jimadkins

Jimmy Eat World mit „Integrity Blues“ im Soundcheck

Jimmy Eat World waren schon immer fleißig. Seit über 20 Jahren kann man sich darauf verlassen, dass die Jungs aus Arizona regelmäßig neue Musik raushauen. Künstlerisch war es nicht immer einfach. Alben wie Static Prevails und Clarity gelten unter Kennern als Meilensteine des Emorock der Neunziger; Invented und Damage konnten zuletzt kaum die eigenen Fans überzeugen. Mit Integrity Blues wollen Jimmy Eat World den Trend wieder umkehren. Wie gut das geklappt hat erfahrt ihr im Soundcheck.

präsentiert von Chris ó Murchadha