoffentlich schon. Was wir wissen ist, dass die Hälfte der Band aus England stammt, einer der vier aus Deutschland kommt und sie alle in Berlin wohnen. Daher wohl auch die etwas eigenwillige Selbstbeschreibung ihres Genres: German-British Post-Pop from Berlin. Was genau dahinter steckt und wie das klingt, das erfahrt ihr im Soundcheck von Anna.

präsentiert von Anna Merkelbach

Der Literaturnobelpreis 2016: Bob Dylan

literaturnobelpreis

Der Nobelpreis in Literatur des Jahres 2016 geht an… Bob Dylan!“ Der erfolgreiche Musiker Bob Dylan wurde bereits mit zahlreichen Grammys und Musikpreisen überschüttet, doch als ernstzunehmenden Kandidaten für den Literaturnobelpreis hätten ihn wahrscheinlich die Wenigsten genannt. Wir blicken zurück auf die Anfänge seiner Karriere und ergründen, warum er nobelpreiswürdig ist.

präsentiert von Anna Dilgen & Kimon Schanze

Recht…kurz! – Heizung geht nicht? Gibt’s nicht!

Gianna Pagliaro

Das Wintersemester steht vor der Tür... und damit auch die kalten Temperaturen. Wir haben ja jetzt schon unter 10 Grad. Wenn dann auch noch die Heizung in der WG nicht funktioniert, liegen die Nerven blank. Was man da machen kann, erzählt euch Gianna- wie immer „recht… kurz!

präsentiert von Gianna Pagliaro

Whitecliff im Interview

Es waren einmal folgende wackere Vollblutmusiker: Olli, Tom, Jonny, Paul und Kobi. Getroffen haben sie sich vor langer, langer Zeit in einem Musikerschloss in Liverpool im Vereinigten Königreich. Dieses Schloss wurde durch keinen anderen als Sir Paul McCartney (aka MC Cartney) erbaut. Schon bald sprühten die Funken zwischen ihnen. Von da an wollten sie Musik zusammen machen und schlossen sich unter dem ehrwürdigen Namen Whitecliff zusammen. Viele gemeinsame glückliche Stunden auf Tour sollten folgen und so verschlug es sie am 4. Oktober ins beschauliche Aschaffenburg.
Dort trafen Kobi, Olli und Tom auf unsere neugierige Prinzessin Sara.
Wer der „Hund“ der Band ist, welche Rolle Phil Collins in ihrem Leben spielt und was die Drei in den letzten fünf Minuten ihres Lebens machen würden, hört ihr hier.

Fred von The Slow Show im Interview

Schlag auf Schlag geht es bei den Jungs von The Slow Show zu: Gerade im Frühjahr letzten Jahres haben sie ihren Erstling White Water auf den Markt gebracht und nun kam am 30.9. das zweite Album Dream Darling hinterher.
Diesen besonderen Tag feierten sie auf dem Way Back When Festival in Dortmund, auf dem die Manchester Band einen Tag zuvor auftrat. Das ließ sich unsere Redakteurin Sara natürlich nicht entgehen und traf Keyboarder Fred zuvor noch zu einem Interview.
Welches Gericht die Jungs viel zu gerne essen, warum Sänger Rob gelegentlich barfuß auftritt und was es mit dem Albumtitel auf sich hat, erfahrt ihr hier im Interview.

präsentiert von Sara Seemann

Neues Studiticket – was macht ma damit? Kommt ihr auf Eure Kosten?

Neues Studiticket und noch Ferien?! Das schreit nach einem Ausflug oder? Ob sich das Ticket lohnt, das habt ihr uns beantwortet.

präsentiert von Wiebke Heß

Bon Iver mit „22, a million“ im Soundcheck

Bon Iver haben ihren Sound auf 22, a million konsequent weiterentwickelt. Folk bildet zwar die Grundlage der Musik, allerdings erweitern unzählige Einflüsse den Sound – ganz besonders elektronische Sounds. Folk-Puristen mag das übel aufstoßen, allerdings ist die Synthese verschiedener Genres alles in Allem gut gelungen, findet zumindest Musikredakteur Chris.

präsentiert von Chris

Way Back When Festival 2016

way-back-when
Es wird Herbst, was nicht bedeutet, dass Festivalliebhaber auf genau diese verzichten müssen. Schwups, so werden die Konzerte einfach nach Drinnen verlagert. So geschieht das seit 2014 in Dortmund, als damals das Way Back When Festival ins Leben gerufen wurde. Sogar aus Mainz und Frankfurt zieht es die Besucher an, darunter auch Sara aus unserer Musikredaktion. Sie hat sich auf den Weg ins 250 km entfernte Dortmund gemacht und sich auf dem Festival mal umgehört.

präsentiert von Sara Seemann

The Slow Show mit „Dream Darling“ im Soundcheck

Alliterationen sind genau ihr Ding:
Nach ihrem Debutalbum White Water (2015) haben die Manchester Jungs von The Slow Show am 30.09. ihr zweites Album Dream Darling auf den Markt gebracht. Was es verspricht? Sara aus der Musikredaktion hat für euch reingehört.

