DKMS Registrierungsaktion auf dem Campus

Täglich erkranken in Deutschland etwa 30 Menschen an Blutkrebs. Die Diagnose kann jeden von uns treffen. Eine Therapiemöglichkeit ist die Stammzellenspende, doch einen passenden Spender zu finden, ist schwer. Die Wahrscheinlichkeit, seinen „genetischen Zwilling“ zu finden, liegt bei 1 : 20.000 bis 1 : mehreren Millionen.

Je mehr Menschen sich registrieren lassen, desto mehr kann also auch geholfen werden. Deshalb fand am 21.06.2017 auf dem Campus eine Typisierungsaktion der DKMS statt, an der über 500 Menschen teilgenommen haben. Janine war für das Campusradio vor Ort.

präsentiert von Janine Arendt

Die VHS Kassette


Plastikgehäuse mit einem aufgerolltem, magnetisierbar beschichtetem Kunststoffband? Das ist Film-Aufbewahrung der alten Schule - mittels Videokassette. Erinnert Ihr Euch noch, wie ihr das Teil in den Recorder einwerfen musstet, um es nach dem halben Film zu wenden? Glorreich analoge Zeiten vor DVD, Blue-Ray und dem digitalen Gedöns. Justus hat sich auf Zeitreise begeben (ein paar Wiki-Artikel zusammengefasst) und huldigt der alten Technologie!

präsentiert von Justus Wehmeier

Schreibwerkstatt

Das Campusradio wechselt heute ein paar Worte mit einem der Veranstalter der Schreibwerkstatt - Komparatisten lesen vor. Wer, was, wann, wo, wie? - haben wir alles für euch geklärt!

präsentiert von Deborah Oeming

Wieder geringe Beteiligung bei der StuPA-Wahl – Gründe und Lösungsvorschläge


Ende Mai war die Wahl des Studierendenparlaments der JGU-Mainz. Die Wahlbeteiligung lag wieder nur bei ca. zehn Prozent. Wie ist diese geringe Beteiligung zu erklären und wie kann man die Studenten zu mehr Partizipation bringen? Die Präsidiumsmitglieder Halil Siabanoglou und Johannes Maurer haben sich den Fragen unseres Redakteurs Christopher gestellt.

Teil 1 - Warum so eine niedrige Wahleteiligung?

Teil 2 - Lösungen? Zukunft?

präsentiert von Christopher Schulte-Holtey

Deep Purple – Biographie

Nach nun beinahe 50 Jahren sind Deep Purple ein wahres Urgestein des Hardrocks, die mit Gitarrenriffs und Hammond-Orgel nach wie vor zu überzeugen wissen. Zur Veröffentlichung ihres nun mehr 20. Albums hier eine kurze Bio der Band.

präsentiert von Elias Lange

Musical Inc. mit Big Fish – Kritik

© Peter Harbauer

Die Hochschulgruppe Musical Inc. aus Mainz, ist auch dieses Jahr mit einer neuen Produktion zurück. „Big Fish“ heißt das neue Stück. Marie Friedl und Florian Mahlberg bringen die Musical Adaption des eigentlichen Romans von Daniel Wallace als Regisseure in den P1. Aufgeführt wird „Big Fish“ vom 02.06. bis zum 17.06.2017. Alle weiteren Informationen und Probenfotos bekommt ihr auch deren Homepage: musicalinc.de

präsentiert von Kimon Schanze

Künstliche Intelligenz für den Menschen: Digitalisierung mit Verstand

Die Johannes Gutenberg-Stiftungsprofessur bringt jedes Jahr Gastprofessoren an unsere Uni, die in diversen Vorträgen interessante Themen aus ihrer Lehre und Forschung behandeln. Letztes Jahr ging es zum Beispiel um Psychologie und das Gehirn des Menschen. Für die diesjährige Vorlesungsreihe wurde Professor Doktor Wahlster von der Universität des Saarlandes eingeladen.
Unsere Redakteurin Maja hat ihn nach der Eröffnungsveranstaltung getroffen und zu seinem Thema Künstliche Intelligenz für den Menschen: Digitalisierung mit Verstand ein paar Fragen gestellt.

Die Vorträge von Prof. Wahlster finden jeden Dienstag um 18:15 Uhr im Hörsaal RW1 im Rewi statt.

präsentiert von Maja Davydov

Einweihung des Robolabs an der Hochschule Mainz

Was wir aus Wall-E oder A.I.-Künstliche Intelligenz kennen, scheint wahr zu werden. Robotics und Künstliche Intelligenzen werden für Wirtschaft und Forschung immer wichtiger. Sie sollen uns künftig allen das Leben erleichtern. Gianna war in diesem Zusammenhang am 5. Mai bei der Einweihung des Robolabs an der Hochschule Mainz. Sie hat für uns mal herausgefunden, was das Robolab genau ist und auf welchem Stand die Forschung an und mit Robotern in Mainz ist.

