Rock

Deaf Havana im Interview

Deaf Havana mit unserer lieben Sara!

Ein Jahr nach dem Vorgängeralbum hauen die fünf Engländer von Deaf Havana ihre neue Platte „Rituals“ raus. Damit im Gepäck waren sie Ende August auf dem Festival Rock en Seine bei Paris. Dort hat Sara Sänger James und Drummer Tom zum Interview getroffen. Welche Rituale James vor Auftritten hat
(bisschen eklig!), wie es mit dem Songschreiben diesmal ablief (anders!) und was Tom mal auf der Bühne passiert ist (aua!), hört ihr hier:

präsentiert von Sara Seemann.

Ihr kennt Deaf Havana nicht, dann hört schnell hier rein:

 

Carpark North im Interview

Sie sind mit 30 Seconds to Mars und Sunrise Avenue getourt und füllen in ihrem
Heimatland Dänemark ganze Stadien, in Deutschland sind Carpark North kaum
bekannt und waren Anfang Oktober im schnuckeligen “Zoom” in Frankfurt zu
Besuch. Ihr Musikstil ist eine bunte Mischung aus Rock, Pop und Elektronik und
sogar zwei dänische Songs haben es auf ihr neuestes Album “Hope” geschafft.
Der Song “Human” dürfte den Zockern unter euch sowieso bekannt sein, denn er
war Teil des Soundtracks für Fifa 08. Interesse geweckt? Alex hat mit den Jungs
vor ihrem Gig gequatscht, hört mal rein!

präsentiert von Alexandra Grün

 

Breaking Benjamin im Interview

"I do it for the fans"- Flugangst eines Bandmitglieds kann für eine Band sehr problematisch sein. Wie also von Amerika nach England und Europa gelangen? Davon erzählt Leadsänger Ben der Band Breaking Benjamin unter anderem im Interview mit Sara. Außerdem geht es um Chicken Wings und Nirvana-Tattoos.

Präsentiert von Sara Seemann

Close Talker im Interview

Die kanadische Band Close Talker veröffentlichte in diesem Jahr ihr neues Album Lens. Was das Besondere an dem Album ist, wie die Band sich überhaupt gegründet hat und auf was sich die Fans in Zukunft freuen dürfen, das erfahrt ihr in dem Interview!

präsentiert von Joke Kristin Rink

Schmutzki im Interview


Beat, Dany und Flo kommen ursprünglich vom Bodensee und gründeten
2011 in Stuttgart die Band Schmutzki. 2012 gewannen Schmutzki durch den Bandförderpreis Play Live einen Auftritt beim Southside Festival und erspielten sich eine treue Fanbase, die sie liebevoll “den Mob” nennen. Die vier Exilbadener erzählen im Interview über ihre Entscheidung, Rockstars zu werden, über ihren Mob und über ihre ungeteilte Liebe zur Stadt Mainz mit ihren Fastnachtsvereinen.

präsentiert von Julia Hercka

Jimmy Eat World mit „Integrity Blues“ im Soundcheck

Jimmy Eat World waren schon immer fleißig. Seit über 20 Jahren kann man sich darauf verlassen, dass die Jungs aus Arizona regelmäßig neue Musik raushauen. Künstlerisch war es nicht immer einfach. Alben wie Static Prevails und Clarity gelten unter Kennern als Meilensteine des Emorock der Neunziger; Invented und Damage konnten zuletzt kaum die eigenen Fans überzeugen. Mit Integrity Blues wollen Jimmy Eat World den Trend wieder umkehren. Wie gut das geklappt hat erfahrt ihr im Soundcheck.

präsentiert von Chris ó Murchadha

Wer ist nochmal Bob Dylan?

bild_umfrage_bob-dylan
Bob Dylan ist US-amerikanischer Musiker und Lyriker. Er gilt als einflussreichster Musiker der 20. Jhd und wurde seit 20 Jahren immer wieder für den Nobelpreis für Literatur vorgeschlagen.

Der Literaturnobelpreis 2016: Bob Dylan

literaturnobelpreis

Der Nobelpreis in Literatur des Jahres 2016 geht an… Bob Dylan!“ Der erfolgreiche Musiker Bob Dylan wurde bereits mit zahlreichen Grammys und Musikpreisen überschüttet, doch als ernstzunehmenden Kandidaten für den Literaturnobelpreis hätten ihn wahrscheinlich die Wenigsten genannt. Wir blicken zurück auf die Anfänge seiner Karriere und ergründen, warum er nobelpreiswürdig ist.

präsentiert von Anna Dilgen & Kimon Schanze

Rob Lynch im Interview

Rob Lynch und Sara
Rob Lynch ist der Wiesbadener Schlachthof nicht ganz unbekannt, denn dort trat der Engländer im November 2013 im Vorprogramm von Thees Uhlmann auf. Dem ein oder anderen Grand Hotel van Cleef-Fan sollte Rob also ein Begriff sein.
Sara traf Rob vor seinem Auftritt am 19. Juli zu einem Interview. Mit ihm sprach sie über Frank Turner-Vergleiche, seine liebsten Prokrastinationstätigkeiten und Gemeinsamkeiten zwischen ihm selbst und seinem neuen Album Baby I’m A Runaway.
Don’t run away! Listen to that interview instead!

Teil 1 - Gute Dinge

2. Teil - Baby, I'm a Runaway und Prokrastination

3. Teil - Kuscheltiere und Lebensweisheiten

präsentiert von Sara Seemann

Fatherson mit „Open Book“ im Soundcheck

Fatherson ist eine schottische Band aus Glasgow, bestehend aus Ross Leighton, Marc Strain und Greg Walkinshaw. Der 3. Juni war ein besonderer Tag für die drei Jungs denn zwei Jahre nach ihrem Debütalbum Am I An Island erschien nun ihr neues Album Open Book. Sara aus der Musikredaktion hat sich in das Album mal reingehört.

präsentiert von Sara Seemann