Interview

Tim Vantol im Interview

Name: Tim Vantol
Lieblingsbeschäftigung: Gemüse schneiden, wandern, Möbel bauen
Lieblingsessen: Aspirin Komplex
So bin ich drauf, wenn ich betrunken bin: ich bin lustiger wie ich wirklich bin
Was meine Eltern von mir denken: das is‘ nur ‘ne Phase

Das wünsche ich den Mainzer Studenten: it’s easy being cheesy

präsentiert von Sara Seemann

Fatherson im Interview

Sara Seemann mit Fatherson

 

Zeit: 18:00

Ort: Berlin, Musik und Frieden

Protagonisten: Sara mit Ross und Greg von Fatherson in „Das Interview"

1. Akt: Tourmanager Fraser holt Sara vor der Bühne zum Interview ab. Treppe hoch, Tür
auf, Tür zu, Treppe runter, Tür auf, Tür zu. Im Backstage trifft sie auf Ross und Greg,
mit denen sie das Interview führen wird.
2. Akt: Das Interview findet statt. Es geht es um das neues Album „Sum Of All Your
Parts“, ihre Kochshow und lustige Übernachtungsorte.
3. Akt: Verabschiedung und Bild machen
4. Akt: Konzert: Wunderbar!

Carpark North im Interview

Sie sind mit 30 Seconds to Mars und Sunrise Avenue getourt und füllen in ihrem
Heimatland Dänemark ganze Stadien, in Deutschland sind Carpark North kaum
bekannt und waren Anfang Oktober im schnuckeligen “Zoom” in Frankfurt zu
Besuch. Ihr Musikstil ist eine bunte Mischung aus Rock, Pop und Elektronik und
sogar zwei dänische Songs haben es auf ihr neuestes Album “Hope” geschafft.
Der Song “Human” dürfte den Zockern unter euch sowieso bekannt sein, denn er
war Teil des Soundtracks für Fifa 08. Interesse geweckt? Alex hat mit den Jungs
vor ihrem Gig gequatscht, hört mal rein!

präsentiert von Alexandra Grün

 

Juse Ju im Interview

 

"Rumoured to be the busiest intersection in the world (and definitely in Japan), Shibuya
Crossing, is like a giant beating heart, sending people in all directions with every pulsing light
change."
Auf dem Times Square Japans, zwischen dem Einkaufszentrum "Shibuya 109" und
Starbucks prangt seit dem 16.3.2018 eine neue Leuchtreklame. Es zeigt einen blonden Kerl
in blauer Collegejacke, darunter der Schriftzug „Shibuya Crossing: New album by Juse Ju
out now“.
Rapper Juse Ju hat neue Songs auf einem sehr autobiographischen Album veröffentlicht.
Darin behandelt er seine Jugend und Kindheit, die er im Schwabenländle, im entfernten
Tokyo und El Paso/Texas verbracht hat.
Im Interview mit Sara, die ihn vor seinem Abschlusskonzert der Tour in Berlin getroffen hat,
spricht er über seine Kindheit in Tokyo, das Rapbusiness und seine Leidenschaft zur Musik.

präsentiert von Sara Seemann.

Ihr kennt Juse Ju nicht? Dann hört schnell rein:

 

Das Paradies im Interview

Das Paradies hat Ende August sein Debütalbum „Goldene Zukunft“
veröffentlicht und geht bald wieder auf Tour. Am 1. September spielte Florian mit
seinen Kollegen auch auf dem Golden Leaves Festival in Darmstadt. Wir
haben ihn zu diesem Anlass getroffen und zu seinem neuen musikalischen
Projekt interviewt. Bis zum 8. Dezember könnt ihr ihn noch live erleben, Tickets findet ihr auf https://www.dasparadies.org/. Sehr empfehlenswert!

 

Tickets für das nächste Golden Leaves Festival gibt es auch bereits zu kaufen - schnell sein und den nächsten Festivalsommer mit wundervollen Künstlern live miterleben!

präsentiert von Maike Pfennings.

Violetta Zironi im Interview

Was passiert nach einer großen Castingshow mit den Künstlern? In was für ein Business begeben sich die Kandidaten? Darüber spricht Julia mit Violetta Zironi im Interview. 2013 nahm die italienische Singer-Songwriterin an der italienischen Ausgabe von X-Factor teil und erreichte den 3. Platz. Es folgte ein Plattenvertrag bei einem Major Label, zwei große Hits, eine kurze, steile Karriere  und Violettas Entschluss eigene Wege zu gehen. Im Februar 2018 erschien nun ihre EP „Half Moon Lane“ bei einem kleinen Berliner Label. Violetta hat Italien verlassen und pendelt derzeit zwischen Berlin und London.

Teil 1:

Teil 2:

präsentiert von Julia Hercka.

Makeness im Interview

Wo liegt die Grenze von Livemusik und elektronischer Musik? – Richtig, auf einer kleinen schottischen Insel namens Isle of Harris. Dort ist der Heimatort von Kyle Molleson, der mit seinem Projekt Makeness jegliche Genregrenzen in der Popmusik überschritten hat. Sein Opa spielte Dudelsack und sein Vater war Kopf einer keltischen Folkmusikband. Kyle hingegen vermischt auf seinem Debutalbum „Loud Patterns“ die Energie von House und Techno mit Popelementen ohne seine Wurzeln aus dem Blick zu lassen. Im Rahmen seiner Tour mit Unknown Mortal Orchestra hat Julia Kyle in Heidelberg getroffen und mit ihm über sein Debutalbum und seinen Bezug zur elektronischer Musik gesprochen.

präsentiert von Julia Hercka.

 

Maeckes im Interview

„Water is life- water is joy”

Maeckes ist Musikproduzent, Rapper und ¼ des Orsons-Kuchens. Vor fünf Jahren war er, unter anderem mit Marteria, in Uganda und hat sich angeschaut, wie durch Spenden an Viva con Agua (https://www.vivaconagua.org/) Wasserprojekte umgesetzt wurden. 

Im Vorfeld seines Konzertes in Wiesbaden hat ihn Sara zu einem Interview über Flipper, die Arbeit von Viva con Agua und sein letztes Album „Tilt“ getroffen.

Teil 1 - Wer ist Maeckes?:

Teil 2 - Viva Con Agua:

Teil 3 - Tilt:

präsentiert von Sara Seemann.

 

8kids im Interview

Zwischen gesungener Verletzlichkeit und stürmischem Post-Hardcore liegen bei 8kids nur ein paar Takte. Emma, Hans und Jonas aus Darmstadt vereinen gekonnt diese Komponenten, zu hören auf ihrem Debutalbum „Denen die wir waren“, das im Mai 2017 erschienen ist. Sara hat die Drei vor ihrem Konzert in Darmstadt zu einem Interview getroffen. Was es unter anderem mit dem Herbert Grönemeyer-Cover auf sich hat, was hinter dem Album-Titel steckt und wie lange Hans in Mainz studiert hat, hört ihr hier. KLICK!

Für Fans von Heisskalt, Van Holzen und Fjørt.

präsentiert von Sara Seemann.

 

Improfestival Mainz

Am Wochenende findet das Mainzer Improfestival statt. Janine hat Paul aus dem Organisationsteam vor dem Festival getroffen. Im Interview hört ihr, was es mit der Banane beim Festival auf sich hat und warum Improtheater das gleiche ist wie ein Drogentrip – nur günstiger.

Teil 1:

Teil 2:

präsentiert von Janine Arendt.