Das Model European Union Mainz

Wer Interesse an Europapolitik hat und mal aus dem theoretischen Uni-Alltag raus möchte, hat beim Model European Union Mainz die Chance, sich in die Rolle eines echten Europapolitikers reinzuversetzen. Prof. Dr. Wolfgang Muno vom Institut für Politikwissenschaft hat das Projekt aufgebaut und steckt mit seinem Team voll in der Vorbereitung der internationalen Simulation. Mehr Informationen findet ihr hier.

präsentiert von Lena Walbrunn und Christopher Schulte-Holtey

„Empathieverlust“ – Besuch einer Theaterprobe

Foto: Anahit Chachatryan

Name wird nachgereicht, kurz [nwn] ist eine Theatergruppe an der Uni Mainz. Sie führt selbst verfasste Dramentexte auf. Ihr erstes Stück, Empathieverlust: Der tote. Wahnsinn., handelt von der Auftragsmörderin Hannah, die beschließt, dass sie nach zehn Jahren nicht mehr so weiterleben kann. Es werden diverse politische Themen angesprochen, aber auch ein Thema, von dem man nicht viel hört, dem Empathieverlust.

04. Mai, 05.Mai und 07. Mai / jeweils 19:30 / P1 Mehr Infos

präsentiert von Laura Fath

Foodsharing


Man sagt: Geteilte Freude, ist die schönste Freude. Ist dies auch beim Essen möglich? Verena, Botschafterin von Foodsharing und Mainzerin, glaubt ja! Was foodsharing genau macht und wie man selbst etwas gegen Lebensmittelverschwendung tun kann, erfahrt ihr hier in unserer ersten Aktuellen Sprechstunde im neuen Semester. Irene hat sich mit ihr getroffen.

1. Foodsharing - wie hat alles angefangen und wie funktioniert das?

2. Wie finanziert sich Foodsharing?

3. Foodsharing ist ja auch eine Hochschulgruppe. Wie aktiv seid ihr auf dem Campus?

4. Wie läuft eine Abholung ab? Wo kommen die übrig gebliebenen Lebensmittel hin?

5. Wo findet man die Fair-Teiler in Mainz?

6. Was muss in Deutschland noch getan werden, um der Lebensmittelverschwendung entgegen zu wirken?

7. Wie kann man Foodsharing in seiner Region, in seinem Ort starten?

8. Warum muss es Foodsharing geben? Erfahrungen?

Mehr Infos
Facebook

präsentiert von Irene Brischkowski

Pulse of Europe


In über 100 Städten werden jeden Sonntag um 14 Uhr Europafahnen geschwenkt. Vor dem Hintergrund des Brexit, der nationalistischen Bewegungen und der anstehenden Wahlen in Europa hat sich die Bürgerinitative Pulse of Europe gegründet, die für ein vereintes, demokratisches Europa einstehen möchte. Julia hat sich auf der ersten Mainzer Veranstaltung umgehört, was die Menschen auf die Straße treibt.

Nächsten Sonntag wieder um 14 Uhr in Mainz

Mehr Infos
Noch mehr Infos

präsentiert von Julia Hercka

AStA Mietrechtsberatung


Deine Nebenkostenabrechnung war wieder mal viel zu hoch und du hast das Gefühl da stimmt was nicht? Deine Heizung funktioniert nicht richtig, aber der Vermieter macht mal wieder gar nichts? Dann auf zur Mietrechtsberatung der Uni. Florian war mal da und hat sich umgehört.

präsentiert von Florian Lehmann

Recht… kurz! – Law Facts Februar 2017

Wie kriege ich den Rundfunkbeitrag zurück? Gibt es Leute, die klagen, weil sie keinen Studienplatz gekriegt haben? Was ist Methylisothiazolinon?
Gianna erklärt’s… recht…kurz!

präsentiert von Gianna Pagliaro

Neustadtkino

Letztes Jahr bekam die Mainzer Neustadt ein Kino – naja, also - so was ähnliches wie ein Kino, denn das Neustadtkino wanderte von Location zu Location. Dieses Jahr soll es weitergehen – Wie genau weiß Flo – Der hat Felicitas Pommerening vom Neustadtkino getroffen.

präsentiert von Florian Lehmann

Super Bowl 2017

Im raubeinigen Amerika wird nicht lang gefackelt, sondern sofort getacklet. Am eindrucksvollsten lässt sich das wohl beim diesjährigen Super Bowl beobachten - dem Finale der American Football-Season. 800 Millionen Zuschauer werden vor flimmernden Bildschirmen beobachten, wie ein paar Männer aufeinander losstürmen, Touchdowns erzielen und am Schluss als glorreiche Sieger oder gute Verlierer auf dem Rasen stehen. Auch in Deutschland wird der Sport immer populärer. Grund genug mal zu fragen, wie American Football funktioniert und warum der Super Bowl eines der wichtigsten Sportereignisse der Welt ist.

