Wiesbaden

Ilgen-Nur im Interview

Ilgen-Nur ist eine von uns. Wir sitzen vermeintlich doch alle im gleichen Boot der unsicheren von Zukunftsängsten geplagten Generation Y. Die gute Nachricht: Eigentlich ist es nur eine Frage der Zeit bis alles gut wird.
Ilgen-Nur lebt und studiert in Hamburg und singt in ihren Texten von verwischtem Lippenstift und vom Drang cool sein zu wollen, ohne es wirklich hinzubekommen. Nach ihrer EP No Emotions im vergangenen Jahr, gewann nun ihre neue Single Matter of Time erneut die Herzen der Indiepresse und natürlich auch des Campusradios.
Heike hat Ilgen im Regenwald des Wiesbadener Schlachthofs getroffen und mit ihr u.a. über ihre Musik, Emojis und Harry Styles gequatscht.

präsentiert von Heike Höfler.

Ausgehtipps vom 6.12.2017

präsentiert von Joana Keip.

  • Sonntag 10.12. – Dinnerabend Amnesty International
    18.00 Uhr | Haus der Jugend | Eintritt frei |
  • Sonntag 10.12 – Konzert Mine & Fatoni
    Einlass: 19. 00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr| Schlachthof Wiesbaden | AK: 26 Euro, VVK: 22 Euro |
  • Mittwoch, 13.12 – Konzert Grundfunk
    21.00 Uhr I Lomo I AK: 6 Euro, VVK: 5 Euro I

Ausgehtipps vom 22.11.2017

präsentiert von Christopher Schulte-Holtey.

Faber im Interview

„Wenn der Text mehr aussagt, als du weißt“. Faber freut sich, wenn Menschen in den Texten seiner Lieder Aussagen finden, die er nicht beabsichtigt hat, dort zu verstecken. Hat man nämlich einer Zeile Flügel verliehen, indem man sie veröffentlicht, liegt es am Zuhörer, wie er mit ihr umgeht.
Sara hat den jungen Texteschreiber, Sänger, Gitarrenspieler zum Interview vor seinem Konzert im Schlachthof getroffen. Das Interview könnt ihr im Folgenden nachhören. Klicke außerdem hier, wenn du Heikes Interview mit Faber vom Kosmonaut Festival 2016 hören möchtest.

präsentiert von Sara Seemann

Tigeryouth im Interview

Exklusiv- Interview mit Tigeryouth! Unveröffentlichte Statements! Tigeryouth spielte kürzlich im Wiesbadener Kesselhaus als Support für Tim Vantol. Unsere Redakteurin Sara hat ihn vor seinem Auftritt zu einem Plausch getroffen. Was für ihn Heimat bedeutet und was er vom Studium hält, erfahrt ihr im Interview. Reinhören, weitersagen.

"Regionaler Rotwein, das ist mein Ding."

"Texte schreiben ist für mich ein sehr anstrengender Prozess."

präsentiert von Sara Seemann

Käptn Peng im Interview


Käptn Peng und die Tentakel von Delphi veröffentlichten im Mai ihr neues Album Das nullte Kapitel. Was ist das Besondere an dem Album? Was hält Robert Gwisdek aka. Käptn Peng davon? Und welche Beziehung haben eigentlich Pi, der Kreis und die liegende Acht? Das alles erfahrt ihr in dem Interview!

präsentiert von Joke Kristin Rink

Konzertbericht OK Kid + Faber

Gute Kombis sind gut: Schokolade + Erdbeeren, Frühstück + Bett, Aus + Schlafen UND OK Kid + Faber an einem Abend.
Am 7.11. hieß es: Gießen trifft auf Zürich in Wiesbaden - und Sara war mittendrin.
Wie das Konzert im Schlachthof war, hört ihr hier. Äppler olé!
Übrigens hatten wir OK Kid und Faber auch schon im Interview. Nachzuhören gibt’s das hier und hier.

präsentiert von Sara Seemann

Exground Filmfestival

Das Exground Filmfest in Wiesbaden gehört zu Deutschlands wichtigsten Filmfestivals für internationale, unabhängige Produktionen und ist ein bedeutender Treffpunkt für Journalisten, Fachbesucher und Gäste aus der
Filmbranche. Leander und Jonas haben sich mit der Leiterin Andrea Wink getroffen und ihr einige Fragen gestellt.

präsentiert von Jonas Dokarzek & Leander Kupferer

Rob Lynch im Interview

Rob Lynch und Sara
Rob Lynch ist der Wiesbadener Schlachthof nicht ganz unbekannt, denn dort trat der Engländer im November 2013 im Vorprogramm von Thees Uhlmann auf. Dem ein oder anderen Grand Hotel van Cleef-Fan sollte Rob also ein Begriff sein.
Sara traf Rob vor seinem Auftritt am 19. Juli zu einem Interview. Mit ihm sprach sie über Frank Turner-Vergleiche, seine liebsten Prokrastinationstätigkeiten und Gemeinsamkeiten zwischen ihm selbst und seinem neuen Album Baby I’m A Runaway.
Don’t run away! Listen to that interview instead!

Teil 1 - Gute Dinge

2. Teil - Baby, I'm a Runaway und Prokrastination

3. Teil - Kuscheltiere und Lebensweisheiten

präsentiert von Sara Seemann

Non(n)sens – Musical

HSW_Logo_gruen
Das Musical „Non(n)sens“ ist aktuell im Hessischen Staatstheater in Wiesbaden zu sehen und wird von Ensemble-Mitgliedern des Jungen Staatsmusicals aufgeführt. Worum es geht und ob es sich lohnt, das Musical anzuschauen, verrät euch Sabrina.

Mehr Infos findet ihr hier.

Präsentiert von Sabrina Holitzner