Politische Sprechstunde

Politische Sprechstunde: Fragen an unseren Hochschulpräsidenten Prof. Dr. Georg Krausch

G. KrauschDiesmal waren wir für die politische Sprechstunde ganz nah dran an der Uni-Politik. Wir löcherrten den Hochschulpräsidenten,Prof. Dr. Georg Krausch, höchstpersönlich mit euren Fragen.

Dabei äußerte er sich unter Anderem dazu, wie man Hochschulpräsident wird, was er zum Wohnraum in Mainz beitragen kann oder wie es um die Anzahl der Lernnräume an der Uni bestellt ist.

Wie wird man Hochschulpräsident? Was sind die Ihre Aufgaben?

 

Inwiefern können Sie sich zur Wohnungsnot in Mainz äußern? Wie gelingt es Ihnen die  Nähe zu Studenten zu wahren?

 

Können Sie die Abgabefristen von Hausarbeiten beeinflussen? Kann man mehr Lernräume an der Uni einrichten?

Politische Sprechstunde: Dominik Geiger stellt sich vor

IMG-20150305-WA0001Diesmal haben wir in unserer politischen Sprechstunde den Hochschulpolitiker Dominik Geiger, den Gruppenvorsitzenden des RCDS befragt. Wir haben ihm eure Fragen gestellt und seine Antworten für euch eingeholt.

Ihr wolltet diesmal Allgemeines zu Hochschulpolitik und RCDS wissen, seid aber auch auf den Wahlkampf eingegangen und habt nach konkreten Einzelheiten wie dem Studiticket und Klischees gefragt, denen eine politische Gruppierung manchmal ausgesetzt sein kann.

 

 

 

 

Wer ist Dominik Geiger und was gehört zu seinen Aufgaben?  Was ist der RCDS? Wofür sind solche Gruppierungen an der Uni gut?

 

Warum konzentriert sich der RCDS im Wahlkampf eher auf „Bonus- Themen“ für die Studenten und hat keine politischen Inhalte? Ab wann wird es das Studiticket aus Plastik geben? Hat der RCDS mehr mit Klischees zu kämpfen als andere Hochschulgruppen?

 

Fragen auf der Redaktion: Was glaubst du ist der Grund für die geringe Wahlbeteiligung bei der vergangenen Senatswahl? Wie will der RCDS in Zukunft vorgehen, um mehr Studenten zur Wahl zu bewegen?

 

Fragen aus der Redaktion: Inwiefern stimmt der RCDS dem Kurs der CDU auf Bundesebene zu? Wie stehst du zum Vorschlag des Burka- Verbots von Julia Klöckner?

Politische Sprechstunde: Nachgehakt bei Alexander Schweitzer

20150122_Alex Schweitzer_CampusradioIn unserer politischen Sprechstunde stellt sich eine Politikerin oder ein Politiker euren Fragen. Nach der CDU und den Grünen ist dieses Mal die SPD am Zug: Alexander Schweitzer, der Fraktionsvorsitzender im Landtag, stand euch Rede und Antwort und nahm zum Beispiel Stellung zum Nürburgring-Debakel, zum Flüchtlingsgipfel der CDU und erzählte uns, was sein größter Fehler als Student war.

 

 

Wie stellt sich die SPD die finanzielle Zukunft der Hochschulen vor? Halten Sie Rot-Rot-Grün auch in Rheinland-Pfalz für möglich?

 

Könnte PEGIDA in Rheinland-Pfalz auch derart stark werden wie z.B. in Dresden? Warum hat die SPD nicht bei dem Flüchtlingsgipfel der CDU teilgenommen und warum bezeichnen Sie dies als "falsches Spiel"?

 

Fragen aus der Redaktion: Welche Schlüsse hat die SPD aus der Nürburgring-Affäre gezogen? Wie will sie das Vertrauen der Wähler zurückgewinnen? Könnten Sie sich vorstellen Ministerpräsident zu werden?

 

Warum sind Sie Politiker geworden? Was war der größte Fehler, den Sie während Ihres Studentenlebens begangen haben?

Politische Sprechstunde: Daniel Köbler stellt sich euren Fragen

DanielKoebler_grossZu unserer regelmäßigen politischen Sprechstunde baten wir dieses Mal den Landes- und Fraktionschef der Grünen in Rheinland-Pfalz, Daniel Köbler, zum Gespräch.

Ihr hattet wieder ein Mal einige interessante Fragen. Er nahm Stellung zu aktuellen Themen wie zum Beispiel der Bildungspolitik in Rheinland-Pfalz, der Legalisierung von Cannabis oder den PEGIDA-Demonstationen.

 

 

 

 

 

 

Quelle: PR Daniel Köbler

 

Was sind die Themen der Grünen? Veggieday in Rheinland-Pfalz? Meinung zu Rot-Rot-Grüner Regierung?

 

Antwort auf PEGIDA-Bewegung? Meinung zum Burkaverbot?

 

Fragen aus der Redaktion: Was haben Sie aus Ihrem Politikwissenschaftsstudium mitnehmen können? Fehlt es den Angeordneten an Respekt vor der parlamentarischen Idee?

 

Meinung zur Entkriminalisierung von Cannabiskonsumenten? Warum werden so wenig finanzielle Mittel für die Uni Mainz bereitgestellt? Warum produziert Rheinland-Pfalz so viel Negativnachrichten?