präsentiert von Justus Wehmeier & Venezia Renner

Projekt Sport ohne Grenzen


Überfordert in der Turnhalle – das möchten sich sieben Sportstudenten später ersparen. Deshalb laden sie sich etwa 35 Kinder aus Mainzer Flüchtlingsheimen ein, um mit ihnen auf
dem Campus Sport zu machen. Sport ohne Grenzen heißt das Ganze dann und geht über zwei Wochenenden. Die Studenten wollen sich damit auf zukünftige Herausforderungen als Lehrer vorbereiten.
Dass die Flüchtlingskinder aus Syrien und Afghanistan nach nicht einmal einem Jahr in Deutschland schon sehr gut Deutsch sprechen, hat die Studenten beim ersten gemeinsamen Wochenende überrascht. Doch die Kinder zwischen acht und 14 Jahren sorgen noch für so manch andere Überraschung. Judith Brosels Besuch in der Turnhalle begann mit Liegestützen.

präsentiert von Judith Brosel

Nachhaltigkeit an der Uni – Lebensmittelverschwendung


3,6 Millionen Fußballfelder Land werden in Deutschland pro Jahr quasi umsonst bestellt – weil die darauf produzierten Lebensmittel in der Tonne landen. Wie die Mensen der JGU mit dem Thema Lebensmittelverschwendung umgehen, hat Franz im Gespräch mit Carsten Rast, Leiter Hochschulgastronomie, herausgefunden.

präsentiert von Franz Peter Handermann

Fürs Erste gerettet – das Institut für Turkologie bleibt erhalten

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dass die Uni sparen muss, ist nichts Neues. Dass aber die Zukunft ganzer Studiengänge deshalb zur Debatte steht, ist nochmal eine andere Nummer. Die Turkologie ist diesem Schicksal vergangene Woche nur knapp entronnen – auch, weil sich viele Studenten für den Erhalt des Instituts eingesetzt haben. Einer von ihnen ist Ömer Burak Özturk. Unsere Reporterin Lea hat ihn getroffen und heraufgefunden, was da los war.

präsentiert von Lea Utz

Zwischen Stillen und Studium – Teresa, Tobias und Ben


Ich, fast 25, am Ende meines Masters, fühle mich total gestresst mit diesem ganzen Unikram. Teresa, 25, hat nicht nur den Unikram an der Backe sondern kümmert sich zusammen mit ihrem Mann Tobias seit einem Jahr auch noch um den gemeinsamen Sohn Ben. Ein Tag zwischen Stillen und Studium. (Simone)

präsentiert von Simone Matheis

Die Schlaraffen mit „Es bleibt in der Familie“

Letztes Jahr haben wir ja schon einmal über sie berichtet: Die Schlaraffen – eine Improtheatergruppe aus Mainz. Es bleibt in der Familie heißt ihr neues Stück. Einen kleinen Vorgeschmack bekommt ihr hier.

präsentiert von Anna Merkelbach

Nachhaltigkeit an der Uni – Kaffeebecher

In Deutschland werden stündlich 320.000 Coffee to go-Becher verbraucht. Das belastet die Umwelt und verursacht massenweise Müll. Wie es an der JGU mit Coffee to go-Bechern zu geht und wie sich die Mensen dieser Thematik annehmen, hat Franz im Interview mit Carsten Rast, Leiter Hochschulgastronomie, erfahren.

präsentiert von Franz Peter Handermann

Was passiert mit meinem Geld? – Der Semesterbeitrag

Bis zum 15. Januar ist bei uns allen der Semesterbeitrag fällig. Wer ihn nicht schon überwiesen hat, sollte das schleunigst tun, wenn er keine Mahngebühren zahlen will. Sonst wird’s noch teurer. Welche Kosten sich hinter dem Semesterbeitrag verbergen, dem ist Gianna mal auf den Grund gegangen…

präsentiert von Gianna Pagliaro

Recht… kurz! – Der Uni-Senat

Jährlich finden die Senatswahlen an der Uni Mainz statt. Die Studis sollen wählen gehen - doch weiß jeder von euch, was der Senat eigentlich tut und wozu wir wählen? Keine Panik! Gianna hat die wichtigsten Infos recht…kurz! für euch.

präsentiert von Gianna Pagliaro

Kate Tempset – Künstlerporträt

Bildgewaltig, einfühlsam und messerscharf: So klingen die Texte der rappenden Poetin Kate Tempest. Kaum jemand beschreibt die Schönheit, aber auch die soziale Kälte dieser Welt so eindringlich wie sie. Die Britin feilt an ihrer Sprache, seit sie mit 16 die Schule hinschmiss und die Poetry Slams Londons für sich entdeckte. Als im vergangenen Jahr ihr neues Album Let Them Eat Chaos und ihr Debutroman Worauf du dich verlassen kannst erschienen, überschlug sich die europäische Kulturszene nur so mit Lobhudeleien. Zurecht, findet unsere Redakteurin Lea – sie stellt euch Kate Tempest vor.

präsentiert von Lea Utz

Was ändert sich 2017?

