Beiträge

Freaks and Geeks – Serienjunkies

Freaks and Geeks spielt in einer amerikanischen Kleinstadt in den 80er Jahren. Im Mittelpunkt der Serie stehen die Außenseiter der örtlichen Highschool. Lindsay, das Mathegenie der Schule, schließt sich den Freaks an, den kiffenden Möchtegernrockstars der Schule. Von da an erzählt die Serie von den Wirren des Erwachsenwerdens und dem Leben von Lindsay und ihrem Bruder Sam, dem Anführer der Geeks. Die preisgekrönte Serie, die nur 18 Folgen umfasst, war das Sprungsbrett für Seth Rogan, Jason Segel, Linda Cardellini und James Franco.

präsentiert von Astrid Kormann.

Die Mainzelmännchen

1963 betraten Anton, Berti, Conni, Det, Edi und Fritzsche die große Fernsehbühne, um im ZDF redaktionellen Inhalt und Werbung zu trennen. Doch die Mainzelmännchen sind längst über ihre staatsvertragliche Funktion hinausgewachsen und gelten als Kultsymbol des ZDF und mediale Botschafter der Stadt Mainz. Zum Welttag des Fernsehens hat uns Thomas Wiggert vom ZDF Werbefernsehen die Mainzelmännchen vorgestellt und sich mit uns über Ihre Entwicklung und Ihre Rolle in der Stadt Mainz unterhalten.

präsentiert von Julia Hercka.

Improtheater „Love Letters“ – Die Schlaraffen

Auch in diesem Jahr bringt die Impro-Theatergruppe „Die Schlaraffen“ mit „Love Letters“ eine neue Komödie auf die Bühne des P1. Das Besondere daran: Das Schauspiel ist von echten Liebesbriefen aus dem Publikum inspiriert.

präsentiert von Janine Arendt und Jessica Enzminger.

Gundula Gause – I Did It My Way

Mutter sein und Karrierefrau gleich noch dazu? Dieser Spagat scheint erstmal unmöglich… Der Fachbereich 05 zeigt in einer Veranstaltungsreihe mit den drei erfolgreichen Frauen Anja Gockel, Gundula Gause und Nia Künzer jedoch, dass es möglich ist, Karriere zu machen ohne auf Familie zu verzichten. Am 9.11.2017 war die ZDF heute journal - Moderatorin Gundula Gause zu Besuch an ihrer alten Uni und hat sich mit der SWR-Moderatorin Katja Heijnen und vielen jungen Frauen (…ein paar Männer sind auch gekommen) über ihr Leben zwischen Studium, Job, Karriere, Familie und Ehrenamt unterhalten.

präsentiert von Janine Arendt.

DKMS Registrierungsaktion auf dem Campus

Täglich erkranken in Deutschland etwa 30 Menschen an Blutkrebs. Die Diagnose kann jeden von uns treffen. Eine Therapiemöglichkeit ist die Stammzellenspende, doch einen passenden Spender zu finden, ist schwer. Die Wahrscheinlichkeit, seinen „genetischen Zwilling“ zu finden, liegt bei 1 : 20.000 bis 1 : mehreren Millionen.

Je mehr Menschen sich registrieren lassen, desto mehr kann also auch geholfen werden. Deshalb fand am 21.06.2017 auf dem Campus eine Typisierungsaktion der DKMS statt, an der über 500 Menschen teilgenommen haben. Janine war für das Campusradio vor Ort.

präsentiert von Janine Arendt

Die VHS Kassette


Plastikgehäuse mit einem aufgerolltem, magnetisierbar beschichtetem Kunststoffband? Das ist Film-Aufbewahrung der alten Schule - mittels Videokassette. Erinnert Ihr Euch noch, wie ihr das Teil in den Recorder einwerfen musstet, um es nach dem halben Film zu wenden? Glorreich analoge Zeiten vor DVD, Blue-Ray und dem digitalen Gedöns. Justus hat sich auf Zeitreise begeben (ein paar Wiki-Artikel zusammengefasst) und huldigt der alten Technologie!

präsentiert von Justus Wehmeier

Schreibwerkstatt

Das Campusradio wechselt heute ein paar Worte mit einem der Veranstalter der Schreibwerkstatt - Komparatisten lesen vor. Wer, was, wann, wo, wie? - haben wir alles für euch geklärt!

präsentiert von Deborah Oeming

Wieder geringe Beteiligung bei der StuPA-Wahl – Gründe und Lösungsvorschläge


Ende Mai war die Wahl des Studierendenparlaments der JGU-Mainz. Die Wahlbeteiligung lag wieder nur bei ca. zehn Prozent. Wie ist diese geringe Beteiligung zu erklären und wie kann man die Studenten zu mehr Partizipation bringen? Die Präsidiumsmitglieder Halil Siabanoglou und Johannes Maurer haben sich den Fragen unseres Redakteurs Christopher gestellt.

Teil 1 - Warum so eine niedrige Wahleteiligung?

Teil 2 - Lösungen? Zukunft?

präsentiert von Christopher Schulte-Holtey

Deep Purple – Biographie

Nach nun beinahe 50 Jahren sind Deep Purple ein wahres Urgestein des Hardrocks, die mit Gitarrenriffs und Hammond-Orgel nach wie vor zu überzeugen wissen. Zur Veröffentlichung ihres nun mehr 20. Albums hier eine kurze Bio der Band.

präsentiert von Elias Lange

Musical Inc. mit Big Fish – Kritik

© Peter Harbauer

Die Hochschulgruppe Musical Inc. aus Mainz, ist auch dieses Jahr mit einer neuen Produktion zurück. „Big Fish“ heißt das neue Stück. Marie Friedl und Florian Mahlberg bringen die Musical Adaption des eigentlichen Romans von Daniel Wallace als Regisseure in den P1. Aufgeführt wird „Big Fish“ vom 02.06. bis zum 17.06.2017. Alle weiteren Informationen und Probenfotos bekommt ihr auch deren Homepage: musicalinc.de

präsentiert von Kimon Schanze