Tag: 11. November 2015

Spotlight: James Bond 007 Spectre

Geheimdienst-Chef M gerät unter Druck. Der neue Leiter des Centre for National Security zweifelt an der Relevanz des MI6 – und an der des besten Mannes im Hause: James Bond. Er ist gerade wieder auf einer nicht genehmigten Solo-Mission in Mexiko City unterwegs, nachdem er eine kryptische Nachricht aus seiner Vergangenheit erhielt. Er trifft die hübsche, eiskalte Witwe Lucia Sciarra, mit deren Hilfe er einer finsteren Geheimorganisation namens „Spectre“ auf die Spur kommt. Bond muss Madeleine Swann, die Tochter seines alten Erzfeindes Mr. White, aufspüren. Nur sie hat die entscheidende Information, das Mysterium hinter Spectre zu lüften und den mysteriösen Mann dingfest zu machen, der an der Spitze steht.
präsentiert von Leander Kupferer mit Unterstützung von Jonas Dokarzek

Headis

Eine Stimmung wie im Fußballstadion, spektakuläre Ballwechsel wie beim Tischtennis - beim Headis-Weltcup auf dem Mainzer Unicampus. Unsere Sportredaktion war dabei, sprach unter anderem mit dem amtierenden Weltmeister Cornelius Döll.

präsentiert von Johannes Holbein

Politische Sprechstunde: Der Landesbeauftragte für Migration und Integration Miguel Vicente

Nicht von Flüchtlingswellen, sondern von Nachrichten über Flüchtlingswellen werden wir seit Wochen überflutet. Wir hören von einer europäischen Krise, von einer humanitären Katastrophe, von Herausforderungen und Verantwortung, von einer warmherzigen oder irrsinnigen Kanzlerin, von neuen Grenzzäunen und ab und zu auch von überwältigender Solidarität.
Einige wichtige Fragen bleiben allerdings oft unbeantwortet. Wir haben Miguel Vicente, den Landesbeauftragten für Migration und Integration in RLP, eure Fragen gestellt.

Wer ist Miguel Vicente?

 

Worin sehen Sie die größten Problemfelder in der Integration und dem neuen Flüchtlingszustrom?

 

Was läuft in RLP momentan besonders gut in Flüchtlingspolitik?

 

Was berichten die Flüchtlingshelfer vor Ort?

 

Was können wir Studenten tun, um den Flüchtlingen zu helfen?

 

Behindert die Bürokratie die Hilfsbemühungen der Leute?

 

Hat sich ihr eigener Migrationshintergrund auf ihre politischen Einstellunngen oder ihr Handeln ausgewirkt?

 

Wie schätzen Sie die Entwicklung der Flüchtlingssituation in RLP in den nächsten fünf Jahren ein?

 

Gerard im Interview

Gerard und Sara

Was würde passieren, wenn jeder seiner Leidenschaft nachgeht und diese jeden Tag auslebt?
Genau! Eine bessere, neue Welt würde entstehen. Mit dieser Gesellschaftsutopie befasst sich das am 4. September erschienene Album vom österreichischen Rapper Gerard. Für ihn steht eindeutig fest: Die Musik ist seine Leidenschaft, mit der er die Menschen berühren und begeistern möchte. (Klingt pathetisch? Ist aber so.) Am 28.10. ist er im Frankfurter Zoom Club anlässlich seiner Tour aufgetreten, wo Sara ihn vorab zu einem Interview getroffen hat. Gerard sprach mit ihr unter anderem über männliche Küsse, Hunde als Nasen, ein 100-Euro-Bild und seinen großen Bizeps. Hört rein, habt Spaß und preist den Kaiserschmarrn.

 

Was ist Dein Tipp gegen den Kater danach?

Die Narrensaison ist gestartet! Auch wenn viele von Euch Studis den Brauch erst hier kennen gelernt haben, sind viele bereits sehr gut gerüstet. In der Umfrage der Woche hat Wiebke bei euch mal nachgehakt: Was macht ihr gegen den Fastnachts-Kater? - Mit interessanten Ergebnissen…

präsentiert von Wiebke Heß

Mampf oder Krampf – der Mensa-Check: Zentralmensa

Zentralmensa

Zwei der zahlreichen Mensen auf dem Campus haben wir bereits für euch getestet. Diese Woche war Fabienne in der Zentralmensa und hat euch um eure Bewertung gebeten. Die größte Mensa am Mainzer Campus ist sie auf jeden Fall, aber wie viele Kochlöffel bekommt die Zentralmensa im Mensa-Check?.