Das neue Jahr bringt rechtlich einige Änderungen mit sich. Wo wir an einer Stelle mehr Geld bekommen, müssen wir an anderer Stelle mehr ausgeben. Von Kindergeld bis Mindestlohn - was genau kommt im Jahr 2017 alles auf uns zu? Gianna hat die Infos für euch.

präsentiert von Gianna Pagliaro

5 Dinge, die uns 2017 in Mainz erwarten

Die Mainzelbahn, unzählige Baustellen und der Streit um den Reader – viele der Themen, die uns im vergangenen Jahr beschäftigt haben, bleiben auch 2017 aktuell. Was bringt das neue Jahr in Mainz? Was wird uns nerven, worauf dürfen wir uns freuen? Lea hat mit der magischen Campusradio-Zauberkugel die Nebelschwaden der Zukunft durchforstet und herausgefunden, was da so alles auf uns zukommt.

präsentiert von Lea Utz

Rückblick auf das Jahr 2016


Madonna hat kürzlich getwittert: Can 2016 fuck off NOW?
Wenn das mal nicht verheißungsvoll klingt für einen kleinen trip down Memory Lane für 2016. Debo hat sich an das vergangene Jahr erinnert und ein Resümee gezogen.

präsentiert von Deborah Oeming

Folgen der Baustelle am Campusvorplatz

Jeder der in den letzten Wochen an der Universität war, kennt sie: die große Baustelle am Rand der neuen Haltestelle.
Große Einschränkungen gibt es für die Studenten nicht. Man kommt trotzdem noch sehr leicht zu den Veranstaltungsräumen. Andere haben dadurch schwerwiegende Nachteile.

präsentiert von Christopher Schulte-Holtey

Recht… kurz! – Texte im Reader

Wir alle haben es mittlerweile mitgekriegt. Der Reader wird im nächsten Jahr anders aussehen. Viele Texte können nicht mehr hochgeladen werden und viele Texte müssen raus. Wie's rechtlich damit aussieht, hat Gianna für euch geklärt… recht…kurz!

präsentiert von Gianna Pagliaro

Weihnachtsmarkt Challenge Mainz vs. Wiesbaden

Mainz vs. Wiesbaden – Ein Battle der besonderen Art!
Welcher Weihnachtsmarkt überzeugt unsere Tester und welchem können wir getrost die Kerzen auspusten?
Gemessen wird sich in den Katergorien: coolstes Getränk, außergewöhnlichstes Mitbringsel und weiteste Anreise eines Touristen.

präsentiert von Debo & Jan

Künstlerportait der Band Liedfett

liedfett-presse-weiss
Liedfett steht für eine liebevolle Umarmung samt sanfter Kopfnuss“, so beschreibt sich das Akustik-Punk-Trio aus Hamburg. Die Band überzeugt durch ihren ganz individuellen Sound der Akustikinstrumente. Was für Inhalte Liedfett übermittelt und wer dabei angesprochen werden soll, erfahrt Ihr in dem Beitrag.

präsentiert von Joke Kristin Rink

Kubis e.V. Integrationsarbeit

bild-kubis-e-vEines des meist diskutierten Themen in den letzten Jahren ist die Flüchtlingsfrage. Wie geht man mit den Geflohenen um und wie kann man sie am besten integrieren?
Christopher Klapperich ist Student an der Uni Mainz und hilft ehrenamtlich bei dem Wiesbadener Verein für Kultur, Bildung und Sozialmanagement. Kurz: Kubis!

präsentiert von Christopher Schulte-Holtey

„Musical- Reise durch die Literatur“ – Musical Tomorrow e.V.

img-20161130-wa0010
Seht ihr euch gerne Musicals an? Am Wochenende vom 26. & 27.11.2016 trat der Musical Tomorrow e.V. in Saulheim auf - auf dem Programm stand das Musical- Medley: Musical- Reise durch die Literatur. Kommendes Wochenende (3.& 4.12.2016) tritt die Gruppe nochmal in Taunusstein auf.
Gianna hat die jungen Künstler am vergangenen Wochenende bei ihrem Auftritt getroffen und sich das Musical für euch angeschaut…

präsentiert von Gianna Pagliaro

FILMZ – Festival des deutschen Kinos

Vfilmz_logoom 22. bis zum 27. November 2016 bietet FILMZ in Mainz ein interessantes und abwechslungsreiches Programm für alle Film-Interessierte. Das ehrenamtlich organisierte Publikumsfestival hat sich in den vergangenen 16 Jahren zur festen Institution in der überregionalen Kulturlandschaft entwickelt.

Es lohnt sich, mal ins Programm reinzuschauen!

präsentiert von Anastasia Sidorovnina

Zeitzeugengespräch: Mario Adorf zu Gast an seiner Uni

mario-adorfDas Institut für geschichtliche Landeskunde hat den Schauspieler Mario Adorf zu einem Zeitzeugengespräch eingeladen. Hintergrund ist das 70-Jährige Bestehen der Uni. Von 1950 an hat Adorf vier Semester an der Uni Mainz studiert.

Adorf ist als Schauspieler aus diversen Filmen bekannt. Sein Vater war Italiener und seine Mutter Deutsche. Er ist in Mayen mit seiner Mutter aufgewachsen. Da er als Kind immer als Ausländer gesehen wurde, wollte er seine Wurzeln kennenlernen und ging nach Italien. Er lernte die Sprache seines Vaters und spielte in über 40 italienischen Filmen mit. Insgesamt konnte man Adorf in gut 200 Rollen sehen, darunter auch als Benito Mussolini oder in der Blechtrommel als Vater Matzerath.

