Malky im Interview

Malky ist bulgarisch und bedeutet so viel wie „kleiner Junge“. Zur Band selbst gehören aber zwei große Jungs, nämlich Sänger Daniel Stoyanov und Produzent Michael Vajna.

Im vergangenen Oktober brachten Malky nach ihrem äußerst erfolgreichen ersten Album Soon, ihr zweites Album Where is Piemont auf den Markt. Dies steht seinem Vorgänger in nichts nach und so ließen wir es uns nicht nehmen, mit Frontmann Daniel ein bisschen darüber zu plaudern. Außerdem hört ihr unter anderem, warum er gern Bugs Bunny wäre, was ihm schon so in Mainz passiert ist und was es mit dem Lied Lampedusa auf sich hat.
PS: Die „Golden Voice“, von der Daniel spricht heißt übrigens Mel Blanc.

präsentiert von Heike Höfler