präsentiert von Sara Seemann

Filmreview: American Honey

American Honey erzählt die Geschichte von Star, die sich einer Gruppe von Zeitschriftenverkäufern anschließt und quer durch die USA reist. Dabei lernt sie nicht nur das Land, sondern sich selbst und die große Liebe kennen.

präsentiert von Eduard Führus

Reportage Bike Kitchen

imag1384

Du bist RadfahrerIn und das Fahrrad geht kaputt? Ab sofort brauchst Du keine fetten Rechnungen mehr dafür zahlen. Denn das ehrenamtliche Projekt Bike Kitchen in Mainz macht es möglich, dass Ihr Eure Räder ganz einfach selbst reparieren könnt. Zurzeit sitzen sie noch an der Planke Nord am Rheinufer, suchen für den Winter aber dringend neue Räume. - Ideen an:
https://www.facebook.com/BikeKitchenMainz/

präsentiert von Wiebke Heß

 

Was würdest du anders machen, wenn du nochmal mit dem Studium anfangen könntest?

So kurz vor Semesterstart kommt der eine oder andere Studi ins Grübeln… sie denken an den eigenen Studienstart zurück, wenn sie die Erstis auf dem Campus sehen… und vielleicht überlegt sich der eine oder andere ja, was er anders machen würde, wenn er nochmal mit dem Studium anfangen könnte?

präsentiert von Gianna Pagliaro

Space Dandy – Serienreview

Space Dandy, von Regisseur Shinichiro Watanabe, auch bekannt als der Macher von Cowboy Bebop, ist eine Comedy Science Fiction Serie. Bunt, kreativ und voll von verrückten Ideen - Space Dandy ist eine Serie ganz im Sinne von Per Anhalter durch die Galaxis. Die dreiköpfige Crew rund um Space Dandy wird die wohl aberwitzigsten Abenteuer im All erleben. Was das Besondere an dieser Serie ist, erzählt uns Elena Diaz Suarez.

präsentiert von Elena Diaz Suarez

How To Dress Well mit „Care“ im Soundcheck

In Deutschland studiert zu haben garantiert noch keinen Erfolg. How To Dress Well lernt zwar nicht mehr in Bonn, aber seine Musik erreicht uns hier immer noch - dem Internet sei Dank! Debo hat reingehört, ob sich das denn auch lohnt!

präsentiert von Debora Oeming

Serienreview – How To Get Away With Murder

Bereit für einen weiteren Serienmarathon? Wie wäre es da mit How To Get Away With Murder? Juraprofessorin und Strafverteidigerin Annalise Keating ermöglicht fünf Studenten mit ihr im Gerichtssaal zu arbeiten. Doch als eine tote Studentin entdeckt wird, sind alle schnell in einen Mordfall verwickelt. Wie man mit Mord davon kommt, erfährt man in der Serie, warum sie sich lohnt, findet ihr in Irenes Beitrag
raus.

präsentiert von Irene Brischkowski

ABAY im Interview

abay-bild-hpABAY ist die neue Band des Ex-Blackmail Sängers Aydo Abay und Jonas Pfetzing, Gitarrist von Juli. Ihr gerade erschienenes Debüt Everything is Amazing and Nobody is Happy haben wir bereits für euch rezensiert. Jetzt ist die Band auf Deutschlandtour und unser Redakteur Chris hat Aydo und Jonas vor ihrem Konzert in Frankfurt zum Gespräch über Bandnamen, den Sound der Band und den ZDF Fernsehgarten getroffen.

präsentiert von Chris ó Murchadha

Trump oder Clinton?- Wer macht am Ende das Rennen?

In der Nacht von Montag auf Dienstag gab’s das TV-Duell zwischen den amerikanischen Präsidentschaftskandidaten Trump und Clinton. Wir wollten in dieser Woche von euch wissen, was ihr glaubt, wer am Ende bei den Wahlen das Rennen machen wird.

präsentiert von Gianna Pagliaro

Recht…kurz! – Ein Burkaverbot in Deutschland?

Gianna Pagliaro

Das Burkaverbot wird in den Medien aktuell immer häufiger diskutiert. Wäre das der richtige Weg für Deutschland? Und welche rechtlichen Einschränkungen gibt es?
Gianna kommentiert…recht…kurz!

präsentiert von Gianna Pagliaro

Kobito mit „Für einen Moment perfekt“ im Soundcheck

16.9.2016: Ein großer Tag für den Berliner Pop-Rapper Kobito, denn an diesem Tag hat er sein neues Album Für einen Moment perfekt veröffentlicht.
Ob als Teil des Duos Deine Elstern mit Sookee, als Mitglied von Schlagzeiln oder eben als Solokünstler, Kobito macht immer öfter von sich reden. Sara aus der Musikredaktion hat sich sein neues Soloalbum vorgeknöpft und für euch mal reingehört.

