Soundcheck

Radiohead mit „A Moon Shaped Pool“ im Soundcheck

1992 schienen sie mit "Creep“ noch ein typisches One Hit Wonder zu sein. Viele kennen sie noch heute von schlechten Karaoke Perfomances dieses Songs…

Das Gegenteil war der Fall. Seit über 20 Jahren lang sind sie eine Institution für Fortschritt in der Pop Musik. Es fühlt sich komisch an darüber nachzudenken, dass sie schon Mitte 40 sind… Ihre Kreativität lässt jedenfalls nicht nach! Musikredakteur und Radiohead-Fan Maik Köster hört es schon seit einem Monat. Auf CD und Spotify gibt es das Album erst ab dem 17. Juni.

präsentiert von Maik Köster

 

Fatherson mit „Open Book“ im Soundcheck

Fatherson ist eine schottische Band aus Glasgow, bestehend aus Ross Leighton, Marc Strain und Greg Walkinshaw. Der 3. Juni war ein besonderer Tag für die drei Jungs denn zwei Jahre nach ihrem Debütalbum Am I An Island erschien nun ihr neues Album Open Book. Sara aus der Musikredaktion hat sich in das Album mal reingehört.

präsentiert von Sara Seemann

 

Boys Noize mit „Mayday“ im Soundcheck

Boys Noize heißt eigentlich Alexander Ridha und wurde in Hamburg geboren. Seit mehr als zehn Jahren macht der DJ und Produzent Musik. Durch Remixe für Größen der Musikszene – unter anderem Daft Punk, Snoop Dogg, Röyksopp, Modelselektor und auch Rammstein – konnte er sich zunächst einen Namen machen. Am 20. Mai ist sein neustes Album Mayday erschienen. Christian aus der Musikredaktion hat für euch reingehört und gecheckt, was die Platte so kann.

präsentiert von Christian David

 

Astronautalis mit „Cut The Body Loose“ im Soundcheck

Von sich selbst sagt der amerikanische Rapper Astronautalis, dass er „historical fiction hip-hop“ macht. Wie genau sich das anhören soll wussten wir auch nicht, deshalb hat Debo für euch in sein 5. Album Cut The Body Loose reingehört!

präsentiert von Debora Oeming

 

The Boxer Rebellion mit „Ocean by Ocean“ im Soundcheck

Die Londoner Indie-Rock Band The Boxer Rebellion ist zurück. Auf ihrem neuen Album Ocean by Ocean haben sie sich in neuen Genres ausprobiert und einen coolen Sound entstehen lassen. Was es sonst noch zum Album gibt, hört ihr im Soundcheck von Selina.

Präsentiert von Selina Beckmann

 

William’s Orbit mit „Once“ im Soundcheck

Diesmal stellen wir Euch die deutsche Band William´s Orbit vor. Das Quartett stammt aus dem beschaulichen Städchen Weiden in Bayern. William´s Orbit sind eine klassische Indie-Rock- Band und mit ihrem Debüt Once ganz neu auf dem Markt. Once am 06.Mai. Im Soundcheck hört Ihr von Mareike mehr von der Band.

Präsentiert von Mareike Scholl

 

OK Kid mit „Zwei“ im Soundcheck

Diese Woche im Soundcheck: Die Band OK Kid mit ihrem Album Zwei, das seit dem 8. April 2016 in den Läden der ansässigen Musikdealer auf seine Käufer wartet. Drei Jahre musste der geneigte Fan auf das zweite Album warten. Sara aus unserer Musikredaktion hat für euch mal reingehört.

Präsentiert von Sara Seemann

 

The Last Shadow Puppets mit „Everything you’ve come to expect“ im Soundcheck

The Last Shadow Puppets sind ein Nebenprojet des Arctic Monkeys-Sänger Alex Turner. 2008 erschien das Album The Age of the Understatement. Seither hat die Band mit weiteren Veröffentlichungen auf sich warten lassen - bis jetzt. Ihr zweites Studio-Album „Everything you've come to expect“ ist am 1. April erschienen. Wir haben die Platte gehört - ob sich das gelohnt hat, erfahrt ihr im Soundcheck.

präsentiert von Mareike Scholl

 

Radical Face mit „The Leaves“ im Soundcheck

Der Amerikaner Ben Cooper aka Radical Face ist ein umtriebiger Musiker, der schon bei zahlreichen Bandprojekten mitgewirkt hat. Zur Zeit konzentriert er sich aber ganz auf seine Solokarriere. Seit kurzem ist das neue Studioalbum von Radical Face auf dem Markt. Es ist das fünfte des Künstlers. Der Name sagt euch nichts?
Doch ihr kennt ihn, denn sein Song Welcome Home wurde bereits für einen Werbespot verwendet. Was Radical Face musikalisch zu bieten hat, könnt ihr hier hören. Wir haben für euch „The Leaves“ von Radical Face im Soundcheck genauer angehört.

präsentiert von Mareike Scholl