Fürs Erste gerettet – das Institut für Turkologie bleibt erhalten

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dass die Uni sparen muss, ist nichts Neues. Dass aber die Zukunft ganzer Studiengänge deshalb zur Debatte steht, ist nochmal eine andere Nummer. Die Turkologie ist diesem Schicksal vergangene Woche nur knapp entronnen – auch, weil sich viele Studenten für den Erhalt des Instituts eingesetzt haben. Einer von ihnen ist Ömer Burak Özturk. Unsere Reporterin Lea hat ihn getroffen und heraufgefunden, was da los war.

präsentiert von Lea Utz

Was machst du am Anfang des Semesters in der Bibliothek?

Papierrascheln, defekte Computer, Kunstlicht, gezwungene Stille - die Bibliothek ist das natürliche Habitat des gemeinen Studenten. Ist es wirklich allein der Fleiß, der euch in die heiligen Hallen der Strebsamkeit treibt? Das wollten wir von euch genauer wissen...

präsentiert von Sarah Seifen

Eingeschränkter Zugang zum Bücherturm – Wie kommt ihr damit zurecht?

UMF_Bücherturm_FotoWeil der Brandschutz nicht mehr gewährleistet war, musste der Bücherturm der Zentralbibliothek kurzer Hand geschlossen werden. Es dürfen nur noch maximal drei Personen gleichzeitig rein. Eine andere Möglichkeit: man bestellt sich die Bücher vorab. Wie kommt ihr damit zurecht – in der Hausarbeitsphase?! Wir haben nachgehakt.

Wiebke Heß

Bibliotheks-Chaos in der Uni

Lernen unter erschwerten Bedingungen - in der Georg-Forster-Bibliothek ist es so überfüllt, dass Studenten auf dem Boden sitzen. In den heißen Tagen vergangene Woche, und vermutlich auch wieder dieses Wochenende, bei den sengend heißen Temperaturen, ist es brechend voll. Denn die GFG-Bib ist die einzige, die klimatisiert ist. Deswegen kommen auch Juristen, Wirtschaftswissenschaftler, Philosophen und, und, und... Diejenigen, die aus den Büchern in den Fachbereichen angewiesen sind, sind sauer.

präsentiert von Gina Haubner

Die 3. Nacht der Hausarbeiten

PlakatA2NdH2015_350px

Der Hausarbeiten-Stress ist unter den Studenten nur all zu gut bekannt: Da rennt einem die Zeit davon und man ist immer noch nicht fertig mit der Literatursuche oder hat eine absolute Schreibblockade. Um die Verzweifelten bei dem ganzen Stress zu unterstützen, gab es letzte Woche die 3. Nacht der Hausarbeiten an der Mainzer Unibibliothek.

Unsere Redakteurin Lea hat sich für euch in das Bibliotheks-Nachtleben gestürzt und berichtet von ihren Erlebnissen.

 

präsentiert von Lea Biskup