Konzerttip: 10.11.2016 Kobito live im Mainzer Kulturclub Schon Schön

präsentiert von Sara Seemann

Serien: Lie To Me

Wir wollten alle schonmal können, was Dr. Cal Lightman (Tim Roth) kann: Leuten ins Gesicht schauen und sehen, ob sie die Wahrheit sagen. In der Serie Lie To Me entlarvt Lightman jede noch so kleine Lüge - ob nun beruflich oder privat. Was davon zu halten ist, hat Debo mal für euch gesagt.

präsentiert von Debora Oeming

Kennst du dieses potenzielle Jugendwort des Jahres?

bild-umfrage-der-woche-21-09-16
Vor ein paar Wochen hat die Umfrage zum Jugendwort des Jahres begonnen. Wiedermal sind eine Reihe von skurrilen Begriffen dabei. Christopher hat sich auf den Weg gemacht und euch Studenten gefragt, ob ihr die Wörter kennt.

präsentiert von Christopher Schulte-Holtey

12 Monkeys

In den Semesterferien stellt euch die Filmredaktion jede Woche eine andere Serie zum Süchtig-Werden vor. Diese Woche: 12 Monkeys. Cole muss aus dem Jahr 2043 in die Vergangenheit zurückreisen, um die Welt vor einem tödlichen Virus zu bewahren, der in seiner Gegenwart fast alle Menschen ausgerottet hat. Wie sich die Serie macht und wieso sie 12 Monkeys heißt, erfahrt ihr hier im Beitrag von Timo.

präsentiert von Timo Schumacher

Dialogmuseum Frankfurt


Jetzt in der vorlesungsfreien Zeit hättet ihr unheimlich Lust zu verreisen, aber euch fehlen die Zeit und das Budget?
Seid ihr denn schon mal verreist, ohne wirklich zu verreisen? Ihr wisst nicht, wie das gehen soll? Das Dialogmuseum in Frankfurt kann euch da weiterhelfen.
Bei einem Besuch dort werdet ihr weder Gepäck, noch eure Augen brauchen…

„König ohne Land“ von Yukno im Soundcheck

Aus Österreich weht ein Newcomer-Wind: Yukno präsentieren sich mit ihrer EP König ohne Land. Was genau das gute Stück taugt, das ab dem 9.9. erhältlich ist, hat Debo für euch ausgecheckt.

präsentiert von Debora Oeming

Review zum Sunn O)))-Konzert

SunnFotoWir haben ein neues Format für euch! Hier kommt die erste Konzert-Review und wir starten direkt mit etwas sehr speziellem. Sunn O))) aus den USA spalten nicht nur die Metal-Community, sondern werden auch in der übrigen Musikpresse viel diskutiert. Henning hat sich die Band am 02.09. im Schlachthof Wiesbaden für euch angeschaut und verrät euch wie es war.

präsentiert von Henning Braun

Wie sieht dein perfekter Sommerabend aus?

Supra

Die letzte Woche kann man wohl als schönste und heißeste des Jahres bezeichnen.
Wenn die Hitze mittags doch unerträglich wird, muss man den Abend in vollen Zügen genießen.
Wir haben uns auf dem Campus mal umgehört wie euer perfekter Sommerabend aussieht.

präsentiert von Christopher Schulte-Holtey

Serienreview: Tatortreiniger

Wer hier Kriminalfälle erwartet, wird enttäuscht. In Regisseur Arne Feldhusens dialoggetriebener Comedyserie Der Tatortreiniger beweist sich Bjarne Mädel als Reinigungsspezialist Heiko Schotte, der immer putzt, wo er gerade gebraucht wird. Fans von authentischen Dialogen und kammerspielartiger Situationskomik kommen auf ihre Kosten.

präsentiert von Michael Fischer

Harry Potter and the cursed child – was für Fans?

Harry
Vor einem Monat ist die offizielle Fortsetzung der Harry-Potter-Reihe erschienen und in wenigen Wochen erscheint die deutsche Übersetzung zu Harry Potter and the cursed child. Fans weltweit haben sich auf das Comeback von Hogwarts und Co. gefreut. Doch wie viel kann man von dem Buch erwarten? Unser Beitrag liefert euch eine kurze Rezension.

präsentiert von Anna Dilgen

Ein Tag ohne Internet – geht das?

