Konzert

Mono & Nikitaman im Interview

m&nparkdeck_press2_blackwhite_by Dejan PaticMono & Nikitaman stehen für aussagekräftige Texte sowie tanzbare und eingängige Musik. Letztes Jahr im Herbst erschien ihr neustes Album „Im Rauch der Bengalen“. Es hebt sich von den bisherigen Alben ab und präsentiert die Band vielseitiger denn je. Irene hat sie zum Interview in der Alten Feuerwache in Mannheim getroffen und mit ihnen über ihr eigenes Label M&N Records, ihre Lieblingslieder und was sie mit Mannheim verbinden, gesprochen.

Mine im Interview

MINE2013_01-71Mine lebt und arbeitet in unserem beschaulichen Mainz. Bevor es sie nach Mannheim an die Popakademie verschlagen hat, hat sie an der Mainzer Musikhochschule Jazzgesang studiert.
Am 20.12. ist sie im Frankfurter Hof mit ihrer Band und vier weiteren Streichern aufgetreten. Klar, dass bei diesem Heimspiel alle Sitzplätze voll besetzt waren und auch sonst zahlreiche Besucher stehend das Konzert verfolgt haben.

Mine schreibt, singt und produziert ihre Lieder gerne selbst – wo sie das am liebsten macht, mit welchen verstorbenen Künstlern sie gerne zusammengearbeitet hätte und wo man sie am ehesten in Mainz antrifft, das erfährst du hier im Interview.

Gregor Meyle im Interview

Gregor Meyle

2007 hat der deutsche Singer/Songwriter Gregor Meyle bei Stefan Raabs Castingshow „Stefan sucht den Superstar, der singen soll, was er möchte und gerne auch bei RTL auftreten darf“ den zweiten Platz belegt. Richtig bekannt geworden ist Gregor Meyle aber trotzdem erst 2014, als er an der Fernsehsendung „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ teilgenommen hat. Mittlerweile füllt Gregor Meyle große Hallen und ist momentan mit seiner „Das Beste kommt noch“-Tour in ganz Deutschland unterwegs.

Letzten Sonntag war er für ein Konzert im Wiesbadener Schlachthof. Dort hat Gregor Meyle u.a. Songs von seinem aktuellen Album „New York – Stintino“ gespielt. Seinen Hit „Keine ist wie du“ hat er den rund 2.000 Zuschauern nach seinem fast 3-stündigen Konzert als Zugabe präsentiert. Monika und Sabrina haben Gregor Meyle vor seinem Konzert zum Interview getroffen und mit ihm u.a. über seine Konzerte, seine Songs und seine Pläne für 2016 gesprochen.

Mic Donet im Interview

Mic Donet

In der Castingshow „The Voice of Germany“ hat es Mic Donet 2012 im Team vonXavier Naidoo bis ins Halbfinale geschafft und danach erfolgreich seine Platte „Plenty of Love“ veröffentlicht. Am 14. November war Mic Donet für ein Konzert im Frankfurter Gibson. Dort hat er u.a. Songs von seinem neuen Album „Rise and Shine“ gespielt. Sabrina hat ihn vor seinem Konzert zum Interview getroffen.

präsentiert von Sabrina Holitzner

 

Mehr Infos über Mic Donet findet ihr hier oder auf Facebook

Enno Bunger im Interview

Enno Bunger und SaraWas sind deine Erinnerungen an Klassenfahrten? Je nach Jahrgangsstufe reichen sie wohl von Nachtwanderungen durch den Wald, Nudeln mit Ketchup, nachts Süßigkeiten naschen und Schnitzeljagden. Später wandelte sich das eher zu: Nachtwanderungen ins benachbarte Jungs/Mädchenzimmer, nachts Alkohol konsumieren und statt Schnitzeljagd stand der Museumsbesuch auf dem Programm.

Und Touren von Enno Bunger? Ja, die sind für ihn "[...] wie Klassenfahrt nur ohne Lehrer und ohne die blöden Leute, die so nerven [...]." Stattdessen: Unterwegs sein mit den besten Freunden und viel Musik. So eine Sause erlebt der aus Leer stammende Singer/ Songschreiber und Pianist zurzeit, denn er ist auf Tour. Mit seinen befreundeten Musikerkollegen der Bands projektor, Lestat Vermon und and the Golden Choir macht er die Straßen der Republik unsicher.

