Kokain

Serien-Review: Narcos

Pablo Escobar war in den 70er Jahren einer der mächtigsten und brutalsten Drogenbarone der Welt. Mit seinem Kokainhandel verdiente er bis zu 1,5 Millionen US-Dollar an nur einem Tag. In der Serie Narcos wird die Geschichte von Escobar erzählt, der sein Imperium mit allen Mitteln verteidigt und weiter ausbaut. Doch die DEA (Drug Enforcement Agency) ist ihm dicht auf der Spur.

Präsentiert von Henry Kho, Lucille Rudolf und Patrick Toschka

 

Zum Trailer