Im Irak wird bei Examensprüfungen im ganzen Land das Internet abgestellt. Wäre das in Deutschland auch möglich, oder würde das ganze Land im Chaos versinken. Wir haben euch Studenten gefragt, ob ihr einen Tag ohne Internet aushalten könntet.

präsentiert von Christopher Schulte-Holtey

Serienreview: The Affair

Die amerikanische Serie The Affair aus dem Jahr 2014 erzählt die Geschichte einer Affäre aus den Perspektiven der beiden Hauptfiguren. Buchautor Noah (Dominic West) verbringt die Sommerferien mit Frau und Kindern bei seinen Schwiegereltern. Er trifft auf die reizende Kellnerin Alison (Ruth Wilson), die ihm mit ihrer unbeschwerten Art den Kopf verdreht. Doch aus Alisons Sicht kam alles ganz anders und ihr Leben ist gar nicht so unbeschwert, sondern von viel Trauer geprägt.
Das psychologische Liebesdrama vom Sender Showtime erzählt eine Liebesgeschichte aus zwei Perspektiven, aus denen der Zuschauer seine eigene Wahrheit bilden muss.

präsentiert von Maja Davydov

„Im Porträt“ – Jeff Buckley

In unserer neuen Beitragsreihe Im Porträt werden wir euch in Zukunft Persönlichkeiten der Musikgeschichte näher bringen. In der ersten Folge: Jeff Buckley.
Trotz seiner kurzen Lebensspanne und seines überschaubaren Gesamtwerks inspiriert Jeff Buckley noch heute unzählige Musiker. Seine Musik strotzt vor Leidenschaft und Kreativität und fasziniert fast 20 Jahre nach Buckleys Tod noch wie am ersten Tag.
Einen kurzen Überblick über Jeff Buckley's Leben und Schaffen bietet euch unser Porträt.

präsentiert von Chris ó Murchadha

Herzblick Festival

Tobi+Anna+BeutelZwischen Neustadt und Mombach, direkt unten am Rhein im Industriegebiet liegt eine kleine Erholungsinsel – die Planke Nord.
Sie hat sich mit dem Vintage Kilo Sale, einem Open Air Kino und als Rückzugsort von dem Trubel der Stadt einen Namen gemacht.
Ende August wird die Planke zu DEM Meetingpoint, denn das Herzblick Festival findet dort statt.
Das Herzblick Festival geht vom 26. bis zum 28. August und gastiert direkt an der Planke.
Der Eintritt ist auf Spendenbasis.
Was euch da genau erwartet, erfahrt ihr hier von Sarah und Mareike, die beiden haben sich mit Anna und Tobias aus dem Orgateam getroffen.

Teil 1


Teil 2

präsentiert von Mareike Scholl

Ein Tag im Leben von… Pierre (Baron)

Bild Ein Tag im Leben von
Wenn man nach einem langen Tag in der Bib mal ein Feierabendbier trinken möchte, dann geht man gerne mal beim Baron vorbei. In unserer Reihe „Ein Tag im Leben von…“ haben wir mal bei dem Mitbegründer Pierre nachgefragt, wie es ihm auf dem Campus gefällt und was er alles so erlebt hat.

präsentiert von Christopher Schulte-Holtey

Recht…kurz! – Rechtliche Neuerungen Sommer 2016

Gianna Pagliaro

Rechtlich gesehen hat sich diesen Sommer einiges getan. Wir kriegen zum Beispiel mehr BaföG. Das und andere Neuheiten hat Gianna für euch Recht…kurz! zusammengefasst.

präsentiert von Gianna Pagliaro

In welcher Disziplin würdest du Gold gewinnen, wäre sie olympisch?

Bild Olympia Umfrage
Fechten, Bogenschießen, Dressurreiten, Ringen und Synchronschwimmen … Die Liste der olympischen Disziplinen ist unendlich lang. Aber wie sieht es eigentlich bei euch aus: In welchen Disziplinen würdet ihr Gold gewinnen, wenn sie denn olympische wäre? Nach anfänglichem Zögern und „nicht-so-genau-wissen-in-was-ich-denn-überhaupt-gut-bin“, habt ihr Carlotta einige interessante neue „Sportarten“ verraten!

präsentiert von Carlotta Graß

Jennifer Rostock im Interview

Bild Jennifer Rostock
Seit ihrem ersten großen Fernsehauftritt beim Bundesvision Song Contest von Stefan Raab im Jahr 2008 konnten sich Jennifer Rostock fest in der Musikszene etablieren. Fünf Studioalben, eine Live-Platte und unzählige Konzerte im Rahmen von Festivals und eigenen Tourneen sind seitdem rumgekommen.

Auf dem Rocco del Schlacko im Saarland war die Truppe um Frontfrau Jennifer Weist schon regelmäßig zu Gast. Im Vorfeld ihres diesjährigen Auftrittes hat unser Musikredakteur Christian Jennifer, Joe und Christoph zum Gespräch über das neue Album Genau in diesem Ton (ab 09. September 2016), Trinkverhalten vor Konzerten und gesellschaftliches Engagement getroffen.

Freizeittipps für Daheimgebliebene (Vol. II)

Nach Teil 1 in der letzten Woche, wollten wir in dieser Woche im 2. Teil unserer Ferienumfrage erneut von euch wissen, was eure Freizeittipps für Mainz und Umgebung sind. Gerade für die, die gar nicht oder noch nicht weggefahren sind.

präsentiert von Gianna Pagliaro

Ein Tag im Leben von…Silke Mohr


Wir begegnen ihnen täglich auf dem Campus: Die Menschen, zu deren Job es gehört, uns den Unialltag zu erleichtern. Doch oft werden sie von uns kaum wahrgenommen, denn sie stehen meist nicht so im Vordergrund, wie unsere Dozenten.