Wie seine Zeit im Mainz der Nachkriegszeit war, hört ihr hier.

präsentiert von Vanessa-Verena Wahlig

Konzertbericht OK Kid + Faber

Gute Kombis sind gut: Schokolade + Erdbeeren, Frühstück + Bett, Aus + Schlafen UND OK Kid + Faber an einem Abend.
Am 7.11. hieß es: Gießen trifft auf Zürich in Wiesbaden - und Sara war mittendrin.
Wie das Konzert im Schlachthof war, hört ihr hier. Äppler olé!
Übrigens hatten wir OK Kid und Faber auch schon im Interview. Nachzuhören gibt’s das hier und hier.

präsentiert von Sara Seemann

Der Konzertmarathon

hpfotokonzertmarathon
Unsere Reporterin Debo hat’s diesmal richtig ernst gemeint: sie hat nicht eins, sondern gleich drei Konzerte nacheinander mitgemacht! Wenn man auf allen Hochzeiten tanzen will, dann muss es eben ein Marathon sein… Wie sich das so angefühlt hat, hört ihr hier!

präsentiert von Debora Oeming

Das Buddy-Programm

buddy-programm-foto
Das Buddy-Programm dient zur Förderung des interkulturellen Austausches. Man lernt schnell neue Leute aus anderen Ländern kennen und kann sich mit ihnen austauschen.
Wer auch Lust hat nächstes Semester einen Buddy kennen zu lernen, der kann sich über diesen Link bei dem Buddy-Programm kinderleicht anmelden.

präsentiert von Christopher Schulte-Holtey

Recht…kurz! – Die Wahl in den USA

Gianna Pagliaro
Donald Trump ist der neue US- Präsident. Viele hätten das nicht für möglich gehalten. Und viele fragen sich auch, wie das sein kann- hatte doch eigentlich Hillary Clinton die meisten Stimmen im amerikanischen Volk.
Wie kann das also sein? Gianna erklärt „Recht…kurz“!

präsentiert von Gianna Pagliaro

Das Neustadtkino


Die Neustadt ist für ihre Vielfalt an kleinen, netten Bars, Kneipen und Geschäften bekannt. Nicht umsonst gehört es also zu den angesagten Vierteln in Mainz.

Zusammen mit drei Freunden gründete Felicitas Pommerening das Neustadtkino. Es vereint Baratmosphäre mit den dazu passenden Filmen. Wie das genau funktioniert? Einfach in den Beitrag hören.

präsentiert von Timo Schumacher

Exground Filmfestival

Das Exground Filmfest in Wiesbaden gehört zu Deutschlands wichtigsten Filmfestivals für internationale, unabhängige Produktionen und ist ein bedeutender Treffpunkt für Journalisten, Fachbesucher und Gäste aus der
Filmbranche. Leander und Jonas haben sich mit der Leiterin Andrea Wink getroffen und ihr einige Fragen gestellt.

präsentiert von Jonas Dokarzek & Leander Kupferer

Kneipentour Campusradio

kneipentour
Gemütlich ein Bier trinken gehen, so richtig feiern oder doch einen schönen Cocktailabend? Worauf immer du Lust hast, die Mainzer Kneipenlandschaft bietet es dir. Dir fehlt aber noch die Inspiration für deine neue Lieblingskneipe? Welche Kneipen du auf jeden Fall besuchen und welche du besser meiden solltest – das und vieles mehr erfährst du auf unserer Kneipentour. Denn wir haben uns in Mainz mal umgeschaut.

präsentiert von Wiebke Heß, Ida Scholz, Christopher Schulte-Holtey & Laura Rosinus

Antisemitische Schmierereien

Vandalismus und antisemitische Schmierereien: Kurz vor dem Semesterstart zogen Unbekannte über den Campus und sorgen für Entsetzen. Für die Jusos ist Antisemitismus an der Uni kein Einzelfall. Die Liberale Hochschulgruppe fordert eine klare Haltung der Hochschule. Ein Beitrag von Tim Niendorf.

präsentiert von Tim Niendorf

Erstimesse

Am 19. Oktober fand wie immer zu Beginn des Semesters die Erstimesse statt. Dort hatten die Erstis die Möglichkeit, der Rede vom Unipräsidenten zu lauschen, sich eine Erstitüte zu ergattern und sich über die Hochschulgruppen zu informieren. Wir stellen euch einige der Hochschulgruppen näher vor.

präsentiert von Anna Dilgen

Der Literaturnobelpreis 2016: Bob Dylan

literaturnobelpreis

Der Nobelpreis in Literatur des Jahres 2016 geht an… Bob Dylan!“ Der erfolgreiche Musiker Bob Dylan wurde bereits mit zahlreichen Grammys und Musikpreisen überschüttet, doch als ernstzunehmenden Kandidaten für den Literaturnobelpreis hätten ihn wahrscheinlich die Wenigsten genannt. Wir blicken zurück auf die Anfänge seiner Karriere und ergründen, warum er nobelpreiswürdig ist.

präsentiert von Anna Dilgen & Kimon Schanze

Recht…kurz! – Heizung geht nicht? Gibt’s nicht!

