Peter Doherty mit „Hamburg Demonstrations“ im Soundcheck

Peter Doherty hat die Zeiten des Exzesses und das „Fuck Forever“ hinter sich gelassen. Nach Drogenentzug und Libertines-Reunion, möchte er sich auf seinem zweiten Soloalbum Hamburg Demonstrations erneut als Songwriter beweisen. Wie das klingt, erfahrt ihr im Soundcheck.

präsentiert von Julia Hercka

Rob Lynch im Interview

Rob Lynch und Sara
Rob Lynch ist der Wiesbadener Schlachthof nicht ganz unbekannt, denn dort trat der Engländer im November 2013 im Vorprogramm von Thees Uhlmann auf. Dem ein oder anderen Grand Hotel van Cleef-Fan sollte Rob also ein Begriff sein.
Sara traf Rob vor seinem Auftritt am 19. Juli zu einem Interview. Mit ihm sprach sie über Frank Turner-Vergleiche, seine liebsten Prokrastinationstätigkeiten und Gemeinsamkeiten zwischen ihm selbst und seinem neuen Album Baby I’m A Runaway.
Don’t run away! Listen to that interview instead!

Teil 1 - Gute Dinge


2. Teil - Baby, I'm a Runaway und Prokrastination


3. Teil - Kuscheltiere und Lebensweisheiten

präsentiert von Sara Seemann

Hot Hot Heat mir „Hot Hot Heat“ im Soundcheck

„Hello und good bye“ – so könnte das neue Album von der Band Hot Hot Heat auch heißen. Nach einigen Jahren melden sich die vier Jungs aus Kanada wieder zurück. Aber dabei soll es nicht bleiben. Denn die Band will keine Musik mehr machen. Warum? Und wie ist das neue Album? Das erfahrt ihr hier im Soundcheck.

präsentiert von Lea Biskup

 

Boys Noize mit „Mayday“ im Soundcheck

Boys Noize heißt eigentlich Alexander Ridha und wurde in Hamburg geboren. Seit mehr als zehn Jahren macht der DJ und Produzent Musik. Durch Remixe für Größen der Musikszene – unter anderem Daft Punk, Snoop Dogg, Röyksopp, Modelselektor und auch Rammstein – konnte er sich zunächst einen Namen machen. Am 20. Mai ist sein neustes Album Mayday erschienen. Christian aus der Musikredaktion hat für euch reingehört und gecheckt, was die Platte so kann.

präsentiert von Christian David

 

Alligatoah mit „Musik ist keine Lösung“ im Soundcheck

Mit „Triebwerke“ hat Alligatoah vor zwei Jahren einen riesigen Erfolg feiern können – am bekanntesten dürfte sein Song „Willst du“ sein – eine Platin-Schallplatte und allein 45 Millionen Streams auf Spotify dürften für sich sprechen. Nun ist Alligatoah zurück und verkündet: „Musik ist keine Lösung“. Ob sich das Anhören lohnt und im Falle dieses Albums Musik also doch eine Lösung ist, das verrät euch Christian im heutigen Soundcheck.

Präsentiert von Christian David Christian_David_Campusradio Mainz