Einer dieser Menschen ist die Bibliotheksmitarbeiterin Silke Mohr. Unserer „Aktuelles“-Redakteurin Anna hat sie von den Höhen und Tiefen ihrer Arbeit an der Uni erzählt.

präsentiert von Anna Merkelbach

Fun Facts

Hier gibt es lustige, amüsante, ulkige [setze hier beliebiges Synonym ein] Facts aus der Musikgeschichte. Hört und staunt!

Fact 1


Fact 2


Fact 3

präsentiert von Sara Seemann

Ein Tag im Leben von – Pater Thomas Möller

Die Uni Mainz zählt aktuell rund 33 000 Studenten aus über 130 Nationen. Klar, dass es auch viele Menschen gibt, die dort arbeiten. Das sind aber nicht nur Professoren. Ein ungewöhnlich Beruf ist zum Beispiel der des Hochschulpfarrers. Seit einem Dreivierteljahr füllt der Dominikaner Pater Thomas diese Rolle aus. Wie sein Alltag aussieht und welchen Ratschlag er an die Studenten hat, hört ihr in einem Beitrag von Tim Niendorf.

präsentiert von Tim Niendorf

Serien: Boardwalk Empire

Boardwalk_Empire-Season_2
Boardwalk Empire entführt den Zuschauer in die goldenen Zwanziger Jahre der USA: Die Zeit der Prohibition. Blütezeit des Alkoholschmuggels, der
Mobster und der Mafia. Die Serie wartet mit einer virtuosen Darstellerriege und wunderbar pointierten Dialogen auf.

präsentiert von Justus Wehmeier

Mainzer Sommerlichter

Nena-Konzert Sommerlichter
Was war bei den Mainzer Sommerlichtern nicht alles los. Nena hat beim Open-Air-Konzert gerockt! Die Sommerlichter hießen nicht Sommerlichter, hätte es nicht ein fulminantes Feuerwerk mit Lightshow überm Rhein gegeben. Außerdem war da ja noch der Hängematten-Chill-Rekordversuch. Ob Mainz schon bald im Guinness-Buch der Rekorde verzeichnet sein wird und was es sonst noch alles zu erleben gab, erfahrt ihr im Beitrag.

präsentiert von Anna Dilgen & Lea von den Steinen

Semesterferien – Aber was tun mit der freien Zeit?

Bild_Umfrage-20160803

Seit dieser Woche sind Semesterferien. Juhuu! Viele fahren in Urlaub. Aber was ist mit euch, den Daheimgebliebenen? Was kann man noch alles machen außer Klausuren und Hausarbiten schreiben oder Pokémon Go spielen?

Eure Kommilitonenen haben ein paar Freizeittipps für euch.

präsentiert von Irene Brischkowski

Festival Heimspiel Knyphausen

Heimspiel Knyphausen

Wacken, Ring, Southside, Melt! – das sind große, schillernde Festivalnamen der Republik. Knyphausen klingt da etwas fremd, ist es aber auch. Statt Moshpits, gibt’s Picknickdecken direkt vor der Bühne. Statt Penner-Bier fließt Riesling. Statt eskalierenden Jugendlichen tollen einige Kinder der Festivalbesucher umher.

Gisbert zu Knyphausen, bekannter und begnadeter Musik-Poet, gründete das wohl entspannteste Indie-Festival des Landes in seinem Garten. Zwei Sommertage zwischen Reben und altem Weingut, auf der Wiese vor kleiner Bühne - wenn das nicht hart idyllisch ist! Unser Reporter Raphael war auf dem Heimspiel Knyphausen bei Eltville und kann uns davon berichten.

präsentiert von Raphael Rönn

Rob Lynch im Interview

Rob Lynch und Sara
Rob Lynch ist der Wiesbadener Schlachthof nicht ganz unbekannt, denn dort trat der Engländer im November 2013 im Vorprogramm von Thees Uhlmann auf. Dem ein oder anderen Grand Hotel van Cleef-Fan sollte Rob also ein Begriff sein.
Sara traf Rob vor seinem Auftritt am 19. Juli zu einem Interview. Mit ihm sprach sie über Frank Turner-Vergleiche, seine liebsten Prokrastinationstätigkeiten und Gemeinsamkeiten zwischen ihm selbst und seinem neuen Album Baby I’m A Runaway.
Don’t run away! Listen to that interview instead!