Gianna Pagliaro

Das Wintersemester steht vor der Tür... und damit auch die kalten Temperaturen. Wir haben ja jetzt schon unter 10 Grad. Wenn dann auch noch die Heizung in der WG nicht funktioniert, liegen die Nerven blank. Was man da machen kann, erzählt euch Gianna- wie immer „recht… kurz!

präsentiert von Gianna Pagliaro

Way Back When Festival 2016

way-back-when
Es wird Herbst, was nicht bedeutet, dass Festivalliebhaber auf genau diese verzichten müssen. Schwups, so werden die Konzerte einfach nach Drinnen verlagert. So geschieht das seit 2014 in Dortmund, als damals das Way Back When Festival ins Leben gerufen wurde. Sogar aus Mainz und Frankfurt zieht es die Besucher an, darunter auch Sara aus unserer Musikredaktion. Sie hat sich auf den Weg ins 250 km entfernte Dortmund gemacht und sich auf dem Festival mal umgehört.

präsentiert von Sara Seemann

Reportage Bike Kitchen

imag1384

Du bist RadfahrerIn und das Fahrrad geht kaputt? Ab sofort brauchst Du keine fetten Rechnungen mehr dafür zahlen. Denn das ehrenamtliche Projekt Bike Kitchen in Mainz macht es möglich, dass Ihr Eure Räder ganz einfach selbst reparieren könnt. Zurzeit sitzen sie noch an der Planke Nord am Rheinufer, suchen für den Winter aber dringend neue Räume. - Ideen an:
https://www.facebook.com/BikeKitchenMainz/

präsentiert von Wiebke Heß

 

Recht…kurz! – Ein Burkaverbot in Deutschland?

Gianna Pagliaro

Das Burkaverbot wird in den Medien aktuell immer häufiger diskutiert. Wäre das der richtige Weg für Deutschland? Und welche rechtlichen Einschränkungen gibt es?
Gianna kommentiert…recht…kurz!

präsentiert von Gianna Pagliaro

Serien: Lie To Me

Wir wollten alle schonmal können, was Dr. Cal Lightman (Tim Roth) kann: Leuten ins Gesicht schauen und sehen, ob sie die Wahrheit sagen. In der Serie Lie To Me entlarvt Lightman jede noch so kleine Lüge - ob nun beruflich oder privat. Was davon zu halten ist, hat Debo mal für euch gesagt.

präsentiert von Debora Oeming

12 Monkeys

In den Semesterferien stellt euch die Filmredaktion jede Woche eine andere Serie zum Süchtig-Werden vor. Diese Woche: 12 Monkeys. Cole muss aus dem Jahr 2043 in die Vergangenheit zurückreisen, um die Welt vor einem tödlichen Virus zu bewahren, der in seiner Gegenwart fast alle Menschen ausgerottet hat. Wie sich die Serie macht und wieso sie 12 Monkeys heißt, erfahrt ihr hier im Beitrag von Timo.

präsentiert von Timo Schumacher

Dialogmuseum Frankfurt


Jetzt in der vorlesungsfreien Zeit hättet ihr unheimlich Lust zu verreisen, aber euch fehlen die Zeit und das Budget?
Seid ihr denn schon mal verreist, ohne wirklich zu verreisen? Ihr wisst nicht, wie das gehen soll? Das Dialogmuseum in Frankfurt kann euch da weiterhelfen.
Bei einem Besuch dort werdet ihr weder Gepäck, noch eure Augen brauchen…

Review zum Sunn O)))-Konzert

SunnFotoWir haben ein neues Format für euch! Hier kommt die erste Konzert-Review und wir starten direkt mit etwas sehr speziellem. Sunn O))) aus den USA spalten nicht nur die Metal-Community, sondern werden auch in der übrigen Musikpresse viel diskutiert. Henning hat sich die Band am 02.09. im Schlachthof Wiesbaden für euch angeschaut und verrät euch wie es war.

präsentiert von Henning Braun

Serienreview: Tatortreiniger

Wer hier Kriminalfälle erwartet, wird enttäuscht. In Regisseur Arne Feldhusens dialoggetriebener Comedyserie Der Tatortreiniger beweist sich Bjarne Mädel als Reinigungsspezialist Heiko Schotte, der immer putzt, wo er gerade gebraucht wird. Fans von authentischen Dialogen und kammerspielartiger Situationskomik kommen auf ihre Kosten.

präsentiert von Michael Fischer

Harry Potter and the cursed child – was für Fans?

