Politische Sprechstunde

Wieder geringe Beteiligung bei der StuPA-Wahl – Gründe und Lösungsvorschläge


Ende Mai war die Wahl des Studierendenparlaments der JGU-Mainz. Die Wahlbeteiligung lag wieder nur bei ca. zehn Prozent. Wie ist diese geringe Beteiligung zu erklären und wie kann man die Studenten zu mehr Partizipation bringen? Die Präsidiumsmitglieder Halil Siabanoglou und Johannes Maurer haben sich den Fragen unseres Redakteurs Christopher gestellt.

Teil 1 - Warum so eine niedrige Wahleteiligung?

Teil 2 - Lösungen? Zukunft?

präsentiert von Christopher Schulte-Holtey

Aktuelle Sprechstunde mit Andrea Bähner

Seit einigen Wochen ist unsere Aktuelle Sprechstunde nicht mehr gesendet worden. Nun hat sich Aktuelles Reporter Christopher in die Staatskanzlei Mainz aufgemacht, um mit Andrea Bähner, der Pressesprecherin der Landesregierung Rheinland-Pfalz zu reden. Im ersten Teil des Interviews stellt sie sich den Fragen des Reporters. Danach sind die Fragen von euch Studenten an der Reihe.

Teil 1

Teil 2

präsentiert von Christopher Schulte-Holtey

Campusradio goes Landtagswahl 2016: Alle Informationen

Umfrage_Wahlen

In der vergangenen Woche haben wir euch allerhand Informationen zu den verschiedenen Parteien bereitgestellt. Hier nochmal ein kompakter Überblick, damit ihr eure Stimme am 13. März in den Wahllokalen abgeben könnt:

 

Allgemeine Informationen zur Landtagswahl

 

Politische Sprechstunde: SPD

 

Politische Sprechstunde: CDU

 

Politische Sprechstunde: Die Grünen

 

Wahlprogramm: AfD, Linke und FDP

 

Rechtspopulistische Parteien: Interview mit Dr. Carl Bening

 

 

AFD – Wahlkampf im TV

AFD Wahlkampf im TV

Drei Tage vor den Landtagswahlen treffen die sechs wichtigsten Parteien in einem TV-Duell im SWR aufeinander, mit dabei: die AFD. Eine Plattform für Rechtspopulisten im öffentlich-rechtlichen Fernsehen? Gefährlich oder wichtig? Wiebke war auf den Spuren des politischen TV-Duells.

präsentiert von Wiebke Heß

Interview zum Thema „rechtspopulistische Parteien“ mit Dr. Carl Berning

Rechtspopulismus

Die Alternative für Deutschland – kurz AfD – ist seit Monaten in aller Munde. Klassifiziert wird sie als rechtspopulistische Partei. Doch was bedeutet das genau? Wie arbeiten rechtspopulistische Parteien? Kann sich die AfD in der deutschen Parteienlandschaft etablieren? Carlotta hat sich mit Dr. Carl Berning vom Institut für Politikwissenschaft darüber unterhalten und mit Christian Spannendes zum Thema zusammengefasst.

präsentiert von Carlotta Graß & Christian David

Die Wahlprogramme von AfD, die Linke und FDP

Bild_Parteien_AfD_Linke_FDP
Die Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz stehen an. Deswegen kämpfen die Parteien noch bis zum 13. März um jede Stimme. Zu den Wahlen treten aber natürlich nicht nur SPD, CDU und Grüne an. Was genau die Freien Demokraten und die Linke versprechen – und ob die Alternative für Deutschland wirklich eine Alternative ist: Laura Rosinus hat es sich angeschaut.

präsentiert von Laura Rosinius

Jonas Tresbach, Student und SPD-Wahlkandidat im Interview

Interview_Politik_Jonas_Tresbach

Nach der Vorlesung macht er Politik:

Jonas Tresbach, 23 und Student an der JGU, ist Kandidat für die SPD. 2008 hat er bei den Jusos angefangen, seit drei Jahren ist er Vorsitzender der Jusos und seit einem Jahr stellvertretender Vorsitzender der SPD Main-Taunus.

