Was ist der Siebenschläfertag?

Am 27. Juni ist der Siebenschläfertag - einer alten Bauernregel zufolge soll dieser Tag das Wetter für die kommenden sieben Wochen bestimmen. Gewitter und Regen gelten da als schlechtes Zeichen...

präsentiert von Joana Keip

Was feiern wir an Fronleichnam?

Feiertage tragen ihren Namen zurecht! Beispiel Fronleichnam. Aber wissen wir Studis überhaupt, warum wir frei haben und feiern dürfen? Janine war auf dem Campus unterwegs, um euch zu fragen, was an Fronleichnam eigentlich gefeiert wird.

präsentiert von Janine Arendt

Frei am 1. Mai – Warum eigentlich?

Verkürzte Woche, Montag war frei, was war da eigentlich los? Welcher Feiertag, was feiert man da denn?

Hat seinen Ursprung in den USA. Zur Zeit der Industrialisierung wollten die Arbeiter eine Verkürzung ihrer Arbeitszeit durchsetzen. 1. Mai 1886 fand der Generalstreik dann statt.

Ab 1933 wird er dann auch in Deutschland unter den Nationalsozialisten zum gesetzlichen Feiertag. Nach Ende des zweiten Weltkrieges wird dieser von den Alliierten bestätigt.

präsentiert von Lukas Armbrust

Was ist Toleranz?

Kuriose-Feiertage.de: Laut der UNESCO, die diesen eher ernsten anstatt kuriosen Feiertag vor 16 Jahren ins Leben rief, ist die Toleranz eine Notwendigkeit für den Frieden und für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung aller Völker dieser Welt.
So soll dieser Tag Problembewusstsein in der Öffentlichkeit wecken und auch die Gefahren der Intoleranz deutlich machen. Dieser Tag wurde geschaffen, um Intoleranz und Gewalt
entgegenzuwirken. Blickt man nun auf die oben genannte Frage zurück, was Toleranz heutzutage bedeutet, so muss man feststellen, dass dieser Begriff weitaus umfangreicher zu verstehen ist, als er im Lexikon erklärt ist. Er bedeutet nicht nur „etwas dulden, gelten, zulassen“, sondern steht ebenso für Rücksichtnahme, Großzügigkeit und
Aufgeschlossenheit
. Ein Begriff, der viel bedeuten kann und der den Menschen, die diesen
Tag heute feiern, versucht beizubringen, die Welt mit anderen Augen zu sehen.

Im Duden lassen sich viele Synonyme zu dem Begriff finden: Aufgeklärtheit, Aufgeschlossenheit, Duldsamkeit, Entgegenkommen, Freizügigkeit, Großmut.
Campusradio Mainz Stand: Februar 2015
Großmütigkeit, Liberalität, Menschlichkeit, Nachsicht, Offenheit, Verständnis,Vorurteilsfreiheit, Vorurteilslosigkeit.

präsentiert von Irene Brischkowski