Harry
Vor einem Monat ist die offizielle Fortsetzung der Harry-Potter-Reihe erschienen und in wenigen Wochen erscheint die deutsche Übersetzung zu Harry Potter and the cursed child. Fans weltweit haben sich auf das Comeback von Hogwarts und Co. gefreut. Doch wie viel kann man von dem Buch erwarten? Unser Beitrag liefert euch eine kurze Rezension.

präsentiert von Anna Dilgen

Serienreview: The Affair

Die amerikanische Serie The Affair aus dem Jahr 2014 erzählt die Geschichte einer Affäre aus den Perspektiven der beiden Hauptfiguren. Buchautor Noah (Dominic West) verbringt die Sommerferien mit Frau und Kindern bei seinen Schwiegereltern. Er trifft auf die reizende Kellnerin Alison (Ruth Wilson), die ihm mit ihrer unbeschwerten Art den Kopf verdreht. Doch aus Alisons Sicht kam alles ganz anders und ihr Leben ist gar nicht so unbeschwert, sondern von viel Trauer geprägt.
Das psychologische Liebesdrama vom Sender Showtime erzählt eine Liebesgeschichte aus zwei Perspektiven, aus denen der Zuschauer seine eigene Wahrheit bilden muss.

präsentiert von Maja Davydov

„Im Porträt“ – Jeff Buckley

In unserer neuen Beitragsreihe Im Porträt werden wir euch in Zukunft Persönlichkeiten der Musikgeschichte näher bringen. In der ersten Folge: Jeff Buckley.
Trotz seiner kurzen Lebensspanne und seines überschaubaren Gesamtwerks inspiriert Jeff Buckley noch heute unzählige Musiker. Seine Musik strotzt vor Leidenschaft und Kreativität und fasziniert fast 20 Jahre nach Buckleys Tod noch wie am ersten Tag.
Einen kurzen Überblick über Jeff Buckley's Leben und Schaffen bietet euch unser Porträt.

präsentiert von Chris ó Murchadha

Herzblick Festival

Tobi+Anna+BeutelZwischen Neustadt und Mombach, direkt unten am Rhein im Industriegebiet liegt eine kleine Erholungsinsel – die Planke Nord.
Sie hat sich mit dem Vintage Kilo Sale, einem Open Air Kino und als Rückzugsort von dem Trubel der Stadt einen Namen gemacht.
Ende August wird die Planke zu DEM Meetingpoint, denn das Herzblick Festival findet dort statt.
Das Herzblick Festival geht vom 26. bis zum 28. August und gastiert direkt an der Planke.
Der Eintritt ist auf Spendenbasis.
Was euch da genau erwartet, erfahrt ihr hier von Sarah und Mareike, die beiden haben sich mit Anna und Tobias aus dem Orgateam getroffen.

Teil 1


Teil 2

präsentiert von Mareike Scholl

Ein Tag im Leben von… Pierre (Baron)

Bild Ein Tag im Leben von
Wenn man nach einem langen Tag in der Bib mal ein Feierabendbier trinken möchte, dann geht man gerne mal beim Baron vorbei. In unserer Reihe „Ein Tag im Leben von…“ haben wir mal bei dem Mitbegründer Pierre nachgefragt, wie es ihm auf dem Campus gefällt und was er alles so erlebt hat.

präsentiert von Christopher Schulte-Holtey

Recht…kurz! – Rechtliche Neuerungen Sommer 2016

Gianna Pagliaro

Rechtlich gesehen hat sich diesen Sommer einiges getan. Wir kriegen zum Beispiel mehr BaföG. Das und andere Neuheiten hat Gianna für euch Recht…kurz! zusammengefasst.

präsentiert von Gianna Pagliaro

Ein Tag im Leben von…Silke Mohr


Wir begegnen ihnen täglich auf dem Campus: Die Menschen, zu deren Job es gehört, uns den Unialltag zu erleichtern. Doch oft werden sie von uns kaum wahrgenommen, denn sie stehen meist nicht so im Vordergrund, wie unsere Dozenten.

Einer dieser Menschen ist die Bibliotheksmitarbeiterin Silke Mohr. Unserer „Aktuelles“-Redakteurin Anna hat sie von den Höhen und Tiefen ihrer Arbeit an der Uni erzählt.

präsentiert von Anna Merkelbach

Fun Facts

Hier gibt es lustige, amüsante, ulkige [setze hier beliebiges Synonym ein] Facts aus der Musikgeschichte. Hört und staunt!

Fact 1


Fact 2


Fact 3

präsentiert von Sara Seemann

Mainzer Sommerlichter

Nena-Konzert Sommerlichter
Was war bei den Mainzer Sommerlichtern nicht alles los. Nena hat beim Open-Air-Konzert gerockt! Die Sommerlichter hießen nicht Sommerlichter, hätte es nicht ein fulminantes Feuerwerk mit Lightshow überm Rhein gegeben. Außerdem war da ja noch der Hängematten-Chill-Rekordversuch. Ob Mainz schon bald im Guinness-Buch der Rekorde verzeichnet sein wird und was es sonst noch alles zu erleben gab, erfahrt ihr im Beitrag.

präsentiert von Anna Dilgen & Lea von den Steinen

Festival Heimspiel Knyphausen

Heimspiel Knyphausen

Wacken, Ring, Southside, Melt! – das sind große, schillernde Festivalnamen der Republik. Knyphausen klingt da etwas fremd, ist es aber auch. Statt Moshpits, gibt’s Picknickdecken direkt vor der Bühne. Statt Penner-Bier fließt Riesling. Statt eskalierenden Jugendlichen tollen einige Kinder der Festivalbesucher umher.

