Interviews

Interview mit Leoniden

Sonja und Jana haben Jakob von den Leoniden vor ihrem Konzert in Mainz
getroffen und sich mit ihm über Kuhglocken auf der Bühne, Rituale hinter der
Bühne und über den Austausch mit Fans nach den Shows und via Social
Media unterhalten.

präsentiert von Sonja von Minckwitz und Jana Bartsch

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Interviews

Interview mit Von Wegen Lisbeth

Von Wegen Lisbeth gehören seit geraumer Zeit zu den erfolgreichsten
deutschen Pop Bands und spielten am 19. Und 20.10 zwei ausverkaufte
Konzerte im Schlachthof in Wiesbaden. Jan aus der Musikredaktion hat den
Frontmann Matse vor ihrer Show am Sonntag getroffen und mit ihm über das
Leben auf Tour, das Leben in Berlin und den Lieferandomann gesprochen.

präsentiert von Jan Rühl

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Interviews

Interview mit Lonely Spring

Die Band Lonely Spring aus Passau startete Anfang 2019 mit ihrer Single
„Underwater“ durch und durfte unter anderem mit Emil Bulls durch
Deutschland touren. Wir haben Juls und Simon bei uns im Studio getroffen und
mit den Newcomern der deutschen Emo Szene über ihr kommendes Album
und ihre Vorbilder gesprochen.

präsentiert von Jan Rühl, Jana Bartsch

Interview mit Shoreline

Philipp Steinhoff

Shoreline sind eine 4-Köpfige Band aus Münster, welche im Juli ihr erstes
Debütalbum „Eat My Soul“ herausgebracht haben.
Jana hat Hansol und Julius von der Band getroffen und sich mit ihnen über das
Album, das Leben auf Tour und über unbekannte Talente jenseits der Musik
unterhalten.

präsentiert von Jana Bartsch

Abstellgleis Interview


Abstellgleis sind eine fünfköpfige Band bestehend aus Nils, Marie, Jango, Frank
und Giacomo.
Jana hat vor kurzem 2/5 der Band im Studio zu Besuch gehabt und sich mit Nils
und Frank über die Band unterhalten. Es ging über neue Projekte, warum ein
eingeklemmter Finger von Frank neue Inspiration für einen Song bot und vor
allem wurde viel gelacht.

präsentiert von Jana Bartsch

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Interviews

Festivalbericht Taubertalfestival


Sommer, Sonne, Sonnenschein- Nicht beim Taubertalfestival 2019! Trotz
Gewitter und jeder Menge Matsch war keine Spur von schlechter
Stimmung. Im idyllischen Rothenburg ob der Tauber feierten drei Tage lang
14.500 Besucher zu Bands wie die Toten Hosen, die Fantastischen Vier oder
Bosse ab. Was das Taubertal so besonders macht und in welcher Band die
Besucher gerne einmal spielen würden, erfahrt ihr hier. Vielleicht sehen wir uns
ja im nächsten Jahr wieder!

präsentiert von Jana Bartsch und Alexandra Grün

Interview mit Joris


Hey, hey, hey- Wer ist denn da auf Open Air Tour? Nachdem letztes Jahr im
Oktober sein zweites Studioalbum „Schrei es raus“ erschienen ist, genießt
Joris den Festivalsommer in vollen Zügen- und zwar auf der Bühne.
Reporterin Alex hat den Singer- Songwriter auf dem Da Capo Festival in Alzey
getroffen und mit ihm unter anderem über seine Single „Du“ gesprochen.
Welche Rolle dabei ein gewisser „Banana- Man“ spielt und was er mit
Marsimoto zu tun hat, erfahrt ihr hier.
präsentiert von Alexandra Grün

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Interviews

Festivalbericht Heimspiel Knyphausen

Rheingau, Riesling, Rockmusik. Jedes Jahr lädt der Singer-Songwriter Gisbert zu Knyphausen die deutschsprachigen Indie-Größen sowie internationale Newcomer auf das elterliche Weingut ein, um ein Festival der besonderen Art zu feiern. Das Heimspiel Knyphausen vereint Spitzenweine mit Gemütlichkeit und zieht durch seinen Weinreben-Charme große wie auch kleine Besucher an. Dieses Jahr gaben sich unter anderem Tocotronic, Gurr, Niels Frevert und ClickClickDecker die Ehre.

präsentiert von Julia Hercka

Interview mit das Moped


Das Moped haben im April ihre erste EP „Alle wollen Liebe“ herausgebracht
und sind seitdem auch auf Festivals unterwegs. Unter anderem waren sie bei
uns in Mainz auf unserem AStA Sommerfest und haben sich nach ihrem Auftritt
die Zeit genommen, sich mit uns über die liebe Liebe und das Songschreiben
auf Deutsch zu unterhalten.

präsentiert von Jana Bartsch

Interview mit Serious Klein

Der Rapper Serious Klein ist zwar im Ruhrpott aufgewachsen, rappt aber auf
Englisch und klingt dabei wie amerikanische Conscious-Rapper, zum Beispiel
Kendrick Lamar. Klar, Serious Klein würde bestimmt auch auf Deutsch gut
klingen, aber richtig gut ausdrücken kann er sich nur auf Englisch. Auch
deswegen haben Lucas Wertheim und Jakob Zimmermann das Interview im
Rahmen des AstA-Sommerfests auf Englisch geführt und mit dem Rapper über
Rituale, das Studium und seinen Glauben gesprochen.

präsentiert von Lucas Wertheim und Jakob Zimmermann