Seit dem 9. Oktober 2015 ist sein neues Album „Flüssiges Glück“ auf dem Markt und vom 13.11. bis zum 28.11. findet der erste Tourteil statt, der im Februar und März fortgesetzt wird. (Mainz: 9.3. im Schon Schön). Am 16.11. war er im Frankfurter Mousonturm zu Gast, wo ihn unsere Redakteurin Sara zum Interview traf. Dort sprach er mit ihr über Einschlafgewohnheiten, sein Erlebnis mit Limp Bizkit und das Konzept des neuen Albums.
präsentiert von Sara Seemann

 

Schnipo Schranke im Interview

SCHNIPO SCHRANKE Bild
"Brecht ab, bevor es zu spät ist!" Schnipo Schranke

Kennt Ihr Schnipo Schranke? Die Zwei-Frau-Band aus Hamburg? (Oder zumindest Schnitzel plus Pommes rot-weiß? – Auch gut!)

Steckbrief:
Wer seid Ihr? Schnipo Schranke, Lieblingsschulfach: Tanke
Körbchengröße: Schlafsackfutter
Gewicht: zu zweit wie deine Mudda
Lebensmotto: Drauf geschissen
Lieblingssportart: Zungenküssen
Beziehungsstatus: Nicht zu gebrauchen, Hobbies: Liebeskummer, poofen, rauchen.

 

 

Das Pop-Indie-Irgendwas-Duo, bestehend aus Fritzi und Danni, verbindet Blockflötensound mit Synthesizer-Klängen, gnadenlose Ehrlichkeit mit post-pubertärem Humor und Lebensschwere mit Nonchalance. Es geht um – ja – Liebe und um das Liebe-Machen und um alles dazwischen.

 

Go Go Berlin mit „Electric Lives“ im Soundcheck

Wie kann aus Dänemark und Berlin eine geile Rockkombi werden? Wie kann kann man mit einer Band auf einem Konzert spielen, die zur Konzertanmeldung noch gar nicht existiert hat?

Das und noch einiges mehr erfahrt ihr über Go Go Berlin von Raphaela in unserem Soundcheck. Natürlich gibt's hier auch Infos zu dem neuen Album Electric Lives von Go Go Berlin.

Präsentiert von Raphaela Born Raphaela-e1369678942115

 

Exklusiv für Euch hat sich Christian mit Go Go Berlin getroffen. Hier geht's zum Interview.

Go Go Berlin im Interview

Foto Go Go Berlin

Das von uns präsentierte Konzert von Go Go Berlin am 08.10. im Kulturclub Schon Schön war schweißtreibend, laut und tanzbar. Kurz vorher hat Christian aus der Musikredaktion die fünf
Dänen zum Interview über skurrile Konzertmomente, Aufeinandertreffen mit Heidi Klum und ihren Topmodels und über besondere Formen des Songschreibens gesprochen.

Den Soundcheck zum neuen Album Electric Lives von Go Go Berlin gibt's hier.

Frittenbude im Interview

Sara mit den Jungs von Frittenbude

Wer oder was ist Frittenbude?
a) Vorname von Uwe Ochsenknechts jüngstem Spross
b) Pommesladen, in dem von Fett triefende und genauso riechende übersalzene Kartoffelstängelchen mit Ketchup und/oder Mayo garniert verkauft werden, gewöhnlich vorzufinden an Bahnhöfen und Freibädern
c) ein Planet in der Zwerggalaxie des Orionnebels
d) Name einer deutschen Elektropunkband mit einem Faible für Tiernamen

richtige Antworten: b) und d)

Da aber der Pommesladen sich nur minder musikalisch äußern kann, konzentrierte sich der Autor dieses Beitrages auf die niederbayerische Elektropunkband. Mittlerweile wohnhaft in Berlin brachten die drei Jungs am 21. August diesen Jahres ihr viertes Album heraus. "Küken des Orion" bescherte ihnen mit Platz 11 die bislang beste Chartplatzierung.
Am 3.10. gastierten sie mit Egotronic im Wiesbadener Schlachthof. Teilweise wehmütig erinnerten sie sich an die Auftritte in der Räucherkammer, die an diesem Abend ihre letzte große Fete austragen sollte.
Vor ihrem Auftritt traf sich unsere Redakteurin Sara um mit ihnen über legendäre "wilde Nächte" und ihre MTV-Helden zu plaudern. Hört doch mal rein.

präsentiert von Sara Seemann

Nick Howard im Interview

Nick Howard 2015Nick Howard spielt regelmäßig Konzerte in den USA. Seit 2012 ist er auch in Deutschland bekannt, denn vor 3 Jahren hat er die 2. Staffel der Castingshow „The Voice of Germany“ gewonnen. Am 23. September 2015 war er für ein ganz besonderes Konzert im „Bett“ in Frankfurt, denn er hat unplugged, ohne Band, gespielt. Sabrina hat Nick Howard nach seinem Konzert zum Interview getroffen.

 

Mehr Infos zu Nick Howard gibt es auf seiner Homepage
oder auf seiner Facebookseite.

präsentiert von Sabrina Holitzner