Beiträge

Abschiebegefängnis Ingelheim

15. Juni 2009 von Lisa

Am Samstag, dem 6. Juni fand eine große Demonstration gegen den Abschiebeknast in Ingelheim statt. Viele politische und kirchliche Gruppen hatten dazu aufgerufen und am Ende waren es 300 Menschen, die ihrem Unmut über den Klotz vor den Toren der Stadt Luft machten. Warum das Gefängnis umstritten ist, hat Lisa Schöffel herausgefunden.

Anhören

Kommentar zum Republikaner-Wahlbrief

15. Juni 2009 von Lisa

Die Republikaner im Mainzer Stadtrat haben ein Schreiben an alle Jung- und Erstwähler in Mainz geschickt. Damit sind sie die einzige Partei, die vor der Wahl am 7. Juni zu Werbezwecken Adressen der Wähler gekauft hat. Was sie davon hält, erzählt Lisa Schöffel hier.

Anhören

Bildungsstreik-Vorbericht (Sendung vom 27.05.09)

15. Juni 2009 von Lisa

Die Vollversammlung hat beschlossen, dass sich die Mainzer Studierenden dem Bundesweiten Bildungsstreik anschließen. Er findet vom 15. bis zum 19. Juni statt. Doch worum geht es überhaupt bei diesem Streik? Und wer macht mit? Lisa Schöffel hat sich für euch mal umgehört.

Anhören

Wahl-ABC

5. Juni 2009 von Lisa

Am 7. Juni ist Europawahl. Damit ihr euch besser im Dschungel von Europa-, Stadtrats- und Ortsvorsteher- und Ortsbeiratswahl zurechtfindet und um endlich mal kumulieren und panaschieren zu erklären, hat Lisa Schöffel für euch ein Wahl-ABC zusammengestellt. Das Wichtigste für die Wahl in fünf Minuten.

Anhören

Interview mit Samba auf dem Immergut

3. Juni 2009 von Richard

Auf dem Immergut Festival hat Campusradio Mainz mit der Band Samba gesprochen. Hier kannst du hören, was Sänger Knut zu 10 Jahren Immergut und 15 Jahren Samba zu sagen hat.

Samba-Interview

„Nazis sind auch Menschen“

12. Mai 2009 von Catherine

Braune Ausscheidungen im Café Portugal

Am ersten Mai war was los um den Bahnhof in Mainz: 2500 Blockierer versuchten, Neonazis der ‚Initiative Südwest’ davon abzuhalten, durch die Stadt zu marschieren. Das ist ihnen gelungen. Catherine Grim war dabei, hat ein paar Eindrücke eingefangen – und den Besitzer des „Café Portugal“ gefragt, warum er die Neonazis zu sich auf die Toilette gehen ließ.

Beitrag downloaden

Der Campusradio-Festivalsommer ist eröffnet!

28. April 2009 von Richard

Sommersemester heisst Festivalzeit! Und Campusradio stellt euch ab Anfang Mai wöchentlich ein ausgewähltes Festival vor. Hier schonmal ein Überblick über die Campusradio-Festivalempfehlungen 2009:

29. – 30. Mai Immergut Festival in Neustrelitz

Gut, es ist nicht der nächste Weg nach Neustrelitz, mitten in der Mecklenburger Seenplatte. Aber das Immergut steht seit nunmehr 10 Jahren für allerfeinste Festivalqualität. Zum Jubiläum kommen unter anderem The Whitest Boy Alive, Tomte, Die Sterne, Kettcar und Olli Schulz vorbei. Campusradio wird für euch vom Immergut berichten – und wenn du auch dabei sein willst solltest du dir schnell deine Karte sichern, denn das Immergut wird höchstwahrscheinlich wieder einmal ausverkauft sein!

29. Mai – 1. Juni Open Ohr auf der Zitadelle in Mainz

Für alle, denen der Weg nach Neustrelitz doch ein bisschen zu weit ist, bietet das Open Ohr die lokale Alternative. Es findet 2009 schon zum 35. Mal statt und bietet neben einem bunten Rahmenprogramm unter dem Motto “Himmel, Arsch und Zwirn” auch jede Menge musikalische Highlights: Bonaparte, Orishas, Blumentopf, Rainer von Vielen und Art Brut sind nur die Speerspitzen des abwechslungsrechen Programms. Und auch hier wird Campusradio Mainz für euch natürlich vor Ort sein.

26. – 27. Juni Asta-Sommerfest auf dem Campus der Uni Mainz

weitere Infos folgen…

10. – 11. Juli Phono Pop Festival in Rüsselsheim

weitere Infos folgen…

17. – 19. Juli Melt! Festival in Ferropolis, Gräfenhainichen

weitere Infos folgen…

31. Juli – 2. August Trebur Open Air in Trebur

weitere Infos folgen…

31. Juli – 1. August Prima Leben und Stereo in Freising bei München

weitere Infos folgen…

Interview mit Auletta

11. März 2009 von Matze

So ist das manchmal mit einheimischen Bands: Am Vorabend des Interviews hatte Matze einen Teil von Auletta um halb 2 am Bahnhof getroffen und mit ihnen und ein paar anderen Leuten ein wenig gejammt.

Und auch am nächsten Tag waren zumindest drei der vier Bandmitglieder ebenso gut gelaunt beim Interview:

Interview

Der Arzt hat übrigens grünes Licht gegeben, das Konzert morgen im QKaff findet wie angekündigt statt.

“Jesus liebt Euch”: Ein Besuch im Kinogottesdienst von ‘Die Basis’

12. Februar 2009 von Catherine

basis-flyer

Diese Flyer finden sich immer noch überall – erst lagen sie zum Beispiel in der Mensa, dann konnte man Plakate auf Mülltonnen kleben sehen und vor kurzem sollen sie auch bei Döner-Läden in der Neustadt entdeckt worden sein. Was steckt hinter diesem Schriftstück mit dem reißerischem Motiv und der Aufschrift „Kraft – Kann ich besser leben?“? Redaktionsmitglieder von Campusradio vermuteten eine Sekte als Organisatoren hinter dem propagierten „Kinogottesdienst“. Dieser Verdacht erhärtete sich nach Recherchen allerdings nicht. Campusradio-Redaktionsmitglied Catherine Grim hat mit dem Gemeindegründer von „Die Basis e.V.“ gesprochen und sich mit ihrer Kollegin Elena Tairis in den Gottesdienst gewagt.

Downloaden

Jogustine geht online – und Zehntausende Studis müssen mit

4. Februar 2009 von Catherine

Jogustine heißt sie, die Neue auf dem Campus. Ob sie – das Akronym für „Johannes Gutenberg-Universität Studieninformationsnetz“ – die Freundin der Studierenden werden wird, bleibt abzuwarten. Erste Beschwerden gibt es schon seitens der Studentenschaft, die sich seit dem 2. Februar beim Online-Portal unter https://jogustine.uni-mainz.de für alle Kurse anmelden muss. Bis Mittwoch, den 18. Februar, haben alle bereits Immatrikulierten noch die Gelegenheit, sich Vorlesungen, Übungen und Seminare auszusuchen und sich dafür einzuschreiben.

Lucia und Catherine waren vor Jogustines Online-Stellung auf der Pressekonferenz zum Studieninfonetz. Sie haben sich unter anderem darüber schlau gemacht, wie genau eigentlich die raren Plätze mithilfe des neuen Systems vergeben werden.

Beitrag Teil 1 und Teil 2

Für alle, die nach Anhören der Beiträge noch offene Fragen haben, gibt es eine Telefonhotline der Uni. Ihr erreicht sie unter der Nummer 06131 39 29999.