Teil 1 - Gute Dinge


2. Teil - Baby, I'm a Runaway und Prokrastination


3. Teil - Kuscheltiere und Lebensweisheiten

präsentiert von Sara Seemann

Over the Garden Wall

Die Emmyprämierte Mini-Serie Over the Garden Wall handelt von 2 Brüdern die sich in einem düsteren Wald verlaufen. Mit Hilfe des verfluchten Vogels Beatrix, dem sie auf ihrer Reise begegnen, wollen sie den Weg nach Hause finden. Dabei treffen sie auf allerlei kuriose Gestalten. Gleichzeitig werden sie aber vor einem "Biest" gewarnt, das sein Unwesen im Wad treibt.

Over the Garden Wall
ist eine Mini-Serie die nur eine Staffel mit 10 Folgen á 11 Minuten lang ist. Schöpfer Patrick McHalearbeitet momentan an einer Comic-Reihe, die die einzelne Geschichten zwischen den Episoden erzählt.

präsentiert von Eduard Führus

Ein Tag im Leben von … Norbert Vogler

Norbert_Vogler_Ein_Tag_im_Leben_von
Ob man es glaubt oder nicht, auf dem Campus sind nicht nur Studenten und Dozenten unterwegs. In unserer neuen Reihe „Ein Tag im Leben von… stellen wir euch Leute vor, die an der Uni tagtäglich mal mehr mal weniger unbemerkt arbeiten. In dieser Woche haben wir die Leute vom Unibike besucht.

präsentiert von Franziska Breininger

Recht…kurz! – Russland in Rio, die Teilnahme russischer Athleten an den Olympischen Spielen 2016

Gianna Pagliaro

Nimmt Russland nun an den Olympischen Spielen 2016 in Rio teil oder nicht? Am vergangenen Sonntag gab es hierzu wiedermal eine Entscheidung. Diesmal endgültig?
Gianna erklärt‘s uns Recht….kurz!

präsentiert von Gianna Pagliaro</h6

Was würdest du lieber machen als für die Klausuren zu lernen?

Foto Umfrage
Jeder Student kennt das Gefühl: Man sitzt zu Hause oder in der Bibliothek und lernt für Klausuren oder schreibt Hausarbeiten. Doch viel lieber möchte man den ganzen Stress loswerden und etwas unternehmen. Hier sind ein paar Vorschläge von euren Kommilitonen!

präsentiert von Christopher Schulte-Holtey

Frank Turner im Interview

Sara beim Gespräch mit Frank Turner
Wall of Death - kennt man eher von Metal- und Hardcore-Konzerten. Die Besuchermenge teilt sich dabei in zwei Lager auf und stürmt auf Zeichen des Musikers aufeinander zu. Eher Unerfahrene und wenig Wackere sollten das barbarische Spektakel dann mit Abstand betrachten.
Frank Turner hat die Wall of Death in eine „Wall of hugs“ umgewandelt und forderte die Besucher beim Konzert am 20. Juli auf der Zitadelle zu folgender Tat auf: „Hug the fuck out of each other“. Die Teilnehmer stürmten aufeinander zu, doch fielen sich kurz vor dem Aufprall in die Arme. Auch nett und weniger schmerzvoll.
Mittags traf ihn unsere Redakteurin Sara für ein Interview. Frank Turner sprach mit ihr unter anderem über Kindheitserlebnisse, den Prozess des Songschreibens und wie er sich selbst gerne aufmuntert.

Never have I ever


Busbeschäftigungen, Nick Cave und ein neues Album


Zeitreisen

präsentiert von Sara Seemann

Playlist Magazinsendung 20.07.2016

  1. Elle King - Ex's & Oh's
  2. Timshel - Floating
  3. Sunset Sons - Remember
  4. Phia - Opened Closed
  5. De La Soul feat. Snoop Dogg - Pain
  6. The Black Keys - Lonely Boy
  7. The Subways - Rock & Roll Queen
  8. Wendja - Stadt Land Fluss
  9. PiJaMa - Radio Girl
  10. Trenton And Free Radical - No Ceiling
  11. Declan McKenna - Bethlehem
  12. Coldplay feat. Buena Vista Social Club - Clocks
  13. Mykki Blanco feat. Woodkid - Highschool Never Ends
Im Studio: Timo Schumacher & Lea Utz
Beiträge: Umfrage der Woche "Was macht Dich zum ärmsten Studi auf dem Campus?" (Gianna), Kommentar zum Brexit (Tim Niendorf), Filmreview Ex Drummer (Justus), Campus Aktuell (Judith), Veranstaltungstipps (Irene)

Kommentar zur Berufung Boris Johnsons als britischen Außenminister Großbritanniens

Das Thema Brexit lässt uns nicht los. Die neue Premierministerin Theresa May hat Boris Johnson zum neuen Außenminister berufen. Das stößt auf harsche Kritik, auch von seinen künftigen Kollegen, den anderen Außenministern. Diplomatie sieht aber anders aus, findet unser Redakteur Tim Niendorf.

präsentiert von Tim Niendorf

Was macht dich zum ärmsten Studi auf dem Campus?

