Playlist Brunch 21.12.2016

  1. Von Wegen Lisbeth - Wenn du tanzt
  2. Cherry Glazerr - Told You I'd Be With The Guys
  3. Owen Rabbit - Oh My God
  4. Sunset Sons - VROL
  5. Sarah Walk - Wake Me Up
  6. Lawrence Taylor - Tag Team
  7. Alice Jemima - Dodged A Bullet
  8. The Kills - Siberian Nights
  9. Yalta Club - Stars
  10. Großstadtgeflüster - Blaues Wunder
  11. Run River North - Run or Hide
  12. Silla feat. MoTrip - Die beste Zeit ist jetzt
  13. I Heart Sharks - Lost Forever

Im Studio: Maja Davydov und Simone Matheis

Beiträge: Umfrage der Woche „Eine Woche Mainzelbahn“ (Nico Hexkes), Aktuelle Sprechstunde mit Andrea Bähner, Pressesprecherin der Landesregierung Rheinland-Pfalz (Christopher Schulte-Holtey), Wie Erasmusstudenten Weihnachten feiern (Wiebke Hess), Campus Aktuell (Laura Rosinus), Soundcheck Run River North Album „Drinking from a Salt Pond“ (Julia Hercka).

Playlist Am Mittag extra 14.12.2016

  1. Fil Bo Riva – Franzis
  2. Endfield – Right To The Top
  3. Lambchop – The Hustle
  4. Krakow loves Adana – Once in July
  5. Kommando Elefant – In All Den Abgefuckten Clubs
  6. Kelvin Jones – As You Wake Up
  7. Joan As Police Woman & Benjamin Lazer Davis – Broke Me in Two
  8. James Vincent McMorrow – Evil
  9. Disco//Oslo – Kielwasser
  10. Disco Ensemble – Fight Forever
  11. Arbitraire – To Move On
  12. Adele – Water Unter the Bridge
  13. Von Wegen Lisbeth – Wenn du tanzt
  14. Tony Momrelle – Keep Pushing
  15. Swet Shop Boys – Zayn Malik
  16. Stevans – Dirty Queen
  17. Silverstein – Goast
  18. Parcels – Myenemy
  19. Naked Feen – Havana
  20. Me & Reas – We Own The City
  21. Matinée feat. Pier Ferrantini – Satellite
  22. Louka – Wann Immer

Im Studio: Timo Schuhmacher & Kimon Schanze

Beiträge: Aktuelle Sprechstunde mit Andrea Bähner (Christopher Schulte-Holtey), Campus Aktuell (Anna Merkelbach), Veranstaltungstipps ( Vanessa & Ida), Vorstellung des Archivs für die Musik Afrikas (AMA) (Alexander Chenchenko), Recht...kurz! – Texte im Reader (Gianna Pagliaro)

Way Back When Festival 2016

way-back-when
Es wird Herbst, was nicht bedeutet, dass Festivalliebhaber auf genau diese verzichten müssen. Schwups, so werden die Konzerte einfach nach Drinnen verlagert. So geschieht das seit 2014 in Dortmund, als damals das Way Back When Festival ins Leben gerufen wurde. Sogar aus Mainz und Frankfurt zieht es die Besucher an, darunter auch Sara aus unserer Musikredaktion. Sie hat sich auf den Weg ins 250 km entfernte Dortmund gemacht und sich auf dem Festival mal umgehört.

präsentiert von Sara Seemann

Von Wegen Lisbeth im Interview

HOMEPAGE Von Wegen Lisbeth Matze & Julian

Von Wegen Lisbeth - das sind Matze, Julian (Bass), Robert, Doz und Julian (Schlagzeug). Um eure erste Frage direkt zu beantworten: Ihr Name entstand in einem Knickzettelspiel und Lisbeth ist Roberts Oma.
Die Jungs machen gewitzte Texte über nervige Facebooknutzer oder Störungen im Betriebsablauf. Immer recht gesellschaftskritisch, aber auch immer mit viel Humor, verpackt in tanzbarem Indiepop. Die Berliner waren zuletzt Support von Annemaykantereit oder Element Of Crime. Selbst liefern sie aber auch eine gewaltige Show, bei denen unter anderem Instrumente, wie ein Regenbogenachttästler (buntes Metallophon für Kinder) oder ein japanisches Omnichord (elektrische Harfe) zum Einsatz kommen.
Heike hat Matze und Julian vergangene Woche auf dem Schlossgrabenfest in Darmstadt getroffen. Erfahrt zum Beispiel, was eine gute Kneipe ausmacht, was die Spiritanimals der Lisbeths sind und an wen ihr euch am besten wendet, wenn ihr technische Probleme habt....
Von Wegen Lisbeth bringen übrigens ihr Debutalbum Grande am 15. Juli raus und sind dann im Herbst auf Tour!

präsentiert von Heike Höfler