Interviews

Preoccupations im Interview

Aufgrund massiver Proteste sah sich die kanadische Post-Punk-Band Viet Cong 2016 gezwungen ihren Bandnamen in Preoccupations umzubennen. Der Gitarrist der Band Scott Munro erzählt im Interview über die Proteste und warum die Band sieben Monate lang nach einem geeigneten Namen suchen musste.

präsentiert von Julia Hercka

Käptn Peng im Interview


Käptn Peng und die Tentakel von Delphi veröffentlichten im Mai ihr neues Album Das nullte Kapitel. Was ist das Besondere an dem Album? Was hält Robert Gwisdek aka. Käptn Peng davon? Und welche Beziehung haben eigentlich Pi, der Kreis und die liegende Acht? Das alles erfahrt ihr in dem Interview!

präsentiert von Joke Kristin Rink

Close Talker im Interview

Die kanadische Band Close Talker veröffentlichte in diesem Jahr ihr neues Album Lens. Was das Besondere an dem Album ist, wie die Band sich überhaupt gegründet hat und auf was sich die Fans in Zukunft freuen dürfen, das erfahrt ihr in dem Interview!

präsentiert von Joke Kristin Rink

Soléy im Interview

Die Sängerin und Komponistin Soléy hat ihr drittes Studioalbum Endless Summer veröffentlicht. Ihre Musik ist melancholisch, schwer und wird von einigen als „Dunkler Surrealismus" bezeichnet. Ihre neue Platte sollte hoffnungsvoller und fröhlicher werden. Im Interview spricht sie über „Endless Summer“, ihre Pläne zu einem Akkordeon-Album und den Eurovision Song Contest.

präsentiert von Julia Hercka

William McCarthy im Interview


William McCarthy - mit Hut, einem scheinbar nie leer werdenden Weinglas, einer Mundharmonika und mindestens vier Gitarren auf der Bühne - so ausgestattet hat er volle zwei Stunden während seines Konzertes das Publikum in Mainz unterhalten.

Früher war McCarthy Texter und Sänger von Pela und Augustines, die sich im Herbst letzten Jahres getrennt haben und mit denen er drei Alben herausgebracht hat. Mittlerweile ist er auf Solopfaden unterwegs. Sein Album folgt im Sommer 2017. Im Interview mit Sara sprach er über Spotify, das heutige Musikerdasein und eine unangenehme Mosquito-Begegnung.

präsentiert von Sara Seemann

Ed Prosek im Interview


Ed Prosek ist zurück und HEISS auf die DISCO. (siehe Shirt)
Vor einem Jahr schon hat sich Sara aus der Musikredaktion mit dem sympathischen Singer-Songwriter Ed Prosek getroffen. Gerade ist er auf Tour und stellt dabei seine neue EP Flesh & Blood vor. Sara hat er im Interview seine Träume offenbart, über die Pop-Industrie gesprochen und er überzeugte mit seiner Imitation von einer (fast-)sterbenden Katze. Props to you.

Pool im Interview

Pool ist die Hamburger Indieband, die 2015 mit ihrem Festivalhit „Pink Pussy“ alle zum Tanzen brachte. David (der Beckenrand), Nils (das Wasser) und Danny (das Chlor) machen gemeinsam Musik seitdem sie 13 sind und möchten sich mit ihren Songs den Lebensunterhalt und ein Klo aus Gold verdienen. Sie haben bereits mit the 1975 und Digitalism getourt, beim SWSX gepielt und waren für den Guardian bereits 2014 die Band der Woche. Im Interview erzählen Sie von ihrer Hamburger Reihenhaus-WG, über ihr Songwriting und die Zusammenarbeit mit Udo, dem Mischer von Deichkind.

ABAY im Interview

ABAY waren das letzte Jahr über fleißig. Mit ihrem Debütalbum „Everything is Amazing and Nobody is Happy“ waren sie auf ausgedehnter Tour. Jetzt haben sie eine neue EP mit Coverversionen rausgehauen und schrauben schon am nächsten Album.

Zudem waren sie vor kurzem zu Besuch beim Goethe-Institut in Ankara und erzählen im Interview wie sie die Stimmung in der Türkei kurz vor dem Referendum erlebt haben.

Teil 1

Smile and Burn im Interview

8 Jahre uff!, 275 gespielte Konzerte (Schätzung der Redakteurin), 4 Alben (ja, verdammt, schon 4) und 5 Musiker/Freunde - das sind Smile and Burn. Energiegeladen und mit Punkrock im Herzen bespielen die Jungs regelmäßig die Bühnen des Landes.

Die in Berlin ansässige Band hat es am 20. März nach Frankfurt ins Nachtleben verschlagen. Dort trafen Sören und Wolli unsere Redakteurin Sara zu einem Gespräch über Perfektion, Musikjournalismus und ihr neues Album Get Better Get Worse.
Ihr fragt euch, wo und wann Smile and Burn wieder in unserer Nähe spielen?
Antwort: Auf dem SeePogo Festival #6 bei Limburg am 22. Juli neben vielen weiteren Punkrock-Bands.

 

Teil 1: Wer ist wer?

Teil 2: Das neue Album und ungewöhnliche Schlafplätze

Teil 3: Avocadoliebe und Rituale

präsentiert von Sara Seemann

Leoniden im Interview


Leoniden - nach Wikipedia sind sie ein Sternschnuppenstrom, der im November zu beobachten ist. Was Wikipedia, im Gegensatz zu uns, noch nicht auf dem Schirm hat: Leoniden nennt sich außerdem auch eine verdammt gute Indie-Band aus Kiel und die gibt’s das ganze Jahr über zu beobachten!

Letzte Woche sogar im Wiesbadener Schlachthof. Heike hat dort mit Jakob und Lennart von der Band gesprochen. Im Interview erfahrt ihr, was die Jungs von den 90ern halten, welche Poster ihre Wände schmückten und wie ihr die Jungs erreichen könnt, wenn ihr mal reden wollt.

präsentiert von Heike Höfler