Das Semester ist so gut wie vorbei, die warmen Temperaturen sind endlich da… und trotzdem sind noch einige Studis auf dem Campus. So mancher sitzt in der Bib, andere lernen auf der Wiese für ihre Klausuren. Sommerferien sind ihnen nicht vergönnt. Alle jammern, aber wer gewinnt den Wettstreit? Wer ist der ärmste Studi auf dem Campus? Gianna hat sich umgehört…

präsentiert von Gianna Pagliaro

Fuck Yeah mit „Fuck Yeah“ im Soundcheck

"Call it Underground Rock Entertainment oder Garage-Indie- Rock. Etiketten sind fürs Draufkleben" - so hat die Band "Fuck Yeah" ihren Sound einmal in einem Interview beschrieben. Die vier Musiker aus Bayern veröffentlichen am 22. Juli ihr Debütalbum, das genauso heißt wie die Band. "Fuck Yeah", das klingt nach Hipster, Indie, jung und abgedreht. Ob das auch alles stimmt und wie das Album klingt, erfahrt ihr von Mareike im Soundcheck.

präsentiert von Mareike Scholl

 

Playlist Magazinsendung 13.07.2016

  1. Kakkmaddafakka - May God
  2. Joseph - White Flag
  3. Einhorn - Tuxedo Mask
  4. Hanna Leess - My God Knows How To Cry
  5. The Killers - Somebody Told Me
  6. Ciaran Lavery - Okkervil River
  7. The Strokes - Oblivious
  8. Lucie Licht - Alles läuft
  9. Black Sabbath - Fairies Wear Boots
  10. Keshavara - It’s raw
  11. Twin Red - All Over
  12. Moderat - Running
  13. Brodka - Santa Muerte
Im Studio: Debora Oeming & Patrick Toschka
Beiträge: Umfrage der Woche "Brauchen wir eine Buchhandlung auf dem Campus?" (Sarah), Film-Review zu Lammbock (Michael), "Wine is in the Air"-Festival-Beitrag (Anna+Sophie), CampusAktuell (Lea),  Veranstaltungstipps (Julia)

Abseits von Hollywood: Lammbock

Moritz Bleibtreu und Lucas Gregorowicz liefern unter dem Deckmantel ihrer Pizzeria Cannabis frei Haus. Natürlich kann das nicht lange gut gehen. Christian Züberts Debütfilm Lammbock ist mehr als die deutsche Durchschnittskomödie und deshalb durchaus einen Blick wert.

präsentiert von Michael Fischer

Parcels im Interview

Parcels (3)
Das Open Ohr ist zwar schon eine Weile her, aber die Parcels sind uns seitdem nicht mehr aus dem Ohr gegangen. Grund genug sie auf dem Kosmonaut Festival zu einem Interview zu treffen. Patrick, Louie, Noah, Anatole und Jules kommen eigentlich aus Australien, sind aber nach Berlin gezogen, um sich dort ihrer Musik zu widmen.

Vom Aussehen würde man den langhaarigen Surferboys eher gediegene Hippiemusik zuschreiben, in Wirklichkeit machen sie aber sehr funkigen Disco-Pop, bei dem man unmöglich nicht tanzen kann.

Sara sprach mit Noah und Jules unter anderem darüber, wer ihnen nicht mehr aus den Ohren geht, was das Geheimnis ihrer schönen Haare ist und wie sie sich auf stundenlangen Autofahrten durch Europa bei Laune halten...

präsentiert von Sara Seemann & Heike Höfler

Brauchen wir eine Buchhandlung auf dem Campus?

Bild_Umfrage_Buchhandlung
Erst in der Stadt, nun auch an der Uni: Dr. Kohl hat seine Gutenberg-Buchhandlung nach fast 70 Jahren auf dem Campus geschlossen. Interessiert das die Studenten oder ist Amazon und Co. zum Bücher bestellen eh viel einfacher? Sarah hat mal nachgefragt, warum es sinnvoll ist, dass es eine Buchhandlung an der JGU gibt.

präsentiert von Sarah Seifen

Wine is in the air-Festival

Wine is in the air
Ihr liebt Weine, habt aber keine Ahnung davon? Dann wäre das Wine is in the air-Festival genau das Richtige für euch. Am Wochenende vom 02./03. Juli fand an der Planke Nord in Mainz das Weinfest für junge Leute und Weinneulinge statt. Der Veranstalter Geile Weine hat – natürlich neben Wein in Hülle und Fülle – auch leckeres Streetfood und gute Musik organisiert. Das Festival kam bei den Gästen sehr gut an, weitere Veranstaltungen sind in Planung.

präsentiert von Sophie Börner & Anna Dilgen

Blink-182 mit „California“ im Soundcheck

Blink-182 ist zurück. Ein neuer Sänger und neue Sounds sorgen für einige stilistische Veränderungen der kalifornischen Band. Selina hat sich das neue Album California für euch angehört.

präsentiert von Selina Beckmann

 

Faber im Interview

Faber
Unsere Musikredaktion ist, um euch immer fantastische Künstler zu präsentieren, wirklich überall unterwegs. So zum Beispiel auch auf dem Kosmonaut Festival in Chemnitz. Dort traf Heike den Schweizer Musiker Faber zum Interview.

