Pool im Interview

Pool ist die Hamburger Indieband, die 2015 mit ihrem Festivalhit „Pink Pussy“ alle zum Tanzen brachte. David (der Beckenrand), Nils (das Wasser) und Danny (das Chlor) machen gemeinsam Musik seitdem sie 13 sind und möchten sich mit ihren Songs den Lebensunterhalt und ein Klo aus Gold verdienen. Sie haben bereits mit the 1975 und Digitalism getourt, beim SWSX gepielt und waren für den Guardian bereits 2014 die Band der Woche. Im Interview erzählen Sie von ihrer Hamburger Reihenhaus-WG, über ihr Songwriting und die Zusammenarbeit mit Udo, dem Mischer von Deichkind.

Das Model European Union Mainz

Wer Interesse an Europapolitik hat und mal aus dem theoretischen Uni-Alltag raus möchte, hat beim Model European Union Mainz die Chance, sich in die Rolle eines echten Europapolitikers reinzuversetzen. Prof. Dr. Wolfgang Muno vom Institut für Politikwissenschaft hat das Projekt aufgebaut und steckt mit seinem Team voll in der Vorbereitung der internationalen Simulation. Mehr Informationen findet ihr hier.

präsentiert von Lena Walbrunn und Christopher Schulte-Holtey

Welche Tipps hast du für Erstis zum Semesterstart?

Das Semester hat begonnen. Das heißt natürlich: Jede Menge neue Erstis. Venezia und Christopher haben sich mal auf dem Campus umgehört und die älteren Semester gefragt, was sie den Erstis als Tipps mit auf den Weg geben können.
Was dabei rausgekommen ist, hört ihr hier!

präsentiert von Venezia Renner und Christopher Schulte-Holtey

„Empathieverlust“ – Besuch einer Theaterprobe

Foto: Anahit Chachatryan

Name wird nachgereicht, kurz [nwn] ist eine Theatergruppe an der Uni Mainz. Sie führt selbst verfasste Dramentexte auf. Ihr erstes Stück, Empathieverlust: Der tote. Wahnsinn., handelt von der Auftragsmörderin Hannah, die beschließt, dass sie nach zehn Jahren nicht mehr so weiterleben kann. Es werden diverse politische Themen angesprochen, aber auch ein Thema, von dem man nicht viel hört, dem Empathieverlust.

04. Mai, 05.Mai und 07. Mai / jeweils 19:30 / P1 Mehr Infos

präsentiert von Laura Fath

ABAY im Interview

ABAY waren das letzte Jahr über fleißig. Mit ihrem Debütalbum „Everything is Amazing and Nobody is Happy“ waren sie auf ausgedehnter Tour. Jetzt haben sie eine neue EP mit Coverversionen rausgehauen und schrauben schon am nächsten Album.

Zudem waren sie vor kurzem zu Besuch beim Goethe-Institut in Ankara und erzählen im Interview wie sie die Stimmung in der Türkei kurz vor dem Referendum erlebt haben.

Teil 1

Filmreview – The Congress

Robin Wright spielt in diesem Meisterwerk von Ari Folman eine Schauspielerin, die sich auf einen gewagten Karriereschritt einlässt und erst Jahre später die Ausmaße ihres Handelns erkennt. Eine dystopische Reise in die mögliche Zukunft des modernen Films.

präsentiert von Elias Lange und Jonas Dokarzek

Foodsharing


Man sagt: Geteilte Freude, ist die schönste Freude. Ist dies auch beim Essen möglich? Verena, Botschafterin von Foodsharing und Mainzerin, glaubt ja! Was foodsharing genau macht und wie man selbst etwas gegen Lebensmittelverschwendung tun kann, erfahrt ihr hier in unserer ersten Aktuellen Sprechstunde im neuen Semester. Irene hat sich mit ihr getroffen.

1. Foodsharing - wie hat alles angefangen und wie funktioniert das?

2. Wie finanziert sich Foodsharing?

3. Foodsharing ist ja auch eine Hochschulgruppe. Wie aktiv seid ihr auf dem Campus?

4. Wie läuft eine Abholung ab? Wo kommen die übrig gebliebenen Lebensmittel hin?

5. Wo findet man die Fair-Teiler in Mainz?

6. Was muss in Deutschland noch getan werden, um der Lebensmittelverschwendung entgegen zu wirken?

7. Wie kann man Foodsharing in seiner Region, in seinem Ort starten?

8. Warum muss es Foodsharing geben? Erfahrungen?

Mehr Infos
Facebook

präsentiert von Irene Brischkowski

Pulse of Europe


In über 100 Städten werden jeden Sonntag um 14 Uhr Europafahnen geschwenkt. Vor dem Hintergrund des Brexit, der nationalistischen Bewegungen und der anstehenden Wahlen in Europa hat sich die Bürgerinitative Pulse of Europe gegründet, die für ein vereintes, demokratisches Europa einstehen möchte. Julia hat sich auf der ersten Mainzer Veranstaltung umgehört, was die Menschen auf die Straße treibt.

Nächsten Sonntag wieder um 14 Uhr in Mainz

Mehr Infos
Noch mehr Infos

präsentiert von Julia Hercka

„Lens“ von Talk Closer im Soundcheck


Inspiriert vom trostlosen, langen, kanadischen Winter präsentiert die Band Close Talker ihr neustes Werk. „Lens“ ist für Indie-Rock-Fans ein absolutes Highlight! Wie das Album klingt und welche Themen es behandelt, erfahrt ihr in dem Beitrag.

präsentiert von Joke Kristin Rink

Frei am 1. Mai – Warum eigentlich?

Verkürzte Woche, Montag war frei, was war da eigentlich los? Welcher Feiertag, was feiert man da denn?

Hat seinen Ursprung in den USA. Zur Zeit der Industrialisierung wollten die Arbeiter eine Verkürzung ihrer Arbeitszeit durchsetzen. 1. Mai 1886 fand der Generalstreik dann statt.

Ab 1933 wird er dann auch in Deutschland unter den Nationalsozialisten zum gesetzlichen Feiertag. Nach Ende des zweiten Weltkrieges wird dieser von den Alliierten bestätigt.

präsentiert von Lukas Armbrust