Politische Sprechstunde: Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer

Die politische Sprechstunde ist Euer Sprachrohr an Politiker und Politikerinnen. Ihr habt eine Frage? Sie beantworten sie Euch! In der ersten Ausgabe für 2016 steht Euch Ministerpräsidentin Malu Dreyer Rede und Antwort. Wie sie zur AFD steht und weshalb sie die SWR-Debatte abgesagt hat, erfahrt ihr exklusiv hier. Eure Fragen zur Bildungspolitik und studentischem Wohnraum finden auch Gehör.

Schließen Sie eine Koalition mit der AFD aus?
Wieso haben sie die TV-Debatte bei SWR abgesagt?
Befürchten Sie nicht, die AFD durch Ihren Boykott noch viel stärker und Protestwähler auf sie aufmerksam zu machen?
Nun geht ja Herr Lewentz als Ersatz für Sie zur Elefantenrunde – Gibt es Unstimmigkeiten innerhalb Ihrer Partei?
Wenn nach den Wahlen rot/grün für die Regierung nicht reicht – gehen Sie trotzdem eine Koalition mit der CDU ein?
Jetzt wurde das Flüchtlingspaket in Berlin beschlossen – unter anderem, dass Familien der Flüchtlinge erst einmal nicht nachziehen dürfen. Was halten Sie davon?
Wenn Sie erneut gewählt werden, wie sieht Ihre Bildungspolitik für Studis in den kommenden Jahren aus?
Wie kommt es denn, dass der studentische Wohnraum in Mainz einfach zu teuer ist?