Tag: 3. Juni 2015

Studi-Startup-Messe Arise

Jobmesse_FotoViele Studenten wollen sich nach dem Studium selbstständig machen. Aber wie funktioniert das eigentlich? Wie gründet man ein Startup? Genau diese und weitere Fragen wurden am vergangenen Donnerstag auf der Studi-Startup-Messe „Arise“ beantwortet. Auf dem Campus kamen dazu verschiedene junge Unternehmen aus der Umgebung sowie Unternehmensberater zusammen, um die Studis über das Thema Gründung, Praktika, Jobs und Chancen zu informieren.

 

 

präsentiert von Rebecca Risse und Vanessa Bitter

Maijnz hat Stijl – Campusradio auf dem Stijl DesignMarkt

StijlAm Wochenende fand der Stijl Design Markt hier in Mainz im alten Postlager statt. Zweimal im Jahr können Besucher hier Designprodukte, Kleidung und Handgemachtes finden. Musik und leckeres Essen aus der Region sorgten für eine tolle Stimmung unter den gut 8000 Besuchern. Vanessa und Rebecca ließen sich dieses Spektakel nicht entgehen und schildern euch hier ihre Eindrücke.

 

präsentiert von Rebecca Risse und Vanessa Bitter

Interview mit Love A

Love A und Sara

Love A‘s Geburtsname war ursprünglich Love Academy. Die Band musste sich jedoch, aus namensrechtlichen Gründen, früh von „-cademy“ verabschieden. Ihrem Musikerdasein tat das keinen Abbruch und so wurden sie erfolgreicher als je geplant war. Abgelenkt durch drei Albumproduktionen und Touren, die geplant und durchgeführt werden wollten, blieb kaum Zeit zur Trauer um den Namen. Mit dem neusten Werk „Jagd und Hund“ tourte Love A durch die Clubs der Republik und war auch auf dem ein oder anderen Festival anzutreffen. Wie vorherige Woche auf dem Maifeldderby in Mannheim, wo auch Sara mal wieder in der tobenden Menge stand.  Am 1. Mai waren Love A für ein Konzert im Wiesbadener Kesselhaus. Wer wissen möchte was die Jungs gerne trinken und was sie von Mittelfingern halten, hört ihr hier.

präsentiert von Sara Seemann

Campus Aktiv – Improvisationstheater

Bild_Campusaktiv_Improtheater

Spontan sein, sich nicht an feste Skripte halten, Neues ausprobieren? Das macht den Reiz beim Improvisationstheater aus. Und das gibt es auch bei uns an der Uni! Die Gruppe „Musenkuss nach Ladenschluss“ bringt bei ihren Auftritten regelmäßig das Publikum zum Lachen und stellt Szenen im Handumdrehen zusammen, zum Beispiel anhand von Stichwörtern, die das Publikum vorgibt. Der Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt!

Für alle, die auch einmal auf den „Brettern, die die Welt bedeuten“ stehen möchten gibt's hier die wichtigsten Infos.

präsentiert von Franziska Breininger

Auf welche Festivals geht ihr diesen Sommer?

Der Sommer ist so gut wie da und damit hat auch die Festivalsaison wieder begonnen. Uns hat deshalb in der Umfrage der Woche interessiert, welche Festivals ihr besuchen werdet oder ob das vielleicht gar nichts für euch ist.

Rebecca Risse und Vanessa Bitter