Obwohl ihm das Musizieren in die Wiege gelegt wurde - ist er doch Sohn des bekannten Pippo Pollina - macht er ganz eigene Musik, die einen noch lange beschäftigt. Nicht nur wir sind von ihm überzeugt, sondern auch die großartige Sophie Hunger nahm ihn schon unter ihre Fittiche.

Bitterböse und voller Sehnsucht mahnt er in seinen Liedern „Bleib dir nicht treu“, verschmäht seine Heimatstadt mit „Zürich brennt nicht mehr, Zürich kauft jetzt ein. Baut hohe Häuser, um ne Großstadt zu sein.“, wird sogar politisch mit Zeilen wie „Ich schaue euren Schlauchbooten beim Kentern zu...“. Dass dieses Rollenspiel und Ironie manche Hörer nicht verstehen, musste Faber auch schon in Erfahrung bringen... Aber hört selbst und außerdem, was er neben seiner Vielsprachigkeit noch als Talent haben würde und warum ausgerechnet David Guetta ein ganz „nicer Dude“ ist.

Eins können wir jedenfalls sicher behaupten: Er wird ganz groß!

Playlist Magazinsendung 06.07.2016

  1. Großstadtgeflüster - Fickt-Euch-Allee
  2. Kakkmaddafakka - May God
  3. Orange Amber - Out of Time
  4. Adele - Send my Love
  5. Kontra K - An deiner Seite
  6. Timshel - Floating
  7. The Kills - Heart of a Dog
  8. Kenay - Violett
  9. Krrum - Hard on You
  10. Black Oak - The Grain
  11. The Naked & Famous - Punching in a Dream
  12. Schreng Schreng & La La - Natalie
  13. 1000 Gram - Mc Hale
  14. Alt-J - Left Hand Free
Im Studio: Katharina Weber
Beiträge: Umfrage der Woche "EM-Quiz" (Franzi Breininger), Interview mit Orange Amber (Nele)

Playlist Musiksendung 06.07.2016

  1. Abramowicz - Bluetown
  2. Mark Forster - Wir sind groß
  3. Ms Mr - Wrong Victory
  4. Wanda - Meine Beiden Schwestern
  5. Faber - Es wird Ganz Groß
  6. JPNSGRLS - Bully For You
  7. Arctic Monkeys - I Bet You Look Good On The Dancefloor
  8. Sir Was - Falcon
  9. Like A Motorcycle - High Hopes
  10. Sven Hammond - Empire
  11. Phia - Open Closed
  12. Ryan O’Reilly - The One

Im Studio: Debora Oeming & Justus Wehmeier
Beiträge: Interview mit Faber (Heike Höfler), Kosmonaut-Festival-Bericht (Sara Seemann), Veranstaltungstipps (Vanessa Wahlig), Musiknews (Selina Beckmann), Umfrage der Woche: EM-Quiz (Franzi Breininger)

Abseits von Hollywood: Lammbock

Moritz Bleibtreu und Lucas Gregorowicz liefern unter dem Deckmantel ihrer Pizzeria Cannabis frei Haus. Natürlich kann das nicht lange gut gehen. Christian Züberts Debütfilm Lammbock ist mehr als die deutsche Durchschnittskomödie und deshalb durchaus einen Blick wert.

präsentiert von Michael Fischer

Kosmonaut Festival 2016

Kosmo Collage
Sara hat ihre Festival-Fühler ausgestreckt und ist diesmal für das Kosmonaut-Festival ein Stückchen gen Osten gefahren. Das findet seit 2013 auf dem ehemaligen Splash!-Gelände am Stausee Oberrabenstein in Chemnitz statt.

Turbostaat, die dort dieses Jahr aufgetreten sind, schrieben danach auf Facebook: „solltet ihr jemals die gelegenheit haben aufs KOSMONAUT FESTIVAL zu gehen, tut euch selbst den gefallen und zögert keine sekunde. ihr würdet eine veranstaltung verpassen, die landschaftlich in perfekter lage angesiedelt ist und jenseits von liebevoll zusammengestellt und durchgeführt wird...“ […]

Und Sara sagt: „Recht haben sie!“

präsentiert von Sara Seemann

Bild (© Heike Höfler):
oben v.l.n.r. Faber, die Hauptbühne, Alligatoah, Casper, Stausee Rabenstein
Mitte v.l.n.r Fanta 4, Felix von Kraftklub und Casper, Sara beim Interview mit Parcels, Hauptbühne
2. Von unten v.l.n.r. Alligatoah Konzert, Wanda, Casper Konzert
unten v.l.n.r. Flunkyball-Hinweisschild, Stausee Rabenstein, Kraftklub, Wanda, Fanta 4, Von wegen Lisbeth