Tag: 17. Juni 2015

Unverpackt Mainz

_DSC857816 Millionen Tonnen Verpackungen wandern jedes Jahr allein in Deutschland in den Müll. Unfassbar viel. Mit Unverpackt Mainz will man dem Plastikwahn ein Ende setzen. Oder zumindest eine Alternative bieten. Majid Hamdaoui, Besitzer des Brotposten, bietet lose Produkte an, die sich jeder Kunde in selbstbestimmten Mengen abfüllen kann.

Sara Seemann, Raphael Rönn, Julia Hörr und Irene Brischkowski haben sich am Eröffnungstag (08.06.) umgehört und umgeschaut.

präsentiert von Sara Seemann

Campus Aktiv – Univoices

Univoices

Jede Woche stellt die Redaktion Aktuelles eine Aktivität vor, die nichts mit Arbeit sondern nur mit Vergnügen zu tun hat. Carlotta war dieses Mal bei den Univoices, dem Pop-und Jazzchor der JGU, hat die Leiterin und die Sängerinnen und Sänger befragt und auch selbst bei den Liedern von John Lennon mitgesungen. Wenn ihr neugierig seid, wie sich die anderen Lieder anhören, kommt doch am 21.7. zum Abschlusskonzert – ab 19:30 Uhr könnt ihr in der ESG dem „Tribute to John Lennon“ lauschen.

präsentiert von Carlotta Graß

Theaterbericht: Möwe und Mozart

MoeweMozart„Möwe und Mozart“. So heißt das Theaterstück von Peter Limburg, das unter der Regie von Horst Johanning noch bis zum 28. Juni 2015 in der Komödie in Frankfurt zu sehen ist. Worum´s geht und ob es sich lohnt, das Ganze anzuschauen, das erfahrt ihr in Sabrinas Bericht.

präsentiert von Sabrina Holitzner

Was haltet ihr von der Ausstellung "Körperwelten"?

Morgen startet die Ausstellung Körperwelten und kommt zum ersten Mal nach Mainz. Im alten Postlager kann man sich dann den Aufbau des menschlichen Körpers an echten Menschen einmal genauer ansehen. Doch was denken die Studis eigentlich über dieses Thema? Julia und Franzi haben sich einmal auf dem Campus umgehört.

Joris im Interview

Joris und Sara

"Hoffnungslos Hoffnungsvoll" ist das Werk des jungen Künstlers Joris, der sich für sein Debutalbum viel Zeit nehmen wollte - und das hört man auch. Soll es doch Mut machen, den schönen Seiten des Lebens einmal mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Mit voller Wucht treffen seine Worte mitten ins Herz und da bleiben sie auch. Nach vier Jahren des Texten und Tüftelns erschien das Album am 10. April 2015 beim Label "Four Music" und stieg gleich auf Platz 3 der Charts ein. Im Mai war er auf Tour und dabei stand auch der Schlachthof in Wiesbaden auf dem Plan. Genau dort hat er sich im Vorfeld seines Konzerts mit Sara zu einem Pläusschen in der Sonne getroffen. Trotz geringerer Interview-Erfahrung stellte er sich wacker ihren Fragen. Welchem Ritual er vor Auftritten nachgeht und welche Künstler ihn beeinflusst haben, könnt ihr hier nachhören.

präsentiert von Sara Seemann