Während andere die Semesterferien genießen, steckt er mitten im Wahlkampf für die Kommunalwahlen in Hessen. Dieses Jahr kandidiert er für den Ortsbeirat Wallau und die Stadtverordnetenversammlung Hofheim. Laura Rosinus hat ihn getroffen und erfahren, warum man als Student Politik macht.

präsentiert von Laura Rosinus

Politische Sprechstunde: Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer

Die politische Sprechstunde ist Euer Sprachrohr an Politiker und Politikerinnen. Ihr habt eine Frage? Sie beantworten sie Euch! In der ersten Ausgabe für 2016 steht Euch Ministerpräsidentin Malu Dreyer Rede und Antwort. Wie sie zur AFD steht und weshalb sie die SWR-Debatte abgesagt hat, erfahrt ihr exklusiv hier. Eure Fragen zur Bildungspolitik und studentischem Wohnraum finden auch Gehör.

Schließen Sie eine Koalition mit der AFD aus?
Wieso haben sie die TV-Debatte bei SWR abgesagt?
Befürchten Sie nicht, die AFD durch Ihren Boykott noch viel stärker und Protestwähler auf sie aufmerksam zu machen?
Nun geht ja Herr Lewentz als Ersatz für Sie zur Elefantenrunde – Gibt es Unstimmigkeiten innerhalb Ihrer Partei?
Wenn nach den Wahlen rot/grün für die Regierung nicht reicht – gehen Sie trotzdem eine Koalition mit der CDU ein?
Jetzt wurde das Flüchtlingspaket in Berlin beschlossen – unter anderem, dass Familien der Flüchtlinge erst einmal nicht nachziehen dürfen. Was halten Sie davon?
Wenn Sie erneut gewählt werden, wie sieht Ihre Bildungspolitik für Studis in den kommenden Jahren aus?
Wie kommt es denn, dass der studentische Wohnraum in Mainz einfach zu teuer ist?

 

Politische Sprechstunde: Der Landesbeauftragte für Migration und Integration Miguel Vicente

Nicht von Flüchtlingswellen, sondern von Nachrichten über Flüchtlingswellen werden wir seit Wochen überflutet. Wir hören von einer europäischen Krise, von einer humanitären Katastrophe, von Herausforderungen und Verantwortung, von einer warmherzigen oder irrsinnigen Kanzlerin, von neuen Grenzzäunen und ab und zu auch von überwältigender Solidarität.
Einige wichtige Fragen bleiben allerdings oft unbeantwortet. Wir haben Miguel Vicente, den Landesbeauftragten für Migration und Integration in RLP, eure Fragen gestellt.

Wer ist Miguel Vicente?

 

Worin sehen Sie die größten Problemfelder in der Integration und dem neuen Flüchtlingszustrom?

 

Was läuft in RLP momentan besonders gut in Flüchtlingspolitik?

 

Was berichten die Flüchtlingshelfer vor Ort?

 

Was können wir Studenten tun, um den Flüchtlingen zu helfen?

 

Behindert die Bürokratie die Hilfsbemühungen der Leute?

 

Hat sich ihr eigener Migrationshintergrund auf ihre politischen Einstellunngen oder ihr Handeln ausgewirkt?

 

Wie schätzen Sie die Entwicklung der Flüchtlingssituation in RLP in den nächsten fünf Jahren ein?

 

Politische Sprechstunde: Teil 2 der Fragen an Hochschulpräsidenten Dr. Georg Krausch

G. KrauschZweiter Teil der politischen Sprechstunde mit dem Hochschulpräsidenten der JGU. Auch hier stellt sich Herr Dr. Georg Krausch euren Fragen, zu ganz unterschiedlichen Themen, sei es zu seiner Einflussnahme in die Studienstruktur, die Situation für Doktoranden, aber auch persönlicheres wie zum Beispiel worüber er mit den Studenten gerne mal diskutieren würde oder ob er neben all der Arbeit, die bei seiner Tätigkeit als Hochschulpräsident anfällt, auch noch Zeit hat zu forschen.

 

 

Inwiefern können Sie die Studienstrukturen der JGU beeinflussen? Haben Sie selbst noch Zeit Publikationen zu veröffentlichen und zu forschen? Sie Ihnen die Studierenden der JGU zu brav?

 

Worüber würden Sie mit den Studenten diskutieren wollen? Wie entwickelt sich die Situation der Doktorantenstellen?