Gisbert zu Knyphausen, bekannter und begnadeter Musik-Poet, gründete das wohl entspannteste Indie-Festival des Landes in seinem Garten. Zwei Sommertage zwischen Reben und altem Weingut, auf der Wiese vor kleiner Bühne - wenn das nicht hart idyllisch ist! Unser Reporter Raphael war auf dem Heimspiel Knyphausen bei Eltville und kann uns davon berichten.

präsentiert von Raphael Rönn

Over the Garden Wall

Die Emmyprämierte Mini-Serie Over the Garden Wall handelt von 2 Brüdern die sich in einem düsteren Wald verlaufen. Mit Hilfe des verfluchten Vogels Beatrix, dem sie auf ihrer Reise begegnen, wollen sie den Weg nach Hause finden. Dabei treffen sie auf allerlei kuriose Gestalten. Gleichzeitig werden sie aber vor einem "Biest" gewarnt, das sein Unwesen im Wad treibt.

Over the Garden Wall
ist eine Mini-Serie die nur eine Staffel mit 10 Folgen á 11 Minuten lang ist. Schöpfer Patrick McHalearbeitet momentan an einer Comic-Reihe, die die einzelne Geschichten zwischen den Episoden erzählt.

präsentiert von Eduard Führus

Ein Tag im Leben von … Norbert Vogler

Norbert_Vogler_Ein_Tag_im_Leben_von
Ob man es glaubt oder nicht, auf dem Campus sind nicht nur Studenten und Dozenten unterwegs. In unserer neuen Reihe „Ein Tag im Leben von… stellen wir euch Leute vor, die an der Uni tagtäglich mal mehr mal weniger unbemerkt arbeiten. In dieser Woche haben wir die Leute vom Unibike besucht.

präsentiert von Franziska Breininger

Recht…kurz! – Russland in Rio, die Teilnahme russischer Athleten an den Olympischen Spielen 2016

Gianna Pagliaro

Nimmt Russland nun an den Olympischen Spielen 2016 in Rio teil oder nicht? Am vergangenen Sonntag gab es hierzu wiedermal eine Entscheidung. Diesmal endgültig?
Gianna erklärt‘s uns Recht….kurz!

präsentiert von Gianna Pagliaro</h6

Kommentar zur Berufung Boris Johnsons als britischen Außenminister Großbritanniens

Das Thema Brexit lässt uns nicht los. Die neue Premierministerin Theresa May hat Boris Johnson zum neuen Außenminister berufen. Das stößt auf harsche Kritik, auch von seinen künftigen Kollegen, den anderen Außenministern. Diplomatie sieht aber anders aus, findet unser Redakteur Tim Niendorf.

präsentiert von Tim Niendorf

Wine is in the air-Festival

Wine is in the air
Ihr liebt Weine, habt aber keine Ahnung davon? Dann wäre das Wine is in the air-Festival genau das Richtige für euch. Am Wochenende vom 02./03. Juli fand an der Planke Nord in Mainz das Weinfest für junge Leute und Weinneulinge statt. Der Veranstalter Geile Weine hat – natürlich neben Wein in Hülle und Fülle – auch leckeres Streetfood und gute Musik organisiert. Das Festival kam bei den Gästen sehr gut an, weitere Veranstaltungen sind in Planung.

präsentiert von Sophie Börner & Anna Dilgen

Kosmonaut Festival 2016

Kosmo Collage
Sara hat ihre Festival-Fühler ausgestreckt und ist diesmal für das Kosmonaut-Festival ein Stückchen gen Osten gefahren. Das findet seit 2013 auf dem ehemaligen Splash!-Gelände am Stausee Oberrabenstein in Chemnitz statt.

Turbostaat, die dort dieses Jahr aufgetreten sind, schrieben danach auf Facebook: „solltet ihr jemals die gelegenheit haben aufs KOSMONAUT FESTIVAL zu gehen, tut euch selbst den gefallen und zögert keine sekunde. ihr würdet eine veranstaltung verpassen, die landschaftlich in perfekter lage angesiedelt ist und jenseits von liebevoll zusammengestellt und durchgeführt wird...“ […]

Und Sara sagt: „Recht haben sie!“

präsentiert von Sara Seemann

Bild (© Heike Höfler):
oben v.l.n.r. Faber, die Hauptbühne, Alligatoah, Casper, Stausee Rabenstein
Mitte v.l.n.r Fanta 4, Felix von Kraftklub und Casper, Sara beim Interview mit Parcels, Hauptbühne
2. Von unten v.l.n.r. Alligatoah Konzert, Wanda, Casper Konzert
unten v.l.n.r. Flunkyball-Hinweisschild, Stausee Rabenstein, Kraftklub, Wanda, Fanta